Rhein-Ruhr-Express fährt ab 2018

Von den Bahnhöfen Wilhelmshöhe und Hofgeismar fährt ab 2018 der Rhein-Ruhr-Express bis nach Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen. Insgesamt soll die Strecke in 3 Stunden und 20 Minuten vom Rhein-Ruhr-Express regelmäßig bewältigt werden. Der Prototyp des Zuges wurde nun offiziell vorgestellt. 420 Sitzplätze sollen geboten werden. Mehr Infos gibt es in diesem Artikel.

Blitz schlug ein: Dachstuhl brannte in Hofgeismar

Durch einen Blitzeinschlag ist es laut Polizei gestern Abend zu einem Feuer in Hofgeismar gekommen. In der Von-Amelunxen-Straße brannte der Dachstuhl eines Hauses, das nur gewerblich genutzt wird. Der Brand setzte sich vom Dachstuhl bis in das 2. Obergeschoss fort. Die Feuerwehren aus Hofgeismar und Kelze hatten das Feuer gegen 21.45 Uhr gelöscht und im Anschluss noch nach Glutnestern gesucht. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf 200 000 Euro geschätzt.

Unwetter im Landkreis Kassel

Im Kreis Kassel ist es heute ab 12 Uhr zu Starkregen gekommen, so dass auf der Landesstraße im Bereich Grebenstein und auf der Bundesstraße im Bereich Hofgeismar Wasser und Schlamm auf den Straßen standen, das berichtet die Polizei. Die Straßenmeistereien und Feuerwehren waren kurzzeitig im Einsatz. Hier erfahrt ihr mehr.

Stromausfälle im Großraum Hofgeismar: Details

Wir haben jetzt für Euch mit der EAM telefoniert. Demnach begannen die Stromausfälle gegen 19.15 Uhr und damit früher, als von der Polizei ursprünglich gemeldet. Ein Lastwagen-Kipper hatte ja gestern Abend zwischen Calden und Grebenstein unabsichtlich eine Stromleitung beschädigt. Die letzten Haushalte gingen laut EAM gegen 20.30 Uhr wieder ans Netz. Zum HNA-Artikel.

Lastwagen verursachte größeren Stromausfall

Ein Lastwagen-Kipper hat gestern Abend im Großraum Hofgeismar für einen längeranhaltenden und mehrfachen Stromausfall gesorgt. Dies hat uns die Polizei gerade auf Nachfrage bestätigt. Zum Artikel auf HNA.de.

Demnach war gegen 21 Uhr die hydraulisch hochfahrbare Ladefläche des Kippers auf einem Acker nahe Westuffelns unabsichtlich gegen einen Masten gekommen. Wahrscheinlich wurde dieser beschädigt. In der Folge kam es im Bereich Hofgeismar / Grebenstein / Calden zu den größeren Stromausfällen. Sobald wir die Informationen der EAM zur Anzahl der Betroffenen und zum genauen Ausmaß des Stromausfalls haben, reichen wir diese hier nach. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Lesern, die uns über WhatsApp und Facebook Hinweise gegeben haben.

Einbruchsserie geklärt: Polizei nimmt 31-Jährigen fest

blaulichtEine Einbruchs- und Diebstahlserie in Hofgeismar scheint aufgeklärt. Wie die Polizei heute mitteilt, wurde bereits am 20. Januar ein 31 Jahre alter Mann festgenommen. Er sitzt zurzeit in Untersuchungshaft. Dem Mann, der zuletzt nicht amtlich gemeldet war und sich bis zu seiner Festnahme an verschiedenen Wohnorten im Hofgeismarer Raum aufgehalten hatte, werden seit September 2016 mindestens 20 Taten zugerechnet. Darunter Einbrüche in und Diebstähle aus Gaststätten, Schulen, Kindergärten und Cafés. Bei einer bereits Ende November angeordneten Durchsuchung seiner letzten in Hofgeismar bekannten Unterkunft, fanden die Ermittler der Polizeistation Hofgeismar umfangreiche Beweismittel.

Gemeinden planen 20 Windräder im Reinhardswald

20 Windräder sollen im nördlichen Reinhardswald entstehen. Das ist nach HNA-Informationen die Vereinbarung zwischen dem Land und der örtlichen Energiegenossenschaft. Kürzlich hatte die Energiegenossenschaft Reinhardswald bekannt gegeben, dass man sich mit dem Hessen Forst als Vertreter des Landes einig ist. Demnach sollen zwei Windkraftflächen – der Langenberg/Hahneberg und der Farrenplatz bei Gottsbüren – an die EGR verpachtet werden. Die ganze Geschichte lest ihr hier.

Brand in Hofgeismar

Am frühen Abend hat es in Hofgeismar gebrannt, dabei wurde eine 78-jährige Wohnungsinhaberin verletzt. Wie wir von der Polizei erfahren haben, wollte die Frau einen Bekannten zur Haustür bringen. Als sie zurückkam, brannte ihr Weihnachtsbaum sowie Teile der Wohnung bereits lichterloh.

Die anderen Bewohner des Hauses konnten unverletzt gerettet werden, die Frau selbst kam ins Krankenhaus. Die Feuerwehren aus mehreren Hofgeismarer Stadtteilen waren im Einsatz.

Patient aus Klinik in Wahlsburg ist wieder da

Der seit dem Montagnachmittag aus der Reha-Klinik Lippoldsberg vermisste Hans-Dieter K. ist wieder da. Ein Spaziergänger traf am heutigen Mittwochmorgen, rund einen Kilometer von der Klinik entfernt, an einem Waldweg auf den Vermissten und alarmierte die Polizei. Wie die Polizei mitteilt, geht es dem 79-Jährigen den Umständen entsprechend gut. Er soll zwar Unterkühlungserscheinungen aufweisen, sei aber ansprechbar. Er wird derzeit medizinisch versorgt. Nach seinen ersten Angaben habe er bereits zwei Nächte im Unterholz, abseits des Weges gelegen und war nicht in der Lage, seinen Weg alleine fortzusetzen.

Seite 1 von 1712345...10...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close