BlaBlaBla-Tag

Wer kennt es auch, dass man regelmäßig auf gewisse Dinge aufmerksam gemacht wird, um die man sich hätte längst kümmern sollen? Um sich diesen Dingen zu entledigen , wurde in den USA der „Blah, Blah, Blah Day“ ins Leben gerufen. Dieser fällt seit 2006 auf den 17. April. Vielleicht werdet ja auch ihr dadurch motiviert.

Europäischer Tag des Eises

Heute, am 24. März ist der Europäische Tag des handwerklich hergestellten Speiseeises. Dieser wurde im Jahre 2008 auf der internationalen Speiseeismesse (MIG) ins Leben gerufen und ist seit 2013 ein vom Europäischen Parlament anerkannter Ehrentag. Passend dazu ist heute richtiges „Eisesswetter“.

Welttag der Meteorologie

Heute, am 23. März ist internationaler Tag der Meteorologie. Vor genau 68 Jahren, also im Jahre 1950 wurde die WMO – World Meteorological Organization gegründet. Ziel der WMO war es, anhand von weltweiten Wetterdaten und Prognosen verlässliche Informationen für Luft,- und Schifffahrt, aber auch die Landwirtschaft zu sammeln. Der deutsche Wetterdienst ist seit 1954 Teil der Organisation.

Tag des frisch gepressten Fruchsafts

Der heutige Tag wird in den USA dem frisch gepressten Fruchtsaft gewidmet. Genannt wird er: „National Fresh Squeezed Juice Day“. Einen Grund für diesen Ehrentages gibt es nicht. Dem gegenüber ist klar wie man diesen Tag feiert. Natürlich bei einem Glas frisch gepressten Saft.

Spaghetti-Tag

Kuriose Feiertage gibt es in den USA viele. Heute, am 4. Januar, ist der „National Spaghetti Day“. Der Name „Spaghetti“ leitet sich aus dem lateinischen Wort „Spacus“ – Bindfaden – und „Spago“ – italienisch für Schnur – ab. Daraus entstand die Verniedlichung „Spaghetti“ – Schnürchen. Eine Begründung, dass dieser Tag auf den heutigen fällt, gibt es nicht. Fakt ist: Amerikaner lieben Spaghetti.

Tag des Strohhalms

In den USA gibt bekanntlich für fast alles einen Feier,- oder Ehrentag. Heute ist der „National Drinking Straw Day“. Aus kulturhistorischer Sicht kann man sich streiten, seit wann der Mensch diese Trinkhilfe benutzt. Die ältesten gefundenen Trinkhalme sind aus Gold und dem Edelstein Lapislazuli hergestellt und lassen sich auf ca. 3000 v. Chr. zurückführen. Der Name „Strohhalm“ weißt selbsterklärend darauf hin, dass später hohle Gräser verwendet wurden, welche aber meist einen Eigengeschmack abgaben. Am 3. Januar 1888 erhielt der US-Amerikaner Marvin C. Stone das Patent auf den ersten geschmacksneutralen Strohhalm, welcher aus Papier hergestellt war.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close