Wie die Fotografie zur documenta kam

Fotografien und Filme hatten es lange schwer, sich als gleichwertige Kunstformen neben Malereien, Zeichnungen und Skulpturen zu beweisen. Seit der documenta 6, der „Mediendocumenta“, ist das anders. Der Kunstkritiker und Kurator Klaus Honnef hält dazu gleich einen Vortrag: „Wie die Fotografie zur documenta kam“ im Hörsaal der Kunsthochschule. 

Buntes Plakat lockt zum Jour Fixe 

„Mit einer ganz besonderen Präsentation startet die Klasse Slotawa ins Sommersemester“, heißt es auf der Webseite der Kunsthochschule Kassel. Am sogenannten Jour Fixe stellt die Klasse nicht nur eine Auswahl neuer Arbeiten vor, sondern auch Werke eines Documentakünstlers, der dreimal an der Kunstausstellung beteiligt war. Die Ausstellung eröffnet morgen um 18 Uhr und lässt sich am Donnerstag, 27. April, von 15 bis 20 Uhr im Südbau (Eingang C) der Kunsthochschule besuchen. 

Ortsbeirat Südstadt tagt heute

Informationen zum Rundgang 2017 der Kunsthochschule sowie der Bebauungsplan der Stadt Kassel zur „Sporthalle am Auepark“ sind Themen der Tagesordnung bei der Ortsbeiratssitzung Südstadt am heutigen Dienstag im Raum 3140 im 3. Obergeschoss im Südbau der Kunsthochschule in der Menzelstraße. Beginn ist um 18 Uhr mit einer Bürgerfragestunde. 

Unbekannte beschmierten Belag der Menzelstraße

Unbekannte haben kürzlich Wartelinien, Piktogramme und Verkehrszeichen auf den Belag der Menzelstraße gemalt. Wie die Stadt Kassel mitteilt, musste der städtische Bauhof die Bemalung entfernen, um für die Verkehrssicherheit zu sorgen. Die Kosten belaufen sich laut Stadt auf rund 1.000 Euro. Es soll eine Anzeige gegen unbekannt folgen. Wie die gemalten Verkehrszeichen aussahen, hat Kassel-Live-Reporter Bastian Schalk für uns festgehalten.

Support your local photo gang

Die Lux Mädels Hannah, Ysbell, Frauke und Lou (nicht im Bild) möchten mit ihrem Fotobus zur documenta durch die Stadt touren und Fotos der Besucher machen. „Es wird super spannend, all die Leute kennenzulernen, zu fotografieren und einen Kaffee zu trinken: Ein Ort für Austausch“, sagen sie, „wir haben hier schon super helfendes Netzwerk an der Kunstuni, aber brauchen noch die Unterstützung der Leute aus Kassel.“ Die Fotografiestudentinnen freuen sich schon auf einen Startschuss. Ausräumen, Equipment anschaffen, „der Bus ist klein, so ein Raum lässt sich leicht füllen“. Hier könnt ihr das Projekt noch bis Freitag unterstützen. 

Startnext mit Lux dem Fotobus

Noch bis Freitag läuft das Crowdfundingprojekt Lux der vier Kunsthochschulstudentinnen Frauke, Ysbell, Hannah und Lou ( nicht im Bild). Sie wollen zur documenta ihren VW Bus zu einem mobilen Fotostudio umbauen und unvergessliche fotografische Andenken von und für die Besucher schießen. Der Bus steht, aber für das teure Equipment brauchen sie noch eure Unterstützung, denn es fehlen noch ca. 1000€ bis zum Fundingziel. „Wir sind aber optimistisch und freuen uns darauf, endlich loslegen zu können.“ Als Dankeschön für die Unterstützer haben sie sich auch schon schöne Dinge ausgedacht, wie eine selbstillustrierte Kasselstadtkarte mit ihren Lieblingsorten oder eine Kassel Slideshow Minikamera. 

Zusätzliche Hinweisschilder in der Menzelstraße 

Es scheint als hätte sich in der Menzelstraße jemand ein Herz gefasst, um Autofahrer deutlicher auf die Fahrradstraße und das Tempolimit von 30 km/h hinzuweisen. In jeder Seitenstraße, die in die Menzelstraße mündet, sind weiße Striche und Vorfahrt-Achten-Schilder mit Straßenkreide auf den Asphalt gezeichnet. In der Menzelstraße selber findet man allerlei 30er-Zahlen, die auf das Tempolimit hinweisen sollen. Eine gute Idee, da sich hier auch zwei Kindergärten befinden. Durch die Baustelle auf der Ludwig-Mond-Straße weichen zurzeit viele Autofahrer über die Menzelstraße aus. Dabei konnten Anwohner schon oft beobachten, dass die Regeln der Fahrradstraße missachtet werden und selbst an Kindergärten gerast wird. Hier sollte ein Umdenken stattfinden. Was eine Fahrradstraße ist, lest ihr in diesem PDF-Dokument

Leipziger Buchmesse

Heute geht’s los in Leipzig! Und auch unsere Kunsthochschule ist auf der Buchmesse vertreten. Mit dabei sind Studenten aus Illustration, Redaktionelles Gestalten, Fotografie und Trickfilm. Wer es schafft noch diese Wochenende hinzufahren um die Neuheiten in der Buchwelt zu entdecken, kann den Kasseler Studenten in Halle 3, an Stand Nr. F403 einen Besuch abstatten. Mehr zur Leipziger Buchmesse erfahrt ihr hier.

Seite 1 von 1512345...10...Letzte »