Zeugen gesucht: Einbruch ins Jugendzentrum Baunatal

blaulicht Am Wochenende wurde im Jugendzentrum in der Friedrich-Ebert-Allee in Baunatal eingebrochen und der abgebildete VW-Bus der Baunataler Jugendhilfe gestohlen. Der Bus wurde am Sonntag in Schauenburg-Elgershausen gefunden. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zum Einbruch oder auf die Fahrer des VW-Busses haben. Wer etwas gesehen hat, kann sich unter 0561/ 9100 melden. Hier gibt es mehr zum Tathergang: (mehr …)

Zeugen gesucht: Einbruch in der Kölnischen Straße

blaulicht Am Samstag, 13. Januar, sind gegen 11 Uhr bisher unbekannte Täter in ein Firmengebäude in der Kölnischen Straße/ Ecken Westendstraße eingebrochen. Die Täter sind wahrscheinlich über die Innenhofeinfahrt in das Gebäude gelangt. Was genau alles gestohlen wurde, ist noch nicht abschließend geklärt, durch das Aufbrechen von Türen entstand jedoch ein Schaden im vierstelligen Bereich. Wer Hinweise zu den Tätern machen kann, meldet sich bitte unter 0561/ 9100.

Einbruch Landratsamt: Drei Jahre Haft für Kosovaren

Der 43 Jahre alte Kosovare ist für den Einbruch ins Landratsamt von Wolfhagen im November 2015 zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Die 7. Strafkammer des Landgerichts blieb damit ein halbes Jahr unter dem vom Amtsgericht im April verhängten Strafmaß. Zwar gebe es keinen Beweis für die Teilnahme des Angeklagten an dem Einbruch, bei dem rund 20 000 Euro erbeutet wurden, jedoch ließen die Indizien und die Gesamtschau der Geschehnisse keinen vernünftigen Zweifel an der Täterschaft des einschlägig vorbestraften Mannes zu, erklärte Richter Reichhardt. Der Angeklagte bleibt in Haft.

Einbruch: Sachverständige sagt aus

Im Verfahren vor der 7. Strafkammer gegen einen 43-jährigen Kosovaren, der ins Landratsamt von Wolfhagen eingebrochen sein soll, hat eben eine Sachverständige zu den gefundenen DNA-Spuren an Brecheisen und Zigarettenkippe ausgesagt. Der Mann war wegen des Einbruchs mit unbekannten Mittätern im November 2015 zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden und hatte dagegen Berufung eingelegt. Gegenwärtig wird ein Polizeibeamter zu einem Einbruch im Jahr 2010 befragt, bei dem derselbe Angeklagte mit Komplizen rund 100.000 Euro erbeutet hatte. Dafür war er zu knapp drei Jahren Haft verurteilt worden. In der Bewährungszeit soll er den neuen Einbruch begangen haben.

Einbruch Landratsamt: Heute Urteil möglich

Das Verfahren vor der 7. Strafkammer des Landgerichts gegen einen 43-jährigen Kosovaren, der mit unbekannten Komplizen ins Landratsamt von Wolfhagen eingebrochen sein soll, strebt heute seinem Ende entgegen. Die Einbrecher hatten einen kompletten Tresor mit 20.000 Euro Inhalt gestohlen. Dafür war der Angeklagte vom Amtsgericht zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden, wogegen er Berufung eingelegt hat.

Fünf Jugendliche brechen in Zirkus-Doppeldeckerbus ein

In der Nacht von Montag auf Dienstag hat die Polizei fünf Jugendliche festgenommen, die im Verdacht stehen, in den Doppeldeckerbus des Circus Rambazotti an der Ludwig-Erhard -Straße in Bad Wilhelmshöhe eingebrochen zu sein. Wie die Polizei mitteilt, meldete sich ein Kasseler Ehepaar kurz nach Mitternacht bei den Beamten und berichtete von einer Jugendgruppe, die sich in dem Bus aufhielt. Als diese eintrafen, fanden sie die Jugendlichen, fünf Jungen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren und ein 16-jähriges Mädchen, nahe des Busses. So waren sie in den Bus gelangt:

(mehr …)

Bad Wilhelmshöhe: Täter richtet bei Einbruch in Golfclub erheblichen Schaden an

Am Samstagabend hat ein Täter bei einem Einbruch in einen Golfclub an der Ehlener Straße in Bad Wilhelmshöhe erheblichen Schaden angerichtet. Wie die Polizei soeben mitteilt, ereignete sich der Einbruch gegen 23 Uhr. Der Unbekannte brach die Eingangstür zum Golfclub auf flüchtete zunächst, als er über einen Bewegungsmelder das Licht anschaltete. Er kehrte danach aber wieder zurück.

(mehr …)

Polizei sucht Zeugen nach Einbruch in Schnellrestaurant

Unbekannte sind in der Nacht zu heute in ein Schnellrestaurant an der Straße „Lange Wender“ in Vellmar eingebrochen und machten sich an einem Tresor zu schaffen. Wie die Polizei soeben berichtet, hatte ein Verantwortlicher des Restaurants gegen 3 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem er über einen Einbruch in das Restaurant informiert worden war. Die Täter stiegen über ein Drive-In-Fenster ins Innere und versuchten dann, einen Tresor zu öffnen, der den Versuchen aber standhielt.

(mehr …)

Polizei sucht mit Fotocollage nach gestohlenem Schmuck

Am 30. August wurde bei einem Einbruch in einer Hochparterrewohnung in der Wilhelm-Schmidt-Straße Schmuck im Wert von 25.000 Euro gestohlen. Die Polizei hofft nun mit Hilfe einer Fotocollage die erbeuteten Schmuckstücke zu finden. Auch bitten die Ermittler weiterhin um Hinweise zum Täter. Der Tatverdächtige soll ein südländisches Äußeres gehabt haben und sei ca. 1,65 bis 1,70 m groß mit kräftiger Figur gewesen. Er hatte ein rundliches Gesicht und kurze, dunkle Haare. Zur Tatzeit trug er ein blaues T-Shirt, eine dunkelblaue Hose und weiße Turnschuhe. Hinweise unter: 0561 / 9100.

Einbruch in Taucherladen: Zubehör im Wert von 20.000 Euro weg

blaulichtIn der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sind Unbekannte in ein Fachgeschäft für Taucher an der Wilhelmshöher Allee im Vorderer Westen eingebrochen. Dabei erbeuteten sie Taucheranzüge und -zubehör, die vermutlich einen Wert von 20.000 Euro haben. Die Einbrecher gelangten laut Polizei durch das Aufbrechen einer Hintertür in das Geschäft zwischen Oetkerstraße und Pettenkoferstraße. Am Mittwochmorgen um kurz vor 10 Uhr fiel der Einbruch auf. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. 0561/9100.

Unbekannter nutzte offene Tür: Anwohner trafen im Haus auf Eindringling

blaulichtEin bislang unbekannter Täter hat gestern Abend eine offene Haustür im Sollingweg in Süsterfeld/Helleböhn ausgenutzt, um Beute zu machen. Die Anwohner suchten laut Polizei ihre Katze und ließen die Tür deshalb offen. Zurück im Haus trafen sie auf den unbekannten Mann, der versuchte, seinen Aufenthalt zu rechtfertigen, weil er auf die Toilette müsse. Nachdem er verschwunden war, bemerkte eine Anwohnerin, dass ihre Geldbörse gestohlen worden war. Die Anwohner beschreiben den etwa 55 bis 60 Jahre alten Mann mit einer eher ungepflegten Erscheinung und mit einer auffälligen Schürfwunde auf der Nase. Er habe kurze, graue Haare, eine knollige Nase und eine schmächtige Figur. Bekleidet sei der Unbekannte mit blauer Jeanshose und schwarzer Jacke gewesen. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen unter Tel. 0561/9100.
(mehr …)

Einbruchsversuche in Kirchditmold und Obervellmar: Möglicherweise wieder derselbe Täter

blaulichtIn der Nacht zum heutigen Dienstag gab es zwei Einbruchsversuche in Einfamilienhäuser in Kirchditmold und Obervellmar. In beiden Fällen verursachte der Einbrecher Schäden an den Fenstern, floh aber, weil die jeweiligen Anwohner wach wurden. Bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag machte sich ein Einbrecher an Einfamilienhäuser in Lohfelden und Söhrewald zu schaffen. Die Polizei schließt es nicht aus, dass die vier Taten der beiden vergangenen Nächte auf das Konto ein und desselben Täters gehen. Hinweise unter Tel. 0561/9100.

Vermutlich denselben Täter zweimal in die Flucht geschlagen

blaulichtZwei Einbrüche in der Nacht zu Samstag in Wohnhäusern in Lohfelden-Vollmarshausen und Söhrewald-Wattenbach dürften auf das Konto eines Täters gehen. Der erste Einbruch ereignete sich um kurz nach 1 Uhr in der Schillerstraße in Vollmarshausen. Der Unbekannte zerstörte ein Fenster des Wintergartens und stieg in das Haus ein. Durch den Lärm wurden Nachbarn und die Bewohner selbst auf den Einbrecher aufmerksam. Als sie sich bemerkbar machen, flüchtete dieser unerkannt und ohne Beute vom Grundstück. (mehr …)

Seite 1 von 2312345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close