Hier gibt’s Freibadkarten

Am 1. Mai beginnt die Freibadsaison und Saisonkarten für die Bäder in Harleshausen und Wilhelmshöhe gibt es unter anderem bei Ingrid Göppert im City Kauf in der Wolfhager Straße. Die Saisonkarte kostet 80 Euro (ermäßigt 40 Euro) zuzüglich fünf Euro Kartenpfand. Wer bis zum 31. März eine Saisonkarte ersteht, erhält einen Rabatt von zehn Euro. Weitere Verkaufsstellen in Harleshausen sind die Buchhandlung und der Teeladen in der Wolfhager Straße. 

Fit für die Saison

Noch liegt das Harleshäuser Freibad verlassen in der Sonne, was sich bald ändern dürfte, wenn hier am 1. Mai die Saison beginnt. Das Bad scheint fit für die Saison zu sein, die Grünflächen wirken gepflegt und auch im Becken ist schon Wasser. Nun, nach der Farbe des Wassers zu urteilen, ist dieses eher noch im Becken. Doch pünktlich zum Saisonstart dürfte auch dieses frisch sein. Hält sich das Wetter, könnte es wohl nach Ansicht des einen oder anderen Badegastes auch schon früher losgehen. Alle Schwimmbäder findet ihr hier.

Markttipp: Handgemachte Maultaschen

Auf dem Harleshäuser Wochenmarkt bietet Karin Schmidt aus Wabern allwöchentlich handgemachte Nudelspzialitäten und selbstgemachte Soßen an. Heute hat sie auch hausgemachte vegetarische Maultaschen mit einer Käse-Lauch-Füllung im Angebot. Auf Bestellung gibt’s die Maultaschen auch mit einer Füllung aus Pilzen und Hackfleisch. Die Marktstände auf dem Ossenplatz sind noch bis 18 Uhr geöffnet. 

Straßennamen: Rolf-Lucas-Straße

Ihr lest es schon: Die Rolf-Lucas-Straße, in der das Bürgerhaus Harleshausen liegt, ist nach einem Ehrenbürger der Stadt Kassel benannt. Dr. Rolf Lucas erhielt die Auszeichnung wenige Tage nach seinem Tod im August 1980. Dabei stammte er ursprünglich gar nicht aus Kassel, sondern aus Siegburg in Nordrhein-Westfalen. Von 1952 bis zu seinem Tod war Lucas laut Mitteilung der Stadt Kassel Mitglied der Stadtverordnetenversammlung, später außerdem CDU-Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender des Rechtsausschusses. Außerdem war Rolf Lucas Mitglied des Hessischen Landtags und später auch dessen Vizepräsident.

Hier gibt’s schon Freibadkarten

Lange ist es nicht mehr hin, bis am 1. Mai die Freibadsaison beginnt. Bereits jetzt kann man sich die Saisonkarte, gültig für die frisch sanierten Bäder in Harleshausen und Wilhelmshöhe, sichern. Für 80 Euro (ermäßigt 40 Euro) zuzüglich fünf Euro Kartenpfand gibt’s die Dauerkarten in Harleshausen unter anderem im Teeladen von Valeska von Andrian. Weitere Verkaufsstellen in Harleshausen sind der CityKauf und die Buchhandlung in der Wolfhager Straße. Wer bis zum 31. März eine Saisonkarte ersteht, erhält darauf 10 Euro Rabatt.

Langsam wird’s eng

Bislang beschränkten sich die vorbereitenden Arbeiten der Brückensanierung am Bahnhof Harleshausen auf die Peripherie der Brücke, nun haben die Arbeiten die Wolfhager Straße erreicht. Ein erster Teilbereich ist abgesperrt. Im Baustellenbereich gilt ein Halteverbot und die stadteinwärtige Fahrspur ist verengt, zu nennenswerten Beeinträchtigungen kommt es aber noch nicht.

Geparktes Auto in Harleshausen angefahren

Am Sonntagabend gegen 19.45 Uhr ist ein Autofahrer in der Friedrich-Fennel-Straße in Harleshausen in ein geparktes Auto gefahren, anschließend flüchtete er. Eine Zeugin war durch einen Knall auf den Unfall aufmerksam geworden und hatte daraufhin einen schwarzen VW Golf aus Richtung der Unfallstelle kommen sehen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach weiteren Zeugen, die Hinweise auf einen im vorderen Bereich stark beschädigten schwarzen VW Golf geben können. Dieser war wohl aus Richtung Wilhelmshöher Weg in Richtung Karlshafener Straße gekommen und soll laut Zeugin nach dem Unfall in die Karlshafener Straße in Richtung Ahnatalstraße geflüchtet sein. Am parkenden VW Lupo ist Totalschaden entstanden. Hinweise werden unter Telefon 0561 9100 erbeten.

Lesung in der Elena-Klinik

„Da stirbst du nicht dran“, ist Autor und Journalist Henk Blanken aus den Niederlanden überzeugt. Blanken hat Parkinson, hat seine Erkrankung protokolliert und eine Geschichte daraus gemacht. Er zeigt, dass die Diagnose Parkinson nicht nur negatives bedeutet. Die Lesung beginnt heute um 17 Uhr im Vortragssaal der Paracelsus-Elena-Klinik, Klinikstraße 16. Die Teilnahme ist kostenlos

Seite 1 von 9112345...102030...Letzte »