Es wird eng im Kaupertweg

Im Kaupertweg in Kirchditmold werden zwischen Weißer Breite und Christbuchenstraße die Stromleitungen erneuert. Für Autos wird es in diesem Bereich eng, Fußgänger müssen auf die Fahrbahn ausweichen. Hier ist Vorsicht geboten.

image

Selbsterntefeld ist noch ein Acker

Das Selbsterntefeld in der Todenhäuser Straße in Kirchditmold ist nach wie vor nicht mehr als ein umgepflügter Acker. Doch auch in diesem Jahr wird hier wieder gesät und geerntet. In den vergangenen Jahren begann die Saison hier Anfang Mai. Hält sich das Wetter, könnte es in diesem Jahr schon früher losgehen.

image

Treppen frei – Winter vorbei?

Kalendarisch herrscht bis zum Frühlingsanfang am kommenden Sonntag noch Winter, das Wetter spricht jedoch eine andere Sprache. Offenbar glaubt auch bei der Stadt niemand mehr an einen späten Wintereinbruch, weshalb die gesperrten Treppen wieder freigegeben wurden. Exemplarisch auch diese Treppe von der Wolfhager Straße (Höhe Bahnhof Harleshausen) zum Eckenstückerweg.

image

Polizeistreife vor List-Schule

Nachdem eine Schülerin Ende Januar einen Hinweis auf einen möglichen Brandanschlag am 15. März auf die Friedrich-List-Schule entdeckt hatte, parkte am Dienstag eine Streife vor dem Beruflichen Gymnasium in Kirchditmold. Die Beamten sollten Schülern und Lehrern als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Zu einem Anschlag ist es aber nicht gekommen. Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner fotografierte eine Schülerin vor eineinhalb Monaten eine Zeichnung auf einem Tisch im Klassenzimmer. Dort war die brennende Friedrich-List-Schule mit dem Datum 15. März zu sehen.

Leserbeitrag: Bilder in der Gärtnerei

Viel los bei der Bilderausstellung des Bürger- und Heimatvereins Kirchditmold in der Gärtnerei Uffelmann, schreibt uns Lars Ramdohr. Bei Kaffee, Kuchen, Schmalzbrot und Kaltgetränken können die Besucher alte und neue Bilder aus dem Stadtteil Kirchditmold ansehen und sich natürlich in der Gärtnerei umschauen.

20160312_131446

Lebensgeister

Im Nachbarschaftstreff Kirchtditmold an der Zentgrafenstraße 86 wird jetzt die Ausstellung „Lebensgeister“ mit Bildern der Malerinnen Karin Schmoll (links) und Bianca Becker aus der Künstlergruppe Titanenweiß eröffnet. Sie ist bis 10. Juni jeweils Dienstag bis Freitag von 13 bis 16 Uhr geöffnet.  

 

Fotos aus Kirchditmold

Alte und neue Fotos aus Kirchditmold zeigt der Bürger- und Heimatverein in Zusammenarbeit mit der Gärtnerei Uffelmann. In den Räumen der Gärtnerei, Hohnemannstr. 4, sind am Freitag und Samstag, 11. und 12. März, von 9 bis 18 Uhr auch Bilder von Hobbymalern aus dem Stadtteil ausgestellt.

Frühlingserwachen in Kirchditmold

Unter dem Titel „Frühlingserwachen“ gibt es am Freitag, den 11. März und Samstag, den 12. März in der Gärtnerei Uffelmann in der Hohnemannstraße Impressionen aus Kirchditmold zu bewundern. Die Ausstellung des Bürger- und Heimatvereins Kirchditmold, die derzeit aufgebaut wird, ist an beiden Tagen von 9 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl gibt es Kaffee und Kuchen für einen kleinen Unkostenbeitrag.

image

Seite 30 von 69« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close