Texttafel am Parthenon

Im Ausstellungskatalog der documenta 14 befinden sich – zum Bedauern vieler – keine Beschreibungen der Kunstwerke, dafür aber an den einzelnen Kunstwerken. Am Parthenon der Bücher mussten Besucher danach bisher lange suchen, doch mittlerweile gibt es eine solche Texttafel, in Deutsch und Englisch, auch hier. Ihr findet sie auf der Seite des Parthenons Richtung Frankfurter Straße.

Vortrag in der St. Elisabeth

Der Künstler, Kunsttheoretiker- und kritiker Prof. em. Bazon Brock hält heute in der St. Elisabeth einen Vortrag als Begleitprogramm zur Installation „Statik der Resonanz“. In dem Vortrag thematisiert er wie Künstler unserer Zeit gnadenlose Konkurrenten Gottes sein. 

Familienstück

Dieser Opel P4 aus dem Jahr 1935 steht derzeit am Friedrichsplatz und dient vielen vorbeigehenden Passanten als Fotomotiv. Dieses „ahle Schätzelein“ ist mit 35 PS ausgestattet und hat einen Hubraum von 1073 ccm. Er befindet sich in der dritten Generation in Famileinbesitz. 

Der Schriftzug im Fenster lässt einige Passanten schmunzeln: „Alt aber bezahlt – Das Leben ist so kurz, um langweilige Autos zu fahren.“

Dreh am frühen Morgen

Das 3Sat- Team dreht gerade auf dem Friedrichsplatz die letzten Szenen für ihre Fernsehreihe „Museumcheck“.  Martina Klug ist die Regisseurin und Autorin der Reihe. Sie freut sich alle fünf Jahre auf die documenta und ist immer wieder fasziniert darüber, wie viele  Menschen nach Kassel reisen, um sich die Ausstellung anzuschauen.

Seite 1 von 15712345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close