Reichlich Blech

Wenn ihr nach Feierabend auf einen Sprung in die Stadt wollt, dann solltet ihr den Entenanger meiden. Hier habt ihr bei der Suche nach einem Parkplatz derzeit schlechte Karten. Aber es gibt ja noch die umweltfreundliche Alternative „Tram“, mit der ihr aus allen Stadtteilen problemlos die Innenstadt erreichen könnt. 😉

Zeit für gute Geschichten

Draußen ist es bei Wind und Schnee inzwischen richtig ungemütlich geworden, da ist eine Lesung in der gut beheizten Jugendbücherei genau das Richtige. Das zumindest dachten sich eine Handvoll Kinder und Eltern, die der ehrenamtlichen Geschichtenerzählerin Ingrid Stein gebannt lauschen. Die „Vorlesezeit“ findet übrigens immer mittwochs, ab 16.30 Uhr, statt.

Kekse für Hunde 

Wenn Ihr auf den Hund gekommen seid, könnt Ihr Euren vierbeinigen Lieblingen bei Cookies for friends Gutes tun. Im Laden am Entenanger bei Julia Walloschek bekommt Ihr feine Leckereien und Accessoires – alles selbstgemacht. Seit drei Jahren gibt es Cookies for friends. Anfangs war das Geschäft in der Kölnischen Straße. 

Bewusst einkaufen

Noch bis 18.30 Uhr verkaufen Anja Hettling (von links), Irene Heubel und Claudia Ludwig heute im Reformhaus Ludwig am Entenanger. Spezialität des Reformhauses: „Wir verpacken die Waren selbst. Heute ist eine Palette mit Nüssen gekommen – die müssen wir jetzt noch umfüllen und etikettieren,“ erklärt Claudia Ludwig. Ziel sei es immer, gute Qualität zu guten Preisen anzubieten.

Einbruchsserie in Kassel: Übersicht der Tatorte

blaulichtSeit Mittwoch beschäftigt die Polizei eine Serie von Einbrüchen in Cafés, Imbissen und Geschäften.

Hier ein Überblick:
– Einbruchsversuch am Mittwoch in die Gaststätte „Biermichel“ am Entenanger;
– Einbruch in den Imbiss „Titanic Grillhaus und mehr“ in der Gießbergstraße;
– Einbruch am Donnerstag im „City-Grillhaus“ am Martinsplatz (Täter erbeuteten 2.000 Euro Bargeld);
– Zwei Tatorte an der Universität (Uni-Imbiss an der Gottschalkstraße und Café Desaster) mit geringer Beute;
– Einbruch im Schnellimbis „Zum Glücklichen Bergschweinchen“ an der Holländischen Straße mit geringer Beute;
– Einbruch im Friseurgeschäft „Kopfsalat“ am Grünen Weg, die Beute war Wechselgeld aus der Kasse;
– Einbruch in An- und Verkaufkaufsgeschäft am Grünen Weg, Diebe erbeuteten zehn Smartphones;
– Einbruch in die Büroräume der Zeitschrift „Tagessatz e.V.“ an der Kurt-Schumacher-Straße.

Hinweise zu allen Fällen nimmt die Kasseler Polizei unter Tel. 0561/9100 entgegen.

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close