A44-Tunneleinsätze: Kommunen wollen mehr Geld für Feuerwehr

Die Kommunen entlang der künftigen Autobahn 44 demonstrieren Entschlossenheit: Am Mittwoch, 7. April, werden die Bürgermeister von Kaufungen, Helsa, Hessisch Lichtenau, Waldkappel, Wehretal, Sontra und Herleshausen im Kaufunger Rathaus eine Resolution für eine bessere Ausrüstung der mit Tunneleinsätzen beauftragten Feuerwehren unterzeichnen. (ket)

Kassels Kioske, eine aussterbende Art? (Teil 2)

Raimund Mierzwa betreibt seit 20 Jahren den Kiosk an der Wolfhager Straße, oberhalb der Hainbuchenstraße in Harleshausen. “Die Zeiten für Kioskbetreiber sind schwer. Viele Kunden gehen lieber in den Supermarkt, wo sie alles bekommen. Wir haben hier wenig Laufkundschaft, nur die Stammkunden bleiben uns treu. Sie kaufen Zigaretten, Zeitungen oder einen Lottoschein und bleiben gerne auf ein Schwätzchen”, so Mierzwa. (pee)

Garten in der Kiste

In den Osterferien ist auf dem Lernhof und Abenteuerspielplatz Frasenweg in Harleshausen einiges los. Täglich kommen hier etwa 15 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Heute hat Leiterin Petra Kaltenstein mit den Kindern (hier Sebastian (7) und Michelle (11), von kinks) ein Kleingartenprojekt gestartet. Die Kinder sollten ihren eigenen kleinen Garten in einer Gemüsekiste anlegen. (pee)

Sparkassen-Versicherung geht auf Stadt zu

Im Streit um die Brandversicherung für die Villa Seeberg in Harleshausen, in der Flüchtlinge untergebracht werden sollen, gibt es Anzeichen für eine Einigung. Die Versicherung sei einen Schritt auf die Stadt zugegangen, sagte Sozialdezernent Dr. Jürgen Barthel (SPD) am Dienstagmittag. Am Donnerstag wolle ein Vorstandsmitglied ins Rathaus kommen, um mit ihm über die Problematik zu sprechen. Barthel hatte es als skandalös bezeichnet, dass die Sparkassen-Versicherung die Versicherung gekündigt hatte, nachdem bekannt wurde, dass in die Villa Seeberg Asylbewerber einziehen sollen. (use)  

Asylbewerberheim: Sozialdezernent kritisiert Versicherung

 Sozialdezernent Dr. Jürgen Barthel (SPD) hat die Sparkassen-Versicherung heftig kritisiert. Wie berichtet, hatte sie den Brandschutz für die Villa Seeberg in Harleshausen, in dem Asylanten untergebracht werden sollen, gekündigt. Als einen Grund für die Kündigung wurde angeführt, dass Brandschutzkonzepte für Hotels (bisherige Nutzung der Villa) und Asylbewerberheime unterschiedlich seien. Barthel bezeichnet dieses Verhalten als „skandalös“. Er befürchtet, dass durch das Verhalten der Sparkasse potenzielle Eigentümer, die ihre Häuser zur Verfügung stellen würden, sowie Nachbarn Angst bekämen und abgeschreckt würden. (mho/use)

Ortsbeirat befürwortet einstimmig Aufnahme von Flüchtlingen

Nach einer einstündigen, absolut sachlichen Fragerunde im Ortsbeirat Harleshausen zu den beiden geplanten Flüchtlingseinrichtungen, hat sich das Stadtteilgremium ausdrücklich für die Aufnahme von Flüchtlingen ausgesprochen -unter dem Applaus aus dem Publikum. Zugleich verurteilt der Ortsbeirat in seinem einstimmigen Beschluss jegliche Form von fremdenfeinlichen Aktionen. Damit reagiert der Ortsbeirat auf einen anonymen Brief, der Stimmung gegen Asylbewerber machen wollte. (rud)

Zwei neue Flüchtlingsunterkünfte in Kassel

Die Stadt Kassel und die Hephata Diakonie haben eben mitgeteilt, dass in Kassel zwei neue Unterkünfte für Flüchtlinge im Kasseler Stadtteil Harleshausen entstehen. In dem früheren Hotel “Villa Seeberg” in der Seebergstraße werden voraussichtlich ab dem 2. April bis zu 23 Personen – Frauen mit Kindern – einziehen. Bis zu 19 minderjährige Asylsuchende, die allein und ohne ihre Eltern oder Verwandten aus Krisengebieten geflüchtet sind, werden ab Juli in dem früheren Seniorenheim Sonnenhang in der Ahnatalstraße untergebracht. (mho)

Einbruch in Harleshausen: Malermeister überraschte Täter

Wie Polizei soeben meldet, sind Unbekannte gestern Abend über eine Seitentür in einen Malerbetrieb in Harleshausen eigebrochen. Der Inhaber der Firma überraschte die Täter zwar am Tatort, dennoch flüchteten sie unerkannt über den Hinterhof der Firma. Ihre Beute: Ein Feuchtigkeitsmessgerät, etwas Bargeld und vier Autoschlüssel. Hinweise bitte an die Polizei in Kassel 0561-9100. (eul)

Seite 106 von 107« Erste...102030...103104105106107

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close