So anstrengend ist der Arbeitstag eines Postboten

Bis zu 1700 Briefe und Pakete stellt Postbote Willi Kärcher jeden Tag mit seinem Fahrrad zu. Manchmal wird er beschimpft, manchmal bekommt er Kuchen geschenkt. Wir haben ihn auf einer Tour durch Harleshausen begleitet. Die ganze Reportage lest ihr (als HNA-Abonnenten kostenlos) hier auf HNA Sieben.

Postbote Willi Kärcher fährt jeden Tag 19 Kilometer mit seinem E-Trike. Unser Redakteur Maik Dessauer hat ihn auf dem Rad begleitet. Foto: Koch

Veranstaltungen in der Kapelle 

Die über 100 Jahre alte ehemalige Friedhofskapelle Am Stockweg in Harleshausen wird regelmäßig für Veranstaltungen genutzt. Diese organisiert der Förderverein zur Erhaltung der Kapelle um den Vorsitzenden Rolf Baumbach (links) und Carsten Höhre. So lädt der Verein immer am letzten Mittwoch im Monat um 15 Uhr zum Kaffeenachmittag ein. Am kommenden Mittwoch, dem 25. Oktober, ist es wieder soweit. Auch der traditionelle Wintermarkt findet wieder in der Kapelle Am Stockweg statt. In diesem Jahr am Wochenende des 4. und 5. November, jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr.

Am Stockweg wieder frei

Während der Arbeiten zur Renaturierung des Geilebachs und dem Bau der neuen Brücken war die Straße Am Stockweg bis vor kurzem noch gesperrt. Nun wurde die Sperrung aufgehoben und die Zufahrt zum Harleshäuser Friedhof ist wieder ohne Einschränkungen möglich. 

Freie Sicht in die Brücke

Nach wie vor wird an der Brücke am Bahnhof Harleshausen gebaut. Hier werden die Widerlager der Brücke erneuert. Gelangt man nah genug an die Absperrungen, so kann man einen Blick auf das Innenleben der Brücke erhaschen. Weiterhin ist die Spurführung in diesem Bereich geändert, auch die Bushaltestelle in stadtauswärtiger Richtung wurde vor den Bahnhof verlegt.

Baustelle noch bis Jahresende

Die Kanalarbeiten auf der Wolfhager Straße dauern an. Die Straße ist weiterhin oberhalb des Ossenplatzes bis zum Wilhelmshöher Weg komplett gesperrt. Eigentlich sollten die Arbeiten bis zum 1. Dezember beendet sein, wie die Stadt und Kasselwasser aber mitteilten, komme es zu geringfügigen Verzögerungen. Dennoch soll die Maßnahme bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Bis dahin erfolgt die Umleitung über die Karlshafener Straße und den Kubergraben. Die hier ansässigen Geschäfte sind aber sowohl zu Fuß als auch per Pkw erreichbar, Parkplätze stehen zur Verfügung.

Markttipp: Salatvariationen

Es ist wieder Wochenmarkt in Harleshausen und am Stand von Werner Sauer empfehlen Irina Hilberger (links) und Jutta Lies heute die unterschiedlichen Salatvariationen. Hier gibt es Kartoffelsalat mit Ei und Gurke, Eiersalat mit Spargel und Schinken, Geflügelsalat mit Mandarinen oder den klassischen Fleischsalat. Die Marktstände auf dem Ossenplatz sind noch bis 18 Uhr geöffnet. 

Sicherheitsmarkierungen unter den Drei Brücken

Die weißen Markierungen unter den Drei Brücken, die die Verkehrssicherheit für Fußgänger erhöhen sollen, wurden nun nahezu vervollständigt. Der Anstrich wurde in einer gemeinsamen Aktion der Ortsbeiräte Rothenditmold und Harleshausen, der Kulturinitiative Harleshausen, des Kirchditmolder Bürger- und Heimatvereins sowie des ADFC durchgeführt. Lediglich an einigen Stellen, an denen das Mauerwerk ganz offensichtlich zu nass ist, konnte keine Farbe aufgetragen werden. 

Alles nur Aberglaube? 

Geht man an einem Freitag dem 13. gedankenverloren unter einer Leiter hindurch, wirft einem prompt diese schwarze Katze einen bösen Blick zu. Ist das dann noch Aberglaube oder bereits ein Grund zur Sorge? In dieser besorgniserregenden Abfolge geschehen Am Kubergraben in Harleshausen.

Lust auf Krippenspiel?

Bis Weihnachten ist es zwar noch ein wenig hin, doch starten nun allmählich die Vorbereitungen für die traditionellen Krippenspiele, die schließlich einstudiert werden wollen. In der Erlöserkirche in Harleshausen werden etwa noch Kinder ab 6 Jahren gesucht, die Lust haben, am Heiligen Abend eine Rolle im Krippenspiel mit Musik zu übernehmen. Die erste gemeinsame Probe findet am Montag, dem 23. Oktober, von 16 Uhr bis 17 Uhr im Gemeindehaus statt. Danach treffen sich die jüngeren Kinder immer montags um 16 Uhr zu den Proben, während die älteren im Anschluss um 16.45 Uhr an der Reihe sind. Telefonische Anmeldungen sind unter 0561-8168969 möglich.

Heute Reparatur-Café in Harleshausen

Wie jeden zweiten Freitag im Monat findet auch heute wieder das Reparatur-Café der Kulturinitiative Harleshausen statt. In den Räumen der KIH in der Karlshafener Straße repariert Jürgen Schuhmacher (rechts) mit anderen ehrenamtlichen Helfern gegen eine kleine Spende alles von der Lampe über das Haushaltsgerät bis zum Möbelstück. Bevor ihr also defekte Geräte wegwerft, schaut mal im Reparatur-Café vorbei, vielleicht lässt sich dem einen oder anderen Stück wieder etwas Leben einhauchen. Während man wartet oder hilft, gibt es Kaffee und Kuchen. 

Markttipp: geräucherte Makrele

Es ist wieder Wochenmarkt in Harleshausen und am Stand der Lachs-Räucherei Peter haben Carina Pohl (links) und Igballe Leposhtica heute frisch geräucherte Makrelen im Angebot. Diese müssen nur noch entgrätet werden und sind ansonsten verzehrfertig. Die geräucherte Makrele kann man sich einfach mit etwas Brot schmecken lassen. Die Marktstände auf dem Ossenplatz sind noch bis 18 Uhr geöffnet. 

Neues Café für Harleshausen

Harleshausen bekommt demnächst ein neues Café. Dieses wird in die bislang leerstehenden Räume des Hauses in der Wolfhager Straße 364 einziehen. Noch ist davon zwar nicht viel zu sehen, denn die Vorbereitungen laufen hinter abgehängten Scheiben. Aber bereits Mitte dieses Monats soll das neue Café eröffnen. Man darf also gespannt sein auf ein weiteres Einkehr-Angebot im Stadtteil.

Seite 1 von 10412345...102030...Letzte »