Zu Besuch auf dem Kinder-und Jugendbauernhof

Ein Bauernhof mitten in der Stadt? Wer sich am Wesertor (Am Werr 8) genauer umschaut, findet dieses kleine Idyll. Josephine (im Vordergrund), Mathilda und Anna sind heute mit ihren Mamas dort zu Besuch. Von Dienstag bis Samstag stehen die Pforten für Besucher offen, wobei Dienstag und Freitag „elternfreier“ Tag ist. Mittwochs bieten Zirkuspädagoginnen von ZirkuTopia e.V. ein spannendes Programm an, donnerstags wird gekocht. An den übrigen Tagen wird fleißig ausgemistet, gebürstet und geschleppt. Schaut vorbei!

Zirkutopia beim Kinder- und Jugendbauernhof

Claudia und ihre zweijährige Tochter Emma sowie Janine mit Sohn Thore besuchen heute den Kinder- und Jugendbauernhof und wollen bei Zirkutopia-Mitarbeiterin Saskia Berschinski  das Jonglieren mit Tellern lernen. Noch bis einschließlich Samstag ist das Zirkusprojekt  Zirkutopia mit seinem Zirkuszelt und zahlreichen Mitmachaktionenn von 15 bis 18 Uhr hier beim Kinder- und Jugendbauernhof im Wesertor. 

Immer einen Besuch wert

Die beiden Mütter Isabell und Doreen kommen gerne mit ihren Kindern Josha, Juna, Christian und Johann hier zum Kinder- und Jugendbauernhof. „Auch wenn man nicht wegfährt in den Ferien, kann man es sich in Kassel dennoch schön machen“, meinen die beiden und haben gegen die Sonne ihre beiden Strohhüte aufgesetzt. Für die Kinder gibt es hier neben den vielen Tieren jede Menge Platz zum Klettern und Toben. Das Kleinod befindet sich mitten in der Stadt zwischen Ahna und Fulda.

Spielerisch aktiv werden 

Anlässlich der Gesundheitswoche im Wesertor gastiert Zirkutopia heute auf dem Kinder- und Jugendbauernhof Am Werr 8. Ob Tüchertanz, Jonglage oder Stelzenlauf – hier können Kinder und Eltern spielerisch aktiv werden. Der kleine Thure (von links), die Betreuerinnen Mona Geier und Saskia Berschinski sowie die Schwestern Sinit und Hosana haben viel Spaß beim „Tag der Bewegung“. Morgen lädt der Bauernhof noch einmal zum „Tag der gesunden Ernährung“ ein. „Und am Samstag sind wir natürlich beim abschließenden Stadtteilfest auf dem Wesertorplatz vertreten“, sagt Betreuerin Anna.

Bewegungsraum Bauernhof 

Im Zuge der Gesundheitswoche im Stadtteil Wesertor öffnet der Kinder- und Jugendbauernhof seine Pforten heute unter dem Motto „Bewegungsraum“. Neben der Versorgung der Tiere und der Gartenarbeit bieten die Betreuer ein Zirkusprogramm zum Mitmachen an. Außerdem kann unter Aufsicht das Baumhaus bestiegen und geklettert werden. „Bei uns bewegen sich die Kinder sowieso immer viel, heute intensivieren wir die Abläufe noch ein bisschen“, sagt Betreuerin Anna. Vorbeischauen könnt ihr hier noch bis 18 Uhr.

Wie ein Hochbeet entsteht

Im Zuge des Ferienprogramms wird auf dem Kinder- und Jugendbauernhof im Stadtteil Wesertor heute ein Hochbeet gebaut. Ben-Luca (von links), Betreuer Tobias Mundhenk und Yannik Alexander haben bereits ganze Arbeit geleistet. „Morgen soll das Gemüsebeet noch bepflanzt werden“, gibt Tobias an. In der nächsten Woche steht unter anderem Siebdrucken und Batiken auf dem Programm. Das kostenfreie Ferienangebot läuft noch bis zum 13. April.

Ferientipp: Kinder- und Jugendbauernhof

Ihr sucht nach Ausflug-Tipps für die Osterferien? Wenn ihr euch der Natur verbunden fühlt, dann ist der Kinder- und Jugendbauernhof im Stadtteil Wesertor vielleicht genau der richtige Ort für euch. Hier wird zurzeit ein besonderes Ferienprogramm geboten. Heute werden zum Beispiel Hochbeete gebaut und am Samstag findet ein großes Kickerturnier statt. Weitere Ferientipps findet ihr außerdem auf dieser Seite.

Die Schafe sind los

Auf dem Kinder- und Jugendbauernhof im Stadtteil Wesertor können noch bis 18 Uhr – und unabhängig vom Ferienprogramm – die Tiere versorgt werden. Die freilaufenden Schafe sind heute auf Schmusekurs und lassen sich beim Fressen streicheln. Am kommenden Samstag findet hier (Am Werr 8) eine große Halloweenparty mit Kürbisschnitzen statt. Weitere Informationen über den Hof und seine Veranstaltungen findet Ihr auf der Homepage.

Ferientipp: Siebdruck

Auf dem Programm des Kinder- und Jugendbauernhofs im Stadtteil Wesertor steht für heute das Siebdrucken. Schablonen und Farben werden gestellt, T-Shirts zum Bedrucken müssen selbst mitgebracht werden. Huriu Yan (von links), Arwin Gao, Ophelia Holbein, Huanjie Duo sowie Tobias und Nele Mundhenk nutzen das Angebot, das den Fokus auf das Halloweenfest am kommenden Samstag (14 bis 19 Uhr) legt. Das gesamte Ferienprogramm und die Öffnungszeiten des Bauernhofs findet Ihr hier.

Ferientipp: Geocachen auf dem Bauernhof

In den Ferien bietet der Kinder- und Jugendbauernhof im Stadtteil Wesertor stets ein besonderes Programm an. Heute werden unter anderem Äpfel von den Bäumen Am Werr geerntet und in einem Kuchen verarbeitet. Praktikant Tobias (von links), Christin und Sohnemann Milan, der kleine Tizian sowie die Betreuerinnen Sandra, Anke und Anna haben bereits den ersten Korb gefüllt. „Ende der Woche gehen wir mit den Kindern geocachen“, verrät Sandra einen der Programmhöhepunkte. Das gesamte Ferienprogramm und die Öffnungszeiten des Bauernhofs sind hier verzeichnet.

Beliebtes Ausflugsziel 

Steffen Axmann und Sanja Zec machen Urlaub in Bad Wildungen. Auf der Suche nach attraktiven Ausflugszielen für Familien sind sie im Netz auf den Kinder- und Jugendbauernhof im Kasseler Stadtteil Wesertor gestoßen. Mit ihren Kindern Henry und Carla verbringen sie den heutigen Nachmittag an den Gehegen der Tiere, die von den Besuchern gefüttert und gestreichelt werden dürfen. „Bisher gefällt es uns hier sehr gut. Die Atmosphäre ist entspannt und Tiere ziehen bei den Kindern immer“, lacht Steffen.

Ernten, kochen und konservieren

Julia (von links), Mutter Ulrike und Luisa sammeln auf dem Kinder- und Jugendbauernhof Beeren und ernten Tomaten. Das Ferienprogramm der sozialen Einrichtung im Stadtteil Wesertor sieht für heute das Konservieren der Ernte vor. Jeder darf mithelfen. Zudem können die Tiere des Bauernhofs gefüttert und gestreichelt werden. Mehr Informationen über den Hof und das Sommerferienangebot findet Ihr auch hier.

Brot backen im Sonnenschein

Auf dem Kinder- und Jugendbauernhof im Stadtteil Wesertor dreht sich in der vorletzten Ferienwoche alles um das Thema „Konservierung“. Thomas Boll backt mit den Kindern heute beispielsweise ein Brot aus Sauerteig. Außerdem kann Obst und Gemüse geerntet und für den Winter eingekocht werden. „In der nächsten Woche werden wir Heu machen. Und es kommen zwei Überraschungsgäste“, verspricht Boll.

Seite 1 von 3123

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close