Hochschulmeisterschaften in Kassel: Eine Spitzenathletin beim Kugelstoßen dabei

Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften der Leichtathleten in Kassel sind einige nationale Spitzensportler dabei. Im Wettkampf der Kugelstoßerinnen, die genauso wie die Diskuswerfer auf einem Nebenplatz des Auestadions im Einsatz sind, musste sich die aktuelle Nummer zwei in Deutschland, Lena Urbaniak (HS Ansbach), ihrer härtesten Kontrahentin Sara Gambetta (Uni Halle) knapp geschlagen geben.

Auestadion steht ganz im Zeichen der Leichtathletik

Das Himmelfahrtstag steht im Kasseler Auestadion ganz im Zeichen der Leichtathletik. Denn dort finden die Deutschen Hochschulmeisterschaften statt. Unter den Teilnehmern sind auch einige Starter der Uni Kassel sowie Athleten aus der Region. Aussichtsreichster heimischer Starter ist Steven Müller von der Uni Kassel.

Kasseler Musiktage: Jurypräsentation läuft im Kulturbahnhof


„Was wagst du?“ ist das Motto der Kasseler Musiktage 2017. Bereits seit 9 Uhr präsentieren die jungen Künstler am Montag ihre Projekte rund um Musik, Tanz, Gesang und Poesie der Jury im Kulturbahnhof. Die Preisträger des Kreativwettbewerbs werden ihre Beiträge am 22. Juni auf der großen Bühne des Opernhauses des Staatstheaters vortragen. Wer gewonnen hat, lesen Sie am Mittwoch in der HNA.

Einbruchsserie in der Innenstadt

Drei Friseurgeschäfte in der Wilhelmsstraße, am „Holzmarkt“ und am „Entenanger“, ein Backwarenladen am Unterneustädter Kirchplatz, eine Agentur in der Opernstraße, ein Textilgeschäft an der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße sowie eine Rechtsanwaltskanzlei am Karlsplatz waren in der vergangenen Nacht das Ziel von Einbrechern, denen aber nur in zwei Fällen das Aufhebeln von Türen/Fenstern gelang. Bei einer Rechtsanwaltskanzlei in der Treppenstraße gelang es dem Täter, die Eingangstür aufzuhebeln. Er erbeutete jedoch lediglich acht Euro Münzgeld aus den Büros. Bei einem Kiosk in der Engelhardstraße haben Unbekannte eine Scheibe eingeworfen und Tabakwaren erbeutet. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 0561 9100.

Prozess Versicherungsbetrug: Ein Jahr und zehn Monate auf Bewährung

Zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten, die für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt wird, ist soeben ein 28-jähriger Mann aus dem Landkreis vom Amtsgericht Kassel verurteilt worden. Der Mann hatte in 32 Fällen Versicherungsverträge fingiert. Dafür waren ihm auf einem Courtage-Konto insgesamt 127000 Euro gutgeschrieben worden. Von der Summe wurden allerdings nur 20000 Euro als Vorschuss ausgezahlt.

Prozess wegen gewerbsmäßigen Betrugs

Vor dem Amtsgericht Kassel muss sich gleich ein 28-jähriger Mann aus dem Landkreis Kassel wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Betrugs und Urkundenfälschung verantworten. Mit fingierten Versicherungsverträgen sollen ihm in 32 Fällen Provisionen in  Höhe von insgesamt 127000 Euro zu unrecht gutgeschrieben worden sein. Der Prozess beginnt um 9 Uhr in Saal E 261.

Video: Fußballsonderzug fährt durch Kassel

Ein Fußballsonderzug ist heute Mittag durch Kassel gefahren. Leserreporter Manfred Liese hat die Durchfahrt in der Nähe des Bahnhofs Wilhelmshöhe gefilmt. Der Zug brachte Fans des VfB Stuttgart zum Aufstiegsendpspiel der zweiten Bundesliga bei Hannover 96. Gegen 21 Uhr wird der Zug auf seinem Rückweg wieder Kassel durchfahren.

Video: Letzte Locomore-Fahrt durch Kassel

Sechs Monate fuhr der Locomore-Zug zwei Mal täglich durch Kassel auf dem Weg von Stuttgart nach Berlin und zurück. Gestern hat, wie wir bereits berichteten, die Betreiberfirma Insolvenz beantragt. HNA-Leserreporter Manfred Liese habe den Personenzug mit seinen aufälligen, orangenen Wagen heute und gestern auf seiner letzten und vorletzten Fahrt durch Kassel im Bereich Bahnhof Wilhelmshöhe gefilmt.

Sandreinigungen auf Kasseler Spielflächen beginnen

Die Stadt Kassel lässt jedes Jahr auf ihren Spielflächen an Kindertagesstätten, Schulen und auf öffentlichen Spielplätzen rund 151 Spielsandbereiche reinigen. Diese Reinigung hat gerade begonnen und dauert voraussichtlich bis zum 2. Juni. Mit einer speziellen Maschine werden zirka 11 100 Quadratmeter Sandflächen zum Schutz der spielenden Kinder auf den unterschiedlichsten Plätzen von Unrat, Scherben und groben Schmutz befreit. Während der Arbeiten können diese Plätze in Teilbereichen aus Sicherheitsgründen nicht bespielt werden.

Seite 1 von 45212345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close