Konzert im Museum

Wem heute der Sinn nach Musik steht, der kann heute Abend ins Spohr-Museum gehen. Dort werden um 19 Uhr Studierende der Instrumental- und Gesangsklassen der Musikakdemie spielen und singen (auch wenn auf dem Ankündigungsplakat fälschlicherweise Mittwoch steht). Das Museum befindet sich im Südflügel des Hauptbahnhofes. Der Eintritt ist frei. Mehr dazu findet ihr hier.

Zeugen gesucht: Einkaufstüte am Königsplatz gestohlen

blaulicht Ein Unbekannter hat am gestrigen Donnerstagabend auf dem Königsplatz einer Frau die Einkaufstüte aus der Hand gerissen und ihre Begleiterin zu Boden gestoßen. Sie wurde dabei leicht verletzt und anschließend vorsorglich in einem Kasseler Krankenhaus behandelt, wie die Polizei mitteilt. Der Täter flüchtete anschließend mit der Tüte, in der sich gekaufte Kerzen, Gläser, Kerzenhalter und eine Müslidose im Wert von etwa 50 Euro befanden, in die Untere Karlsstraße und von dort in unbekannte Richtung.  (mehr …)

Erneut mehrere Razzien am Stern

blaulicht

Bis in die späten Abendstunden gab es gestern mehrere Razzien rund um den Stern. Am Rand der Innenstadt hat die Kasseler Polizei zuletzt immer wieder versucht, Delikte wie etwa illegale Drogengeschäfte einzudämmen. Laut Augenzeugenberichten verschwanden Dienstag gegen 17.30 Uhr „sechs bis acht Polizisten“ im Hauseingang vor dem Bistro Danijels in der Holländischen Straße 41, während der Eingang von einem Beamten mit einer Schnellfeuerwaffe bewacht wurde. Die Polizei bestätigte diesen und weitere Einsätze. Details sind bislang jedoch nicht bekannt.

Engagementberatung abgesagt

Die Engagementberatung des Freiwilligenzentrums Kassel, die heute zwischen 16 Uhr und 18Uhr in der Stadtbibliothek stattfinden sollte, fällt heute aus. Bei dieser Beratung können sich alle Interessierten kostenlos über freiwilliges Engagement beraten lassen. Das nächste Mal findet die Beratung am 15.01. in der Stadtbibliothek um 16 Uhr statt. Mehr Infos zum Freiwilligenzentrum Kassel gibt’s hier.

Und es wird abgebaut

Am Geschäftshaus an der Ecke zum Opernplatz wurde gerade mit der Abmontage der weihnachtlichen Schleife begonnen. Hier ist, wie wir bereits berichteten, der Fußgängerweg verengt. In der Innenstadt wird sich heute einiges tun in puncto Abbau der Dekoration. Einige weitere Hubwagen stehen schon am Friedrichsplatz bereit.

Das Heilige Drei Könige Fest

Heute ist das Fest der heiligen drei Könige. An welchem nach christlichem Glauben die heiligen drei Könige aus dem Morgenland Bethlehem erreichten und dort das Jesuskind beschenkten. Wer anlässlich dessen überlegt in die Kirche zu gehen, könnte heute Abend in die St. Elisabethkirche gehen. Dort findet um 18.00 Uhr ein Gottesdienst mit anschließender Aussendung der Sternsinger statt.

Heute kein Vorlesen für Kinder

Heute findet in der Stadtbibliothek nicht wie gewohnt das Vorlesen für Kinder statt, welches jeden Samstag ab 11 Uhr von freiwilligen Vorlesern gestaltet wird. Auch nächste Woche fällt es aufgrund der bis zum 14. Januar andauernden Schulferien noch einmal aus. Am 20. Januar könnt ihr hier aber gerne wieder mit euren Kleinen vorbeischauen. Ab Februar/ März diesen Jahres wird die Stadtbibliothek umziehen. Mehr dazu findet ihr hier.

Bis Ende des Jahres nur noch Einzelplätze

Das 9. Festival der Artisten des Zirkus Flic Flac ist wie jedes Jahr sehr gut besucht. Bis Ende des Jahres gibt es nur noch Einzelplatzkarten. Wen es nicht stört, nicht neben der Familie oder den Freunden zu sitzen, kann also an den Tagen zwischen den Jahren noch fündig werden. Für alle andere bleiben noch die Shows im Januar. Am 01.01.2018 beispielsweise sind in der Show um 20 Uhr noch in jeder Kategorie mehrere Plätze nebeneinander frei. Das wäre doch eine schöne Art das neue Jahr zu beginnen. Tickets bekommt ihr entweder im Internet oder am Ticketstand am Friedrichsplatz. Dieser hat heute von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Wiedersehensfreude sollte anders aussehen

Wer Kassel Live am Abend verfolgt, weiß, dass wir kaum eine Party auslassen und gerne auch mal mitfeiern. Aber was sich rund um die Alte Hauptpost abspielt, hat mit fröhlichem Feiern nicht mehr viel zu tun. Überall wird in die Ecken uriniert, viele Jugendliche haben ihr Bier gleich kistenweise mitgebracht und häufig werden Flaschen, nachdem sie zügig geleert wurden, einfach auf die Straße oder den Bürgersteig geworfen. Habt Verständnis dafür, dass wir über eine solche Ausuferung nicht weiter berichten möchten.

Seite 1 von 41234

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close