Mercedes brannte auf Hinterhof in Bettenhausen

blaulichtEin Mercedes der E-Klasse brannte am Montagabend auf einem Hinterhof in der Lilienthalstraße in Bettenhausen komplett aus. Wie die Polizei berichtet, meldeten mehrere Anrufer das Feuer bei der Feuerwehr und der Polizei. Durch die Hitze wurde ein direkt daneben abgestellter Peugeot ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, konnten die Beamte des Kriminaldauerdienstes den Eigentümer ermitteln und befragen. Dieser gab an, den Wagen erst kürzlich gekauft, vor Weihnachten abgemeldet und auf dem Parkplatz hinter Mehrfamilienhäusern in der Lilienthalstraße abgestellt zu haben. Die Ermittler der Kasseler Kripo untersuchten heute den ausgebrannten Pkw und schließen nun einen technischen Defekt aus. Sie gehen von vorsätzlicher oder fahrlässiger Brandstiftung aus. Die Kasseler Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Tel.: 0561 – 9100.

Fußgängerin bei Zusammenprall mit Linienbus schwer verletzt

blaulichtBei einem schweren Verkehrsunfall am Neujahrsmorgen ist eine Fußgängerin von einem Bus erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wollte die Frau gegen 0.20 Uhr in Bettenhausen eine Straße überqueren. Zu dieser Zeit fuhr ein 44 Jahre alter Mann mit einem Linienbus auf der Lilienthalstraße Richtung Lohfelden. Die 18-jährige Frau aus Bad Hersfeld überquerte offenbar die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Trotz Vollbremsung zog sich die Frau beim Zusammenprall schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Busfahrer blieb unverletzt.

Reifenstecher in der Lilienthalstraße unterwegs

Unbekannte haben die Reifen von drei Autos auf einem Parkplatz an der Lilienthalstraße in Bettenhausen zerstochen. Wie die Polizei mitteilt, hatten die Täter am vergangenen Montag vermutlich ein Messer verwendet, um jeweils einen Reifen an einem Mazda, Renault und Smart zu beschädigen. Die Betroffenen stellten ihre Autos gegen 13.30 Uhr ab. Der Vandalismus fiel gegen 21.30 Uhr auf. Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro. Hinweise unter Tel. 0561/9100.

Unbekannte stahlen Mountainbike aus Keller

blaulichtUnbekannte sind am frühen Mittwochmorgen in einen Keller in Bettenhausen eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, rissen die Täter in der Lilienthalstraße an einem Wohnhaus gegen 3.30 Uhr ein Vorhängeschloss nieder und stahlen ein Bergamont Mountainbike im Wert von 850 Euro. Zudem legten die Täter in einer Plastiktüte mehrere Bier- und eine Vodkaflasche bereit, die sie am Tatort zurückließen. Eine Zeugin hatte Geräusche und Krach wahrgenommen und die Polizei verständigt. Hinweise: Polizei: Tel. 0561/9100

Feuer in Gartenlaube im Fackelteich

In den frühen Morgenstunden – gegen 3.30 Uhr – hat es in einer Gartenlaube in der Kleingartenanlage Fackelteich gebrannt. Der Brand konnte nach Angaben der Feuerwehr zwar schnell unter Kontrolle gebracht werden, doch die nachfolgenden Nachlöscharbeiten gestalteten sich wegen der Gefährdung der eingesetzten Feuerwehrkräfte langwierig, weil die Dachkonstruktion einzustürzen drohte. Die Gartenlaube stand wohl offen, die Polizei geht von Brandstiftung aus. Zur Schadenshöhe gab es bisher keine Angaben. Zeugen, die etwas gesehen haben, sollen sich bei der Polizei melden: Tel. 0561/9100.

Bewaffneter Überfall auf Pizza-Bringdienst

blaulicht Ein bewaffneter Täter hat gestern Abend einen Pizza-Bringdienst an der Lilienthalstraße in der Nähe der Hermann-Bücher-Straße überfallen. Der Unbekannte bedrohte die Angestellten nach Angaben der Polizei gegen 23.15 Uhr mit einer Pistole und forderte Bargeld. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute in Richtung Forstfeld. Ein Zeuge verfolgte den Täter noch, verlor ihn dann aber aus den Augen. Nun sucht die Polizei nach einem schlanken, sportlichen Mann im Alter zwischen 20 und 25 Jahren und einer Größe von etwa 1,70 bis 1,75 Meter. Er hat dunkle Augen, kräfite dunkle Augenbrauen sowei einen dunklen Teint. Hinweise: An die Polizei unter 0561/9100.

Geparkter Audi beim Vorbeifahren gerammt

Die Polizei sucht einen bislang unbekannten Wagen und seinen Fahrer, der für einen erheblichen Schaden an einem geparkten Audi an der Lilienthalstraße verantwortlich ist. Er rammte beim Vorbeifahren den am Straßenrand ordnungsgemäß geparkten Audi A5 und beschädigt diesen über die gesamte Fahrerseite. Anschließend flüchtete der Unbekannte von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden von mindestens 4000 Euro zu kümmern. Der Wagen war am Freitagabend gegen 20 Uhr ordnungsgemäß am Straßenrand der Lilienthalstraße 35 geparkt, der Schaden aber erst am Samstag um 15.30 Uhr bemerkt worden. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher und seinen Wagen geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 9100 zu melden.

Fuldatalerin bei Autounfall in Bettenhausen leicht verletzt

blaulichtBei einem Autounfall an der Einmündung Ochshäuser Straße / Lilienthalstraße in Bettenhausen kam es gestern Abend zu einem Unfall, bei dem eine 48-jährige Frau aus Fuldatal leicht verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilt, war die Frau gegen 18.30 Uhr mit einem Toyota auf der Ochshäuser Straße in Richtung Lilienthalstraße unterwegs. An der Stelle, an der die Ochshäuser Straße nach rechts weiter in Richtung Forstfeldstraße verläuft, fuhr sie mit ihrem Wagen weiter geradeaus in Richtung Lilienthalstraße. Von rechts aus der Ochshäuser Straße kam jedoch zu diesem Zeitpunkt eine 62-Jährige aus Söhrewald mit ihrem Suzuki, die von dort nach links in Richtung Lohfelden abbog. Dabei übersah die Suzuki-Fahrerin offenbar die 48-Jährige mit ihrem Toyota. Es entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro.

Bettenhausen: Fahrzeugteile für halbe Mio. Euro erbeutet

Fahrzeugteile im Wert von 475.000 Euro haben Diebe in eine Lagerhalle an der Lilienthalstraße im Stadtteil Bettenhausen erbeutet. Laut Polizeiangaben wurden einem Autohersteller 1260 Pumpe-Düse-Einheiten für Dieselmotoren gestohlen. Der Einbruch hatte sich in der Zeit zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen ereignet. Die Kartons, in denen sich das Diebesgut befand, ließen die Täter am Tatort zurück. Hinweise nimmt die Polizei unter der Tel. 0561/9100 entgegen.

Seite 1 von 612345...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close