Ausstellung „Monitoring“ begleitend zum Dokfest

Zusätzlich zu den vielfältigen Filmen wird auf dem Dokfest auch die Medienkunstausstellung „Monitoring“ präsentiert. Im Südflügel des Hauptbahnhofs gibt es dazu heute eine kostenlose Führung. Los geht es um 18 Uhr, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Der Treffpunkt ist vor dem Südflügel im Kulturbahnhof. Mehr Infos zur Ausstellung gibt es hier.

Programm im Gloria

Bis einschließlich Sonntag findet das 34. Kasseler Dokfest noch statt. Im Gloria-Kino geht’s heute um 10 Uhr mit „Die guten Feinde- Mein Vater, die rote Kapelle und ich“ von Christian Weisenborn weiter, der die Biografie seines Vaters Günther Weisenborn beleuchtet, welcher sich mit der „Roten Kapelle“ gegen das NS-Regime auflehnte. Eine Einzelkarte für einen Film bekommt ihr für 7€, bzw. 6,50€, alle weiteren Informationen zum Dokfest findet ihr hier.

DokfestLounge öffnet gleich

Nach den vielen filmischen Eindrücken beim Dokfest ins Gespräch kommen, nachdenken und den Abend bei dem einen oder anderen Getränk ausklingen lassen – all das bietet die DokfestLounge noch bis Samstag – täglich ab 22.30 Uhr in der Weinkirche, Werner-Hilpert-Sttaße 22. Und damit geht’s auch für heute gleich los.

„Monitoring“ beim Kasseler Dokfest

Im Rahmen des Dokfestes werden die Medieninstallationen von 15 internationalen Künstler*innen unter dem Titel „Monitoring“ präsentiert. Mit den Arbeiten wird der übliche Raum und Rahmen filmischer Darstellungen erweitert. Die Orte, die bespielt werden, sind der Kasseler Kunstverein und der Kulturbahnhof (Stellwerk, Südflügel, KAZimKUBA, Medienprojektzentrum Offener Kanal). Die Eröffnung findet heute um 19 Uhr im Südflügel de Kulturbahnhofs statt. Der Besuch der Ausstellungsorte ist kostenlos. Mehr dazu könnt ihr hier finden. Hier geht’s zum Facebook-Event.

Documenta-Feeling beim Dokfest

Was haben die documenta und das Dokfest gemeinsam? Beide haben mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Doch viele Spender haben dafür gesorgt, dass die 34. Ausgabe wie geplant stattfinden kann. Auch deswegen wird es bei der Eröffnung im Gloria-Kino lustig. Moderator Clemens Camphausen rechnet vor, dass der Flughafen Calden sieben Mal so viel gekostet hat wie die documenta 14. Applaus gibt es auch für Oberbürgermeister Christian Geselle, der ankündigt, dass die Stadt das Dokfest in Zukunft noch stärker finanziell unterstützen will.

Dokfest wird musikalisch eröffnet

Riesenandrang im Gloria-Kino, wo gleich das Dokfest eröffnet wird. Bevor der erste Film des diesjährigen Festivals eröffnet wird, gibt es eine musikalische Hommage an den documenta-Leiter Adam Szymczyk. Die Formation, die hier spielt, nennt sich Adam und die Rockraketen.

Das Dokfest naht

Ab kommenden Dienstag findet in den BALi Kinos, dem Gloria Kino und dem Filmladen das 34. Dokumentarfilm und Videofest statt. Die Mauer an der Friedenskirche schmückt seit neustem ein schönes Banner. Auf dem Festival werden rund 258 Filme gezeigt. Weitere Informationen findet ihr hier.

Das Dokfest-Motiv

An dieses Motiv auf Litfaßsäulen und Plakatwänden könnt ihr euch in den nächsten Wochen einstellen. Das 34. Kasseler Dokumentarfilm und -Videofest, kurz „Dokfest“ genannt, ist das große Kinoereignis im Herbst. Einige wesentliche Informationen haben wir HIER für euch schon mal zusammengefasst.

Heute freier Eintritt in die Medienkunstausstellung

Die Medienkunstausstellung Monitoring im Rahmen des 33. Kasseler Dokfest im Kasseler Kunstverein im Friedericianum präsentiert 16 aktuelle Medieninstallationen. Die Installationen konkurrieren um den mit 3.500 € dotierten Golden Cube, gestiftet von dem Kasseler Softwareunternehmen Micromata GmbH. Bis heute 19 Uhr sind die Installationen noch zu sehen.

Das sind die Puppenspieler

Heute Nachmittag um 14:30 Uhr läuft im Dok 4 das Stück Prinzessin Nimmersatt. Es wird von Figuro iszeniert, einer zweiköpfige Theaterkompanie aus Leipzig. Hinter Figuro stecken Alexej und Aleš Vancl. Sie sind gerade in Kassel angekommen und bereiten sich jetzt auf ihren Auftritt vor.

Seite 1 von 612345...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close