Polizei sucht Unfallverursacher

blaulichtDie Polizei sucht zwei bislang unbekannte Verursacher von Verkehrsunfällen gestern in Kassel und Lohfelden.
Zu dem Unfall in Niederzwehren war es gegen 7.45 Uhr an der Kreuzung Altenbaunaer Straße/Frankfurter Straße gekommen. Der Fahrer eines oragnefarbenen Pritschen-Lastwagens war bei Grün von der Altenbaunaer Straße nach rechts auf die Frankfurter Straße in Richtung A49 eingebogen. Zu dieser Zeit überquerte ein 11-jähriger Junge mit seinem Tretroller, dessen Fußgängerampel ebenfalls Grün zeigte, die Frankfurter Straße in Richtung Stadtmitte. Der Fahrer bemerkte das Kind zu spät. Der Junge sprang zur Seite, um nicht vom Auto erfasst zu werden. Das Auto überfuhr lediglich den Roller. Der Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Am Nachmittag fuhr ein dunkelblauer Kastenwagen mit Kasseler Kennzeichen eine Fußgängerin auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes an. Die Frau wurde am Arm verletzt. Auch hier fuhr der Fahrer weiter, ohne sich um die Verletzte und den Schaden zu kümmern.
Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0561/9100 entgegen.

Ausstellung weckt schöne Erinnerungen 

Die Ausstellung „Achtung 80er“ weckt bei vielen dez-Kunden Erinnerungen. „Wo haben sie denn die Klamotten ausgegraben?“, fragte Lars Michel. Auch Uhren aus den 80ern und ein Ghettoblaster zauberten ein Lächeln auf das Gesicht des 41-Jährigen. Die Ausstellung von hr1 wurde gerade von Oberbürgermeister Bertram Hilgen eröffnet und geht bis zum 28. Januar. 

Unbekannter verursacht Unfall vor Auestadion

Nachdem er am Dienstagnachmittag gegen 17.30 Uhr auf der Auestadionkreuzung auf den Opel einer 24-jährigen Baunatalerin aufgefahren war, fuhr ein bislang unbekannter Unfallverursacher davon. Wie die Polizei mitteilt, soll es sich bei dem Unbekannten um einen Fahrer oder eine Fahrerin eines dunkelbraunen Kombis älteren Baujahrs mit HR-Kennzeichen handeln. Gegen 17.30 Uhr war der Unbekannte an der Kreuzung Frankfurter Straße/ Am Auestadion beim Anfahren auf der Linksabbiege-Spur auf das Auto der Baunatalerin gerollt. Anstatt anschließend die Personalien mit dem Opfer auszutauschen, habe der Unbekannte stark beschleunigt und sei in Richtung A 49 weggefahren.
Hinweise zum Unfall nimmt die Polizei unter Tel. 0561/ 9100 entgegen.

Heilender Schmuck

Susanne Roth bringt im Dez-Einkaufszentrum besonderen Schmuck an den Mann. Ob Amethyst oder Mondstein, den Mineralien und Edelsteinen werden heilende Kräfte nachgesagt. Wer daran nicht glaubt, bekommt hier trotzdem aufwändig verarbeiteten Schmuck, handgesägte Stempel, Besteckschmuck aus recyceltem Besteck oder handgenähtes. Heute ist der letzte Tag, an dem Roth mit ihrem Stand im Dez steht. Wer es nicht geschafft hat, noch vorbeizuschauen, kann hier gucken. Sie wünscht übrigens jedem, der das liest, ein schönes neues Jahr 🙂

Seite 1 von 10112345...102030...Letzte »