Genau das richtige Wetter

Mischlingsrüde Donar findet dieses nasse Wetter hervorragend. Laut seinem Frauchen, mit dem der neunjährige Riesenschnauzer-Mischling gerade in der Aue unterwegs ist, sei Regen und Wasser genau das Richtige. In die großen Pfützen in der Aue wollte der Rüde sogar springen, als sie noch gefroren waren. Eine Übersicht über Auslaufflächen für Hunde haben wir hier für Euch zusammengestellt.

Wohl dem, der ein dickes Fell hat

Winterspaziergang mit Vierbeinern: An der Heinrich-Schütz-Allee sind Christiane und Sascha mit ihren Hunden unterwegs. Parson Russel Terrier Livi (im Bild links) hat ein kurzes Fell und ist deshalb mit einem kuscheligen Hundejäckchen bekleidet. „Sie ist am Bauch fast nackt und friert daher schnell“, erklärt Christiane. Saschas Hündin Kyra, ein Border Collie-Husky-Mix, hat dagegen ein dickes Fell, „ihr macht die Kälte nichts aus“, so Sascha.

Eigenwilliger Rüde 

In der Karlsaue treffen wir Chiko. Der viereinhalbjährige Akita-Rüde wohnt eigentlich in Schauenburg, da sein Frauchen aber heute in Kassels Innenstadt unterwegs ist, machen die beiden nun einen kleinen Spaziergang im Grünen. Da Chiko laut Angaben seiner Besitzerin einen eigenen Kopf hat, geht sie ungern mit ihm in der Karlsaue spazieren. Sie ärgert sich sehr darüber, dass hier so viele Hunde ohne Leine unterwegs sind. Eine Übersicht über Auslaufflächen für Hunde haben wir hier für Euch zusammengestellt. 

Bewegung bei jedem Wetter…

…das haben sich auch Cooper und sein Frauchen gedacht, die einen Spaziergang in der Aue unternehmen. Der 10-jährige Zwergpinscher sei gern hier unterwegs, sein Frauchen geht mit ihm aber auch gern durch den Botanischen Garten und den Park Schönfeld. Die öffentlichen Auslaufflächen für Hunde meiden die beiden, denn da sei häufig zu viel los. „In anderen Städten gibt es festgelegte Uhrzeiten, in denen Hunde in den Parks frei laufen dürfen, das wäre in Kassel auch schön“, merkt Coopers Frauchen an. 

Mit Henry in der Aue 

Mehrmals am Tag geht Henry mit seinem Frauchen eine große Runde durch die Aue. Der zweijährige Mischlingsrüde und seine Besitzerin wohnen in der Nähe, da biete sich der Auepark zum Spazierengehen an. Außerdem sind die beiden auch gern bei der Prinzenquelle unterwegs. Alle Auslaufflächen für Hunde haben wir hier für Euch zusammengestellt.

Hund und Katze zusammen unterwegs 

Am Auestadion treffen wir Kater Feivel und Hund Chester bei einem Spaziergang mit ihrem Frauchen. Der achtjährige Golden Retriever ist gern in der Aue unterwegs, „und unser Kater kommt dann einfach immer mit“, erklärt die Besitzerin die seltene Konstellation von Hund und Katze beim gemeinsamen Spaziergang. Eine Übersicht über Auslaufflächen für Eure Vierbeiner findet Ihr hier

Zwei, dich sich lieb haben

Tobias und Luna sind in der Karlsaue unterwegs. Die neunjährige Labrador-Mischlings-Hündin wohnt bei Tobias‘ Familie in der Nähe von Göttingen und ist dieser Tage in Kassel zu Besuch. „Wenn sie hier ist, gehen wir am liebsten in die Aue“, erklärt er. Für unser Foto wurde die Hündin kurzerhand von Tobias auf den Arm genommen. „Wir zeigen, wie lieb wir uns haben“, erklärt er lachend. Tipps für Hundehalter, wo ihr beispielsweise mit Euren Vierbeinern spazieren gehen könnt, haben wir hier zusammengefasst.

Bruni geht gern in die Aue

Die zweijähre Schafspudel-Hündin Brunhilde ist mit ihrem Frauchen jeden Tag in der Aue unterwegs. „An den öffentlichen Laufflächen der Stadt ist es meistens zu voll und zu stressig“, erzählt ihr Frauchen, daher gehen die beiden lieber in der Karlsaue spazieren. Brunhilde wird übrigens nur bei vollem Namen gerufen, wenn sie etwas angestellt hat, ansonsten wird sie Bruni genannt. Eine Übersicht über öffentliche Laufflächen für Eure Vierbeiner und wo es eine Leinenpflicht gibt, findet Ihr hier. 

Mit Simba im Eichwald unterwegs 

Erst fünf Monate ist Simba alt, wir treffen ihn mit seinem Frauchen am Bettenhäuser Dorfplatz. Am liebsten gehen die beiden gemeinsam im Eichwald spazieren. Da der junge Mischlingsrüde in Bettenhausen wohnt, biete sich das prima an, erklärt sein Frauchen. Wo Ihr mit Eurem Vierbeiner spielen dürft und auf welchen Flächen es eine Leinenpflicht gibt, findet Ihr hier

Gassi-Strecke durch den Botanischen Garten 

Im Botanischen Garten treffen wir Lenny. Der siebenjährige Mischlingsrüde und sein Frauchen gehen gern durch den Park Schönfeld und den Botanischer Garten. „Manchmal fahren wir auch Richtung Herkules und gehen in der Nähe des Lokals Herbsthäuschen spazieren“, erzählt Lenny’s Frauchen. Eine Übersicht, wo Ihr mit eurem Vierbeiner spielen dürft und wo Hunde angeleint werden müssen, findet Ihr hier.

Seite 1 von 912345...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close