Tennisturnier für den KSV

Der Kasseler Tennisclub 1931 e.V. veranstaltet auf seinem Vereinsgelände in der Menzelstraße ein Wohltätigkeitsturnier für den kürzlich noch von der Insolvenz bedrohten KSV ( hier findet ihr aktuelle Informationen zu dem Thema). KSV-Fan Alex Orlob (5. von links) hatte die Idee und organisierte aktive Tennisspieler, die gegeneinander spielen und gemeinsam Spenden erbitten. Bis etwa 20 Uhr findet das Turnier noch statt, Zuschauer sind herzlich willkommen.

Tennis-Benefiz zu Gunsten des Fußballs

Am Donnerstag findet ein Benefiz-Tennis-Doppelturnier beim TC 31 Kassel direkt neben dem Auestadion statt. Mit dabei sind Sergej Evljuskin​, Adrian Bravo Sanchez​, Lucas Albrecht​ und Thorsten Bauer​. Initiator und Tennistrainer Alex Orlob lädt alle KSV-Anhänger, Fans und Unterstützer dazu ein, an der Versteigerung eines Startplatzes teilzunehmen. Die Summe wird an den KSV Hessen gespendet. Interessenten geben ihre Gebote bis 17.05.2017, 15 Uhr, telefonisch oder per E-Mail an die Geschäftsstelle des KSV Hessen Kassel. Bei der Veranstaltung kann ebenfalls gespendet werden. Zudem ist der Fan Point Kassel​ mit einem dicken Paket Fanartikel vor Ort. Torwandschießen, Autogramme und diverse Aktion sollen zu einer gelungenen Veranstaltung beitragen.
Beginn ist um 18.30 Uhr, Ende gegen 21 Uhr.

Tennis-Benefiz zu Gunsten des KSV

Am kommenden Donnerstag findet ein Benefiz-Tennis-Doppelturnier beim TC 31 Kassel direkt neben dem Auestadion statt. Mit dabei sind Sergej Evljuskin​, Adrian Bravo Sanchez​, Lucas Albrecht​ und Thorsten Bauer​. Initiator und Tennistrainer Alex Orlob lädt alle KSV-Anhänger, Fans und Unterstützer dazu ein, an der Versteigerung eines Startplatzes teilzunehmen. Die Summe wird an den KSV Hessen gespendet. Interessenten geben ihre Gebote bis 17.05.2017, 15 Uhr, telefonisch oder per E-Mail an die Geschäftsstelle des KSV Hessen Kassel. Bei der Veranstaltung kann ebenfalls gespendet werden. Zudem ist der Fan Point Kassel​ mit einem dicken Paket Fanartikel vor Ort. Torwandschießen, Autogramme und diverse Aktion sollen zu einer gelungenen Veranstaltung beitragen.
Beginn ist um 18.30 Uhr, Ende gegen 21 Uhr.

Auf ins Auestadion 

Die rund 200 Fans des KSV, die für den Erhalt des Vereins demonstrieren, haben ein Zeichen gesetzt. Das können viele andere Menschen, denen der KSV am Herzen liegt, heute ebenfalls tun: Sie müssen nur ins Auestadion gehen. Zeit genug ist noch. Anpfiff ist um 14Uhr.

Fans demonstrieren für den KSV

Vor dem Rathaus haben sich rund 200 Fans des KSV Hessen Kassel versammelt, um für den Erhalt des Vereins zu demonstrieren. Dennis Pfeiffer (links) vom Fanprojekt hat noch Hoffnung, dass der Verein gerettet wird. Der Fanbeauftragte Markus Lämmer ist pessimistischer. ,,Wo soll das Geld denn herkommen?“ 

Autogrammstunde der KSV-Spieler

Im Gebäude des DRK-Blutspendedienstes geben Spieler des KSV heute Autogramme. Kristina Schultheis (von links) begleitet die Aktion. Noch bis 13.30 Uhr sind die Fußballer Lucas Albrecht und Basti Schmeer in der Mönchebergstraße 57. Von 17.15 Uhr bis 18 Uhr könnt ihr euch auch nochmal Autogramme holen. Kim Speck (rechts) hat gerade Blut gespendet und sich ein Autogramm geben lassen. „Das ist eine gute Aktion“, sagt sie. Und alle KSV-Fans aufgepasst: Wer Blut spendet, bekommt eine Freikarte für ein KSV-Heimspiel! 

„Wir machen die Aktion zum ersten Mal“, erzählt Institutsdirektor Walid Sireis. Man wolle den Verein und die Stadt unterstützen. Die KSV-Freikarten für Blutspender gibt es nicht nur heute, sondern bis Ende des Jahres. 

Blutspendeaktion mit dem KSV Hessen Kassel

Der DRK-Blutspendedienst ruft gemeinsam mit dem KSV Hessen Kassel zur Blutspende auf. Gemeinsam möchte man über die Bedeutung des Blutspendens informieren und die Fans des Vereins zur Blutspende aufrufen. Die erste Aktion findet morgen von 10 bis 18 Uhr im Blutspende-Institut an der Mönchebergstraße 57 statt. Mit dabei sind von 12 bis 13 Uhr Lucas Albrecht und Frederic Brill und von 17.15 bis 18 Uhr Sebastian Schmeer und Sergej Evljuskin. Neben der Möglichkeit die Spieler zu treffen erhält jeder Blutspender eine Eintrittskarte für ein Heimspiel des KSV Hessen Kassel. Kostenfreie Parkmöglichkeiten stehen für die Besucher am Institut zur Verfügung. Wenn besetzt, können Plätze im direkt benachbarten Parkhaus ebenfalls kostenfrei benutzt werden.

Jetzt: Löwen gegen Ex-Trainer Mink

Im Kasseler Auestadion beginnt jetzt die Partie zwischen den Fußballern des KSV Hessen Kassel und des TSV Steinbach. Trainer der Gäste ist der Ex-Coach der Löwen – Matthias Mink. Steinbach belegt derzeit Platz drei in der Regionalliga Südwest, Kassel ist Siebter.

Seite 1 von 2512345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close