Gemeinsam auf’s Eis

In der Eissporthalle haben sich heute Susanne (links) mit ihrer Tochter Lilli und Nicola mit ihrer Tochter Laila zum gemeinsamen Schlittschuhe laufen getroffen. Die beiden 11-jährigen Mädchen haben ihre Mütter zu einem Besuch in der Eishalle überredet, nachdem sie vor einiger Zeit schon einmal ihr Können auf dem Eis getestet hatten. Bisher klappt es „mittelmäßig gut“, so Lilli und Laila. Wir wünschen weiterhin viel Spaß! 😉

Ferientipp: Besuch in der Eissporthalle 

In dieser Woche sind noch Ferein in Hessen und Ihr habt keine Idee, was Ihr unternehmen könnt? Wie wäre es mit einem Besuch in der Eissporthalle am Auestadion? Hier ist zur Stunde schon einiges los. Bis 17 Uhr habt Ihr heute noch Gelegenheit, den öffentlichen Lauf zu besuchen. Morgen findet wieder von 12 bis 16.30 Uhr und am Freitag von 11 bis 14.30 Uhr ein öffentlicher Lauf statt. Am Donnerstag wird ab 18.15 Uhr und am Samstag ab 19 Uhr wieder die beliebte Eisdisco veranstaltet. Wenn Ihr keine eigenen Schlittschuhe habt, könnt Ihr kostenpflichtig vor Ort welche ausleihen. Alle weiteren Zeiten und Infos findet Ihr hier.

Nussknacker in der Eissporthalle

Hier noch ein paar visuelle Eindrücke vom St. Petersburger Staatsballett On Ice, die den Klassiker „Nussknacker“ in der Eissporthalle präsentieren: Dabei sind u.a. prachtvolle Kostüme (Bild 1) zu sehen, sowie in Bild 2 der bekannte Kampf zwischen dem Nussknacker (Oleg Kim) und dem Mäusekönig (Aleksei Em).

Zweite Eisfläche soll kommen 

Der Magistrat der Stadt Kassel hat für eine zweite Eisfläche am Auestadion gestimmt, bis nächsten Herbst sollen laut Oberbürgermeister Christian Geselle die Baugenehmigungen vorliegen. Mit einem Neubau soll auch die Eissporthalle aufgewertet werden. Allerdings würden bei dem Bau einer zweiten Eisfläche rund 60 Parkplätze an der Damaschkestraße entfallen. Wir haben hier mal alle wichtigen Fragen zusammengefasst und beantwortet. 

Trikots von vier Kasseler Eishockey-Legenden enthüllt

Erst gab’s einen Fototermin mit Nachwuchsspielern der EJK, dann eine Autogrammstunde, die viel länger dauerte als geplant. Und dann, um 19.37 Uhr war es gestern Abend so weit: Die Trikots der Kasseler Eishockey-Legenden Milan Mokros, Shane Tarves, Herbert Heinrich und Matthias Kolodziejczak wurden in Form von riesigen Bannern in der Eissporthalle enthüllt. Was in der Eissporthalle los war, lest ihr hier.

Wohnwagen brannte in der Damaschkestraße

Foto: Feuerwehr Kassel

In der Nacht zum Freitag hat in der Damaschkestraße ein Wohnwagen gebrannt. Als die Feuerwehr bei dem Gespann in der Nähe der Eissporthalle eintraf, brannte es bereits lichterloh. 45 Minuten lang war die Kasseler Feuerwehr mit zehn Einsatzkräften vor Ort. Die Ursache des Feuers ist noch unklar, die Polizei nimmt die Ermittlungen auf. Der Schaden wird auf 5000 Euro geschätzt.

Ehrenbanner für Eishockey-Idol Herbert Heinrich und weitere

EC Kassel Huskies Logo Die Trikot-Nummern 2, 3, 5 und 14 werden bei den Kassel Huskies nicht mehr vergeben. Sie gehören Milan Mokros, Shane Tarves, Herbert Heinrich und Matthias Kolodziejczak. Ihre Trikots hingen lange unterm Dach der Eissporthalle. Am Freitag vor dem Heimspiel der Huskies gegen die Ravensburg Towerstars werden nun vier Ehrenbanner über der Anzeigentafel platziert. Im Interview spricht Herbert Heinrich über die Ehrung, das erste Trikot unterm Hallendach und seine Liebe zum Eishockey.

Ausflugstipp zum Wochenende: Eislaufen

Ihr habt am Wochenende noch nichts geplant? Wie wäre es mit einem Besuch in der Eissporthalle am Auestadion? Heute gibt es beispielsweise von 16.30 bis 18.30 Uhr die Gelegenheit zum Eislaufen. Um 19 Uhr beginnt dann die Eisdisco. Morgen findet von 13 bis 15.30 Uhr der öffentliche Lauf für Jedermann statt. Kinder zahlen vier Euro, Jugendliche bis 17 Jahre sechs Euro und Erwachsene sieben Euro Eintritt. Schlittschuhe können für fünf Euro ausgeliehen werden. Mehr Infos findet Ihr hier.

Ferientipp: Eislaufen

In den Herbstferien weitet die Eissporthalle ihr Angebot der öffentlichen Publikumsläufe aus. So könnt Ihr morgen von 12 bis 15 Uhr, Donnerstag von 10 bis 14 Uhr und Samstag von 16.30 bis 18.30 Uhr aufs Eis. Am Samstag um 19 Uhr beginnt dann die Eisdisco. Weitere Informationen und Eintrittspreise findet Ihr hier.

Huskies holen ehemaligen NHL-Profi

Gute Nachricht aus dem Lager der Kassel Huskies: Der DEL2-Klub nahm kurzfristig den langjährigen NHL-Profi James Wisniewski unter Vertrag. Der Verteidiger spielte elf Jahre lang in der nordamerikanischen Top-Liga für diverse Vereine: Chicago Blackhawks, Anaheim Ducks, New York Islanders, Montreal Canadians, Columbus Blue Jackets, Carolina Hurricanes. Der 33-Jährige absolviert heute Nachmittag sein erstes Training in der Eissporthalle. Für Donnerstag ist der Medizincheck geplant.  Am Freitag könnte Wisniewski seinen Einstand in der Partie gegen Freiburg geben.

Seite 1 von 1612345...10...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close