documenta zum Mitmachen

Auf dem Friedrichsplatz wird auch heute fleißig am Parthenon der Bücher gearbeitet. Neben der Baustelle steht dieser Kasten. Wie auf einem Schild zu lesen ist, lädt die documenta, sowie die Künstlerin des Werkes, Marta Minjuín, euch alle dazu ein, Bücher für das Kunstwerk zu spenden und hier einzuwerfen. Somit könnt ihr Teil dieses Kunstwerkes werden, wenn eines eurer Bücher zum Parthenon hinzugefügt wird.

Einbruchsserie in der Innenstadt

Drei Friseurgeschäfte in der Wilhelmsstraße, am „Holzmarkt“ und am „Entenanger“, ein Backwarenladen am Unterneustädter Kirchplatz, eine Agentur in der Opernstraße, ein Textilgeschäft an der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße sowie eine Rechtsanwaltskanzlei am Karlsplatz waren in der vergangenen Nacht das Ziel von Einbrechern, denen aber nur in zwei Fällen das Aufhebeln von Türen/Fenstern gelang. Bei einer Rechtsanwaltskanzlei in der Treppenstraße gelang es dem Täter, die Eingangstür aufzuhebeln. Er erbeutete jedoch lediglich acht Euro Münzgeld aus den Büros. Bei einem Kiosk in der Engelhardstraße haben Unbekannte eine Scheibe eingeworfen und Tabakwaren erbeutet. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 0561 9100.

Neue Eissorten

Keine Lust nur auf Schokolade, Vanille und co.? Wie wäre es mit einem WhatsApp- oder einem Facebook-Eis? Diese skurrilen Eissorten könnt ihr in der Eisdiele „Vanilla und co.“ in der Königs-Galerie kaufen. Die Eissorten kommen gut an bei den Kunden. Das WhatsApp-Eis schmeckt nach Waldmeister und das Facebook-Eis nach Kaugummi.

Jetzt ist die „Stadt-Seite“ dran

Am Parthenon der Bücher auf dem Friedrichsplatz sind die Arbeiter heute Morgen damit beschäftigt, die zur Innenstadt zeigenden Säulen des documenta-Kunstwerkes mit Büchern zu bestücken. Das ganze passiert zu guter Musik aus dem Radio, mit der der Arbeiter auf der Hebebühne die Kollegen beschallt. Mit Musik geht halt alles besser.

Noch keine Idee für ein Geschenk zu Muttertag? 

Wie wäre es mit einer Kette, einem Armband oder Ohrringen? Selbstgemachten Schmuck verkauft eine Hobbykünstlerin in der Markthalle. Die schönen Ketten gibt’s schon ab 5€. Eine schöne und vor allem individuelle Idee für eure Mutter. „Ich verkaufe immer mal wieder meinen Schmuck hier“, verrät die Kassler Künstlerin unserer Kassel-Live-Reporterin. „Diese Woche bin ich noch bis Samstag mit meinen Stand in der Markthalle.“ Zu den Öffnungszeiten der Markthalle geht es hier.

„Save the Children“ auf dem Friedrichsplatz

Die Kinderrechtsorganisation „Save the Children“ ist heute auf dem Friedrichsplatz. Sie informieren Passanten über die schlimme Unterernährung von Kindern in ärmeren Ländern der Welt. Wie der „Save the Children“- Mitarbeiter unserer Kassel-Live-Reporterin erzählte, versucht die Organisation mit kalorienreicher Nahrung dagegen vorzugehen. Auch für die Rechte deutscher Kinder setzt sich die Organisation ein. Bis heute Abend ist „Save the Children“ noch auf dem Friedrichsplatz. 

Beflaggung an Kasseler Rathaus

Heute wurden am Rathaus sowohl die Europäische als auch die Deutsche Flagge gehisst. Grund dafür ist der „Europatag“, ein Feiertag für Europa, der heute begangen wird: Vor 67 Jahren schlug Robert Schuman, früherer französischer Außenminister, vor die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) zu schaffen. Diese galt als Grundstein der Europäischen Union.

Seite 1 von 8512345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close