Documenta-Feeling beim Dokfest

Was haben die documenta und das Dokfest gemeinsam? Beide haben mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Doch viele Spender haben dafür gesorgt, dass die 34. Ausgabe wie geplant stattfinden kann. Auch deswegen wird es bei der Eröffnung im Gloria-Kino lustig. Moderator Clemens Camphausen rechnet vor, dass der Flughafen Calden sieben Mal so viel gekostet hat wie die documenta 14. Applaus gibt es auch für Oberbürgermeister Christian Geselle, der ankündigt, dass die Stadt das Dokfest in Zukunft noch stärker finanziell unterstützen will.

Dokfest wird musikalisch eröffnet

Riesenandrang im Gloria-Kino, wo gleich das Dokfest eröffnet wird. Bevor der erste Film des diesjährigen Festivals eröffnet wird, gibt es eine musikalische Hommage an den documenta-Leiter Adam Szymczyk. Die Formation, die hier spielt, nennt sich Adam und die Rockraketen.

Theater auf Tour Kassel probt für Märchen“Frau Holle“

Alle Jahre wieder in der Vorweihnachtszeit laufen beim „Theater auf Tour“ der Stiftung Bundesbahn Sozialwerk (BSW) die Proben für ein neues Märchen der Brüder Grimm auf Hochtouren. So auch heute im Kulturbunker an der Kölnischen Straße. Dieses Jahr gibt es „Frau Holle“. Die Pechmarie (Nadine Kruschinski, v. l.), Frau Holle (Anne Wilhelm), ihre Katze Mauzemienchen (Anika Müller) und die Goldmarie (Fee Arnold) üben gerade ihre Einsätze. Aufführungen sind am Samstag, 16. Dezember, 14 Uhr sowie Sonntag, 17.Dezember, um 13 und 16 Uhr im Anthroposophischen Zentrum in Kassel (Kinder bis 14 Jahre 2 Euro/Erwachsene 5 Euro). Karten gibt es im Vorverkauf bei der BSW-Ortsstelle, Franz-Ulrich-Str. 12 (KVB-Gebäude) sowie telefonisch unter 0561/9702339.

Heißer Start der 06:30-Fitnessaktion im Squash-Center

Auch im Winter wird geschwitzt: Ein Dutzend Teilnehmer der HNA-Fitnessaktion 06:30 haben sich gerade am neuen Standort im Squash-Center am Königstor in Form gebracht. Unter Anleitung von Trainer Christian Tripp (vorn in der Mitte) wurde eine halbe Stunde lang trainiert. Das gibt es ab nun jeden Donnerstag um halb sieben. Die kostenlose Aktion 06:30 wird zudem wie vorigen Winter dienstags in der Aueturnhalle angeboten.

Haltestelle „Mauerstraße“ wird verlegt

Wegen Straßenbauarbeiten an der Mauerstraße wird die Bushaltestelle verlegt. Ab morgen, 11 Uhr, steht die Haltestelle für Busse in Richtung „Am Stern“ etwa 80 Meter hinter die Einmündung Poststraße. Die Busse in Richtung Scheidemannplatz fahren von der Haltestelle „Am Stern“ über den Lutherplatz. Die Bauarbeiten sollen bis zum 20. Oktober dauern.

Milky Chance spielen ebenfalls in der Music School

Das ist fast wie ein Klassentreffen: Am Ende ihres Sets bittet Paulina Eisenberg auch Milky Chance auf die Bühne. So covern Antonio Greger, Clemens Rehbein und Philipp Dausch als Quartett einen Song der Editors. Rehbein benötigt vor 200 Gästen zwar eine kleine Ewigkeit, um seine Gitarre zu stimmen. Aber das passt, weil „wir in einer Musikschule sind“, wie Dausch witzelt. Berets seit drei Wochen lernen Jugendliche in der Music School Gitarre. Und das umsonst, weil Sponsor Levi’s alles bezahlt.

In der Schule bei Milky Chance 

Volles Haus in der Tofufabrik: Milky Chance haben zur Eröffnung ihrer von Levi’s gesponsorten Music School geladen. Das wird mit einem kleinen, aber feinen Konzertabend gefeiert. Gerade steht Paulina Eisenberg auf der Bühne, die schon als Teenagerin mit Clemens Rehbein und Philipp Dausch Musik gemacht hat. Anschließend wird der Wiener Popsänger James Hersey auftreten.

Festnahme: Mann bestiehlt und verletzt Freundin

Ein alkoholisierter 42-Jähriger wurde gestern Abend in der Oberen Königsstraße festgenommen. Der auf der Straße lebende Mann soll kurz zuvor seiner 48-jährigen Freundin fünf Euro gestohlen und sie zu Boden geschubst haben, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Die Frau wurde mit einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus gebracht. Da der Mann bereits per Haftbefehl wegen „Schwarzfahrens“ von der Staatsanwaltschaft Traunstein in Bayern gesucht wurde, brachte die Polizei Streife ihn in die Justizvollzugsanstalt in Kassel-Wehlheiden. Er muss sich zudem nun wegen räuberischen Diebstahls und Körperverletzung verantworten. Mehr lest ihr hier.

Kunstwerk vor der documenta-Halle

Vor der documenta-Halle und der Mahler-Treppe kann man künftig nicht nur durch den Haus-Rucker-Rahmen (documenta 6), sondern auch durch Röhren schauen: Hier entsteht derzeit ein Kunstwerk des in Berlin lebenden Künstlers und Arnold-Bode-Preisträgers Hiwa K. In seinem Beitrag für die d 14 arbeitet der aus dem Nordirak stammende Kurde Erinnerungen an seine Flucht im Jahr 1988 auf.

Alte Liebesschlösser warten auf Besitzer

Die verschwundenen Liebesschlösser an der Drahbrücke haben heute für einige Unruhe gesorgt. Doch kein Grund zur Aufregung: Zwar stellt die Stadt im nächsten Monat ein neues Gitter für neue Schlösser auf, die alten Liebesbekundungen kommen jedoch nicht weg. Vielmehr lagern sie im städtischen Bauhof und können montags bis donnerstags zwischen 8 und 15 Uhr sowie freitags zwischen 8 und 12 Uhr abgeholt werden. Mehr zu den Liebesschlössern lest ihr morgen in der HNA.

Twitterfundstück: Ein Himmel voller Regenschirme

…ist momentan im Kulturbahnhof zu bestaunen. Bei den derzeitigen Wetterverhältnissen eine interessante Verwendungsmöglichkeit des uns sonst vor Nässe schützenden Begleiters 😉

Naturkundemuseum mit neuem Programm

Mit einer bunten Mischung aus unterhaltsamen Veranstaltungen, informativen Vorträgen und Exkusionen und spannenden Workshops und Experimenten für Groß und Klein startet das Naturkundemuseum im Ottoneum ab April in die neue Saison. Alle jungen Teilnehmer erwartet zudem unter dem Programmpunkt „Kinder ins Museum“ eine aufregende Museumszeit voller Experimente, Basteleien und spannender Reisen in die Urzeit. Der neue Veranstaltungskalender ist ab sofort in vielen öffentlichen Einrichtungen sowie im Naturkundemuseum erhältlich. Infos zu den neuen Angeboten bekommt ihr auch hier.

Seite 1 von 3123

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close