Spendenaktion für Brandopfer

Beim Tag der offenen Tür der Kasseler Feuerwehr am kommenden Sonntag gibt es eine Spendenaktion zugunsten eines Vereins, der sich um brandverletzte Kinder kümmert. Auf den Rettungswagen kommen regelmäßig Feuerwehr-Bären zum Einsatz, um verletzte Kinder zu trösten. Solche Bären werden am Sonntag verkauft. Der Erlös geht an den Verein „Paulinchen – Initiative brandverletzte Kinder“, der 1993 gegründet worden ist.

Hinter den Kulissen bei der Feuerwehr

Am 27. August ist Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr in Kassel. Von 10 bis 18 Uhr kann die Feuerwache 1 an der Wolfhager Straße besichtigt werden. Dazu gibt es viel Programm, zum Beispiel zahlreiche Einsatzübungen und die Fire-Fighter-Challenge (Feuerwehrleute messen sich im sportlichen Wettkampf mit Aufgaben aus dem Einsatzalltag). Für Kinder gibt es eine Hüpfburg ein einen BMX-Trail. Wegen des Tages der offenen Tür ist die Gießbergstraße am 27. August zwischen Neue Hauptpost und Wolfhager Straße für den Verkehr gesperrt. Auf der Hoffmann von Fallersleben-Starße ist in Fahrtrichtung Wolfhager Straße der rechte Fahrstreiben für den Verkehr nicht nutzbar.

Feuerwehreinsatz in Kaufungen: Stickstoffaustritt auf Firmengelände

In Kaufungen ist auf dem Gelände der Firma Air Liquide in der Leipziger Straße 12-18 Stickstoff ausgetreten. Bei dem Vorfall wurde ein Mitarbeiter verletzt und musste mit einer Atemwegreizung ins Krankenhaus gebracht werden. Derzeit sind die Kameraden der Feuerwehr Kassel und Baunatal vor Ort, um das Leck zu suchen und zu schließen. Das Firmengelände ist deshalb noch abgesperrt, die umliegenden Straßen sind inzwischen wieder freigegeben. Für die Anwohner besteht keine Gefahr mehr.

Wo ist dieser Ort?

Heftiges Unwetter in der Nacht verläuft glimpflich

Ein heftiges Unwetter ist in der Nacht über Stadt und Kreis Kassel gezogen. Weder Feuerwehr noch Polizei mussten jedoch zu größeren Einsätzen ausrücken, sagten Sprecher auf Anfrage. Dennoch waren auch Freiwillige Feuerwehren im Einsatz, weil durch das kurze, starke Gewitter mehrere Brandmeldeanlagen gleichzeitig Alarm geschlagen haben. Einen Brand löschen mussten die Einsatzkräfte jedoch nicht.

Der Zwehrenturm qualmt weiter

Viele Menschen in Kassel haben gedacht, dass mit Ende der documenta in Athen am Sonntag auch die Installation des Künstlers Daniel Knorr beendet wird. Das war eine falsche Annahme. Knorr wird den Zwehrenturm weiterhin qualmen lassen, bis zum Ende der documenta 14 in Kassel am 17. September. Wir wussten es ja schon immer: Es ist gar nicht so einfach, mit dem Qualmen aufzuhören. Übrigens sind bei der Kasseler Feuerwehr bislang 829 Notrufe wegen des Rauchs am Zwehrenturm eingegangen.

Aufgrund von Baustaub: Feuerwehreinsatz am Roten-Kreuz-Krankenhaus

Foto: Thomas Bürger

Wegen Baustaubs war die Kasseler Feuerwehr am Freitagmorgen am Roten-Kreuz-Krankenhaus in Kassel im Einsatz. Beobachtet hatte das Leserreporter Thomas Bürger, die Feuerwehr bestätigte den Einsatz. Wie sich allerdings herausstellte, hatte die Brandmeldeanlage den Alarm gegen 8.45 Uhr lediglich wegen Baustaubs ausgelöst, der sich aufgrund von Umbauarbeiten gebildet hatte.

Fachwerkhaus in Breuna brannte: 80.000 Euro Schaden

Im Ortskern der Gemeinde Breuna ist in der Nacht auf Montag ein altes Fachwerkhaus beinahe vollständig abgebrannt, das berichtet die Polizei. Gegen 1.40 Uhr ist im angebauten Schuppen aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Es griff schnell auf das Wohnhaus über. Die Bewohner, eine 30-jährige Frau mit ihrer 4-jährigen Tochter und ein 20-jähriger Mann konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, sie wurden nicht verletzt. Das Haus brannte fast vollständig ab, der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 80.000 Euro. Hier erfahrt ihr mehr.

Zwei Spuren gesperrt: Böschung an der A7 brannte

Zwischen dem Dreieck Kassel-Süd und der Anschlussstelle Guxhagen haben am Mittag in Richtung Süden Teile des Seitenstreifens gebrannt. Die um 11.45 Uhr alarmierten Einsatzkräfte hätten schon von weitem dichten Rauch über der Autobahn sehen können, teilte die Feuerwehr mit. An der Einsatzstelle brannten etwa 500 Quadratmeter Gras und Gestrüpp. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Während der Löscharbeiten mussten der rechte und mittlere Fahrstreifen der A7 für etwa 20 Minuten gesperrt werden.

Foto: Feuerwehr

Tag der Offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Harleshausen

Feuerwehr zum Anfassen: Heute gibt es bei der Freiwilligen Feuerwehr Harleshausen (Am Schulhof 5) Tag der Offenen Tür. Falls man sich mal die Feuerwehrautos aus der Nähe anschauen möchte und an verschiedenen Stationen einen Feuerwehrschlauch oder Atemschutzmasken ausprobieren möchte, kann das vor Ort tun.
Für Getränke und Essen ist gesorgt.

Komm, mach mit – Feuerwehr Harleshausen zum Anfassen

„Unter dem Motto „Feuerwehr zum Anfassen“ sind am Samstag, den 17. Juni, ab 14 Uhr die Türen des Feuerwehrhauses in Harleshausen (am Schulhof 5) geöffnet. Ihr wolltet immer schon einmal wissen, wie es sich in einem verqualmten Raum mit einem Atemschutzgerät anfühlt? Neben den genannten Attraktionen gibt es ein vielfältiges Programm für Jung und Alt: von der Hüpfburg bis zum Feuerlöschertraining“, schreibt uns Leserreporter Markus Manß. Vielen Dank für den Beitrag!

Seite 1 von 2912345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close