Bushaltestelle Riedelstraße wird barrierefrei

Die Verkehrsgesellschaft KVG wird nächstes Jahr die Bushaltestelle Riedelstraße in Kirchditmold barrierefrei ausbauen und Orientierungsstreifen für Sehbehinderte einbauen. Das hat Bruno Jerlitschka, Bereichsleiter der KVG, in der Sitzung des Ortsbeirats mitgeteilt. Die Haltestelle werde einen 20 Zentimeter hohen Kasseler Sonderbord erhalten. Auch der Haltestellen-Unterstand soll durch ein modernes Wartehäuschen ersetzt und erstmals beleuchtet werden. Ein digitales Fahrgast-Informationssystem werde nicht installiert, das sei für Bushaltestellen in der Regel nicht vorgesehen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close