Autos an Straßenrand gedrängt: Polizei sucht schwarzen Pkw

Zwei Unfälle gab es gestern gegen 17 Uhr im Fasanenhof, weil ein Autofahrer zu schnell und offenbar rücksichtslos von der Hebbelstraße auf die Brentanostraße abbog. Zwei Autofahrer wichen dem entgegenkommenden schwarzen Wagen aus und fuhren gegen ein geparktes Fahrzeug und eine Laterne. Der Unfallverursacher fuhr Richtung Ihringshäuser Straße weiter. Der Schaden beträgt 2000 Euro. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise auf den schwarzen Pkw und dessen Fahrer geben können: 0561/9100. Mehr dazu lest ihr hier.

Skizze: Polizei

Großer Dank an Leben rettende Blutspender

30 000 Blutspenden werden jährlich allein im Klinikum gebraucht – neun langjährigen  Spendern, die entscheidend zur Rettung und Versorgung Schwerstkranker beitragen, wurde heute für ihr selbstloses Engagement gedankt. Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke und Dr. Walid Sireis, Institutsdirektor des DRK-Blutspendedienstes Kassel an der Mönchebergstraße 57, würdigten die Spender als Vorbild, weil sie, gerade in Zeiten knapper Blutkonserven wie etwa im Sommer, die Vorräte mitauffüllten. Man setze wieder auf rege Beteiligung der Menschen in der Region an der jährliche HNA-Blutspendeaktion, die vom 11. – 14. Juli im Regierungspräsidium stattfinden wird, hieß es.   

Rugby Cassel: Heute Heimspiel

Leserreporter Jochen Krause kündigt an, dass – nach dem Spielausfall vor zwei Wochen – heute „das erste Rugby-Heimspiel in der Regionalliga Hessen Nord in diesem Jahr“ stattfindet. „Nach der couragierten Leistung gegen den amtierenden Hessenmeister vom URC gastieren heute die Rugby Kelten aus Krofdorf in der Fuldastadt. Gegen das Tabellenschlusslicht steht dem Kasseler Coach Lucas Damroe ein 23 Mann starker Kader zur Verfügung. Unterschätzen sollten die Kasseler den Gegner nicht, gerade im Sturm konnten die Krofdorfer im Hinspiel mit wuchtigen Durchbrüchen immer wieder die Defensivreihe um Kapitän Robert Zimmermann aufbrechen“, schreibt er. Ankick ist um 14 Uhr auf dem Sportplatz Fasanenhof in der Mörikestraße 36. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt.

Zeugin beobachtete Taschendiebinnen – Täterinnen gefasst

blaulicht Eine 29-Jährige aus Kassel hat gestern in einem Discounter an der Ihringshäuser Straße zwei Frauen beobachtet, die anderen Kunden zwei Mal innerhalb kurzer Zeit auffällig nahekamen. Laut Polizei sprach die 29-Jährige die betroffenen Kunden an, die feststellten, dass ihnen Wertsachen – ein Handy und ein Portemonnaie – aus ihren Taschen fehlten. Gemeinsam eilten sie den mutmaßlichen Diebinnen hinterher und konnten sie an der Ihringshäuser Straße stellen. Mithilfe von Passanten hielten sie die 22 und 49 Jahre alten Frauen, die aus Bulgarien stammen und ihren Wohnsitz in Dusiburg und Hamm haben, fest und übergaben sie der Polizei.

Seite 5 von 64« Erste...34567...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close