Noch immer keine neue Tür

Bei der heutigen Hitze tut eine Prise Frischluft sicher gut, doch die fällt in der WC-Kabine an der Endhaltestelle im Fasanenhof weiterhin etwas zu großzügig aus. Bereits seit Wochen fehlt hier die Tür, für Ersatz sollte eigentlich im April gesorgt werden. Besonders problematisch: Männer können sich nebenan am Pissoir erleichtern, Frauen und Rollstuhlfahrer hingegen haben keine Alternative. Weiteres dazu gibt es hier.

Zukunft des Mühlhäuser Platzes in Fasanenhof weiter ungewiss

Seit mehr als einem Jahr will der Ortsbeirat Fasanenhof wissen, wie sich die Stadt die Neugestaltung des Mühlhäuser Platzes vorstellt. Das Umwelt- und Gartenamt hatte damals eine Pergola abgebaut und eine Neugestaltung angekündigt. Doch für heute Abend hat der eingeladene Vertreter des Umwelt- und Gartenamts dem Ortsbeirat wegen Krankheit abgesagt. Der Sozialarbeiter der Jugendräume Fasanenhof, Danilo Roth, will den Platz mit einem Kindersachen-Flohmarkt beleben, wie er gerade dem Gremium erläutert hat.  Die Idee ist beim Ortsbeirat gut angekommen. Weitere Gruppen aus dem Stadtteil könnten sich dort präsentieren. Ob es so kommt, dürfte auch von den Plänen des Umwelt- und Gartenamts abhängen. Vielleicht ist der Ortsbeirat bei seiner nächsten Sitzung schon schlauer.

Beschwerden über Toilette ohne Tür

Anwohner der Endhaltestelle der Linie 3 an der Ihringshäuser Straße haben sich beschwert, dass die öffentliche Toilette dort seit Wochen keine Tür mehr habe. Das hat das Ortsbeiratsmitglied Anni Anacker in der Sitzung des Ortsbeirats Fasanenhof berichtet. Sie habe die Stadt aufgefordert, wieder eine Tür einzubauen. Aber bis heute habe sich nichts getan. Wegen der nicht benutzbaren Toilette würden Pendler, die an der Haltestelle umsteigen müssen, ihr Geschäft in den Büschen verrichten, zum Ärger der Anwohner de angrenzenden Wohngebiets. Der Ortsbeirat will das Thema auf seine nächste Tagesordnung nehmen, falls die Stadt bis dahin nicht reagiert.

Schnee und Eis: Über 30 Unfälle in Stadt und Kreis Kassel

blaulichtNach dem heutigen Schneefall hat die Kasseler Polizei in der Zeit zwischen 6 und 10 Uhr insgesamt 32 Unfälle verzeichnet. In den meisten Fällen blieb es bei Blechschäden, bei drei Unfällen sind vier Menschen verletzt worden. Sie wurden in Kasseler Krankenhäuser gebracht. Wo es überall zu Unfällen gekommen ist:

(mehr …)

P+R Fasanenhof: Parkhaus statt Parkplatz

Könnte der Bau eines Parkhauses auf dem Park-and-Ride-Platz an der Endschleife von Bussen und Bahnen im Statteil Fasanenhof die Parkplatznot dort beseitigen? Das diskutiert jedenfalls der Ortsbeirat auf Anregung eines Anwohners in seiner Sitzung. Der Parkplatz hinter der Tram-Wendeschleife ist regelmäßig überfüllt, Anwohner beklagen sich über zugeparkte Straßen. Der Ortsbeirat wollte selbst einen Vorschlag für mehr Stellplätze machen. Mit ernüchterndem Ergebnis: Ein Umbau des P+R-Platzes würde maximal sechs Stellplätze bringen – bei horrenden Kosten. Jetzt will der Ortsbeirat erst einmal klären, ob ein benachbartes Hotel bereit ist, ein Grundstück für weitere Parkplätze abzugeben.

 

Seite 1 von 6512345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close