Halbwegs zügig in den Feierabend 

Aufgrund der Baustelle auf der Druseltalstraße geht es in letzter Zeit über die Kohlenstraße stadtauswärts zunehmend schleppend in den Feierabend. Auch wenn das Foto das Gegenteil suggeriert, so geht es hier heute doch erstaunlich zügig voran. Bei dem Bild handelt es sich lediglich um den (vergleichsweise kurzen) Rückstau von der Ampel. Also kommt gut in den Feierabend!

Bachelor oder Master of Beerdrinking Culture

Ein eintägiger Studiengang mit Bachelor- oder Master-Abschluss – klingt wie ein Witz? Für diesen Donnerstag (08. März) haben sich die Kneipen in Wehlheiden zusammengeschlossen, damit ihr euren Abschluss in „Beerdrinking Culture“ erlangen könnt. Man bekommt in den teilnehmenden Kneipen einen Zeugnisbogen ausgeteilt, dann gehts los: In jedem Laden müsst ihr zwei Drinks schaffen. Mit von der Partie sind Eckwerts, das Fiasko, der Herbstapfel, Mick’s Rock Kneipe und BEIUNZ. Weitere Infos findet ihr auf den Homepages der Lokale.

Der Herbstapfel ist wieder da

Es ist soweit: nach erfolgreichem Umbau gibt es ab heute im Herbstapfel an der Kohlenstraße 20 wieder leckere vegan/vegetarische Speisen für euch. Zur Wiedereröffnung gibt es heute bei Ulrike Conradi und Ivo Ivancíc leckere Canapés, morgen ist ab 18 Uhr ein „Craftbeer-Food-Pairing“ geplant, bei dem zu unterschiedlichen Speisen die passenden Craftbiere empfohlen werden. Da simmer dabei, das ist prima…

Eröffnung im Herbstapfel verschoben 

Eigentlich war die Eröffnung auf diesen Freitag angesetzt, allerdings fehlt die Theke noch. Deshalb wurde der Termin auf 16. Febraur verschoben. „Die Fertigung unserer neuen Eichen-Echtholz-Theke dauert leider länger als geplant“, erklärt Herbstapfel-Inhaber Ivo. Für die Eröffnung kündigt er eine kulinarische Reise durch die Speisekarte an, ab 18.30 Uhr soll das vegetarische / vegane Restaurant an der Kohlenstraße am 16. Februar geöffnet sein. Für den 18. Februar ist dann ein veganer / vegetarischer Brunch geplant. Außerdem wird es eine Ausstellung eines Kasseler Künstlers im Herbstapfel geben. „Das ist unser Konzept, es wird hier immer wechselnde Ausstellungen geben“, so Ivo. Für den Brunch am 18. Februar empfiehlt der Inhaber eine Anmeldung per E-Mail an info@nullherbstapfel.de. Alle Infos findet Ihr auf der Facebookseite.

Im Herbstapfel wird umgebaut

Die alte Theke draußen und die Holzverkleidung an den Wänden ist ab: Im Herbstapfel in der Kohlenstraße wird fleißig umgebaut und renoviert. Inhaber Ivo (im Bild) ist mit seinem Team momentan dabei, die neue Wandverkleidung anzubringen. „Es wird auch noch eine neue Theke aus Eichenholz eingebaut“, erzählt er. Momentan sehe es noch etwas chaotisch aus, „aber das wird“, ist sich Ivo sicher. Voraussichtlich am 9. Februar wird das vegetarische/vegane Restaurant mit Bar in Wehlheiden wieder öffnen. Am Sonntag darauf, am 11. Februar, soll dann ein veganer Brunch im neu renovierten Herbstapfel stattfinden. Wir schauen demnächst nochmal hier vorbei, spätestens wenn die neue Theke steht! 😉 

Autofahrer randalierte bei Kontrolle

blaulicht Ein 23 Jahre alter Kasseler ist in der Nacht zum Freitag gleich mehrfach negativ aufgefallen: Zuerst bemerkten Polizisten, dass er an einer Tankstelle auffällig den Fahrerplatz mit seiner Beifahrein tauschte. Als ihn die Polizisten kontrollierten, wurde der Mann aggressiv. Offensichtlich war er ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs. Fahrer und Beifahrer erwarten nun ein Verfahren.

Ergebniswerkstatt in den Bürgerräumen

Am Freitag werden in den Bürgerräumen in der Kohlenstraße unter den Motto „Wehlheiden – Ein liebens- und lebenswerter Stadtteil“ die bisherigen Ergebnisse des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes „Alter Ortskern Wehlheiden“ präsentiert. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Seite 1 von 2412345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close