Pericopes+1 im Zwischendeck Kulturhaus Dock 4

Im Zwischendeck des Dock 4 (Karl-Bernhardi-Straße) gibt es gleich zeitgenössischen Jazz auf die Ohren. Es handelt sich um pericopes+1, ein international gefeiertes Projekt, welches zwischen Parma, New York und Paris von Emi Vernizzi am Saxophon, Nick Wight am Schlagzeug und Alex Sgobbio am Klavier gegründet wurde. Auf ihrer Tour statten sie auch Kassel, nun schon zum zweiten Mal, einen Besuch ab und stellen ihr neues Album Legacy vor. Veranstalter ist das Kulturzentrum Schlachthof. An der Abendkasse erhaltet ihr Tickets für 13 Euro (ermäßigt 9 Euro). Gerade aber, warten wir auf die Musiker. Die Veranstaltung endet um 22:30 Uhr.

Made-Festival und Tanz-Doppel Abend

Am heutigen Abend finden gleich zwei Tanzveranstaltungen beim Made-Festival statt: in wenigen Minuten beginnt das erste Stück „She came, she saw, she said: meme“ von Olivia Hyunsin Kim im Kulturhaus Dock 4. Ab 19.45 Uhr ist es noch möglich, Karten für das zweite Stück zu ersteigern. Frau Daher (Bild) wird sie an der Kasse des Theaters im Fridericianum für ermäßigte zwölf Euro bereitstellen. Um 20.15 Uhr beginnt „Creating my own Tomorrow“, ein Stück des Duos „2+“, Philip Bußmann und Célestine Hennermann. Weitere Infos hier nachzulesen. 

Proben für die 4. KinderTanzTheaterTage

HNA-Leserreporterin Svenja Schröder schreibt:
Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bossental proben für ihr Stück „Wir sind Helden“, das im Rahmen der 4. Kasseler KinderTanzTheaterTage am 19. November im Kulturhaus Dock 4 gezeigt wird. Sie schieben selbstgebastelte Papphelden über die weiße Bühne, machen mutige Tanzduette und zeigen, warum sie selber Helden sind. Das Tanzfestival startet morgen und zeigt nicht nur Tanzstücke von jungen Tänzern und Tänzerinnen, sondern auch für junge Tanzbegeisterte und hat dabei Stücke aus ganz Europe im Gepäck. Für das Eröffnungsstück „Zeehelden“, das morgen um 17 Uhr beginnt und von einer Tanzcompanie aus den Niederlanden stammt, gibt es sogar noch ein paar Restkarten.

2016-11-11-13.32.59

Langer Applaus für das Stück „Die Migranten“

Langen Applaus gab es für „Die Migranten“ (nach dem Stück „Ich liebe dieses Land“ von Peter Turrini) in Deutsch und Französisch im Dock 4. Bereits zum vierten Mal kooperierten die französische Schauspielschule T.A.C.A. und die Schauspielschule Kassel. Unterstützt wurde das Projekt vom Deutsch-Französischen Jugendwerk, Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie vom Erasmus+-Programm der Europäischen Union. Regie führte François Dragon.

 

 

Jetzt anmelden für Kindertanztheatertage: Mit Hand und Fuß der Nase nach

„Mit Hand und Fuß der Nase nach“ heißt es vom 12. bis 27. November, wenn Mirjam Henß und Birgit Kaiser vom „Labor Ost Tanz und Theater e.V.“ zu den Kasseler KinderTanztheaterTagen im Kulturhaus Dock 4 einladen. Das 15-tägige Tanzfestival richtet sich an sehr junges Publikum (ab 2 Jahren) und gilt als in Deutschland außergewöhnliches Format. Unter anderem präsentieren sich in den 15 Tagen auch zwei Kasseler Produktionen sowie drei tanzpädagogischr Projekte von Kasseler Schulen. Hier erfahrt ihr mehr.

taanz

Ein wunderbares Stück über Freundschaft

Ein wunderbares Stück über Freundschaft: anrührend, heiter und auf angenehme und charmante Weise lehrreich. Puja Behboud (39) erhielt großen Applaus für seine Fassung des Bühnenstücks „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“, das er ganz allein bestreitet. Ein hervorragender Schauspieler und Regisseur, der seit 2015 der Liebe wegen in Kassel lebt. Morgen (Samstag) und Sonntag spielt er ab 21 Uhr nochmals im Dock 4 (Deck 1).

 

„Valsche Fögel“ hören John Cage

ein wunderbares Hin-Hör-Konzert mit dem Titel „Valsche Fögel hören John Cage“ für Kinder und „Gewachsene“ ab fünf Jahren gab es im voll besetzten Deck 1 im Dock 4. Die Schüler der 4c der Schenkelsbergschule musizierten mit Ji-Youn Song (von links) und Christine Weghoff, unterstützt von Rosa und Alwin aus der Bauchrednerei von Peter Dietrich. Lea ist an der Geige, Till an der Trommel zu sehen. Infos unter: www.kontaktmusik.com

Seite 1 von 212

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close