Flüchten vor dem Wetter

Viele documenta-Besucher flüchten sich bei dem unbeständigen Wetter in den documenta-Shop am Friedrichsplatz. Hier gibt es, neben Schutz vor dem Regen, viele Souvenirs rund um die d14 sowie die kleine Eule, das Markenzeichen der documenta. Übringens gibt es heute auch wieder die Beutel mit der Eule darauf, für alle die so einen noch haben wollten.

100 Tage – 100 verbotene Bücher

Der Parthenon ist wieder geöffnet und wir können euch wieder ein Buch vorstellen, das am Parthenon der Bücher hängt und euch erzählen wo, wann und warum es verboten war. Heute geht es um keine geringere Buchreihe als die Harry-Potter-Bände von Joanne K. Rowling. Sicher habt ihr euch (wenn ihr bereits beim Parthenon wart) gewundert warum diese Bücher dort hängen. (mehr …)

Parthenon vorläufig gesperrt

Auf Grund des heftigen Regengusses, der vor wenigen Minuten über der Innenstadt heruntergekommen ist, wurde der Parthenon der Bücher vorläufig aus Sicherheitsgründen gesperrt. Falls ihr ihn heute besuchen wolltet, müsst ihr euch noch etwas gedulden. Da heute viel Regen und Gewitter möglich sind, könnte er durchaus auch noch einmal gesperrt werden. Zur Zeit ist es jedoch trocken und er wird mit Sicherheit bald wieder geöffnet. 

Im Biergarten des Kulturzelts

Inga (links) und Hanna lassen den Tag mit einem Bierchen am Kulturzelt ausklingen. Ins Konzert möchten die beiden heute nicht sonden nur ein bisschen „Atmosphäre schnuppern.“ Das Konzert möchten sie Samstag besuchen. Vor 5 Jahren, also zur letzten documenta, sind beide nach Kassel gezogen. Besonders die documenta-Sommer finden die Freundinnen schön. Die „schöne Stimmung in der ganzen Stadt“ und das „tolle internationales Flair“ gefällt ihnen so sehr daran.

Niedecken am Parthenon

Vor fünf Jahren hat HNA-Redakteurin Ulrike Pflüger-Scherb Brad Pitt auf der documenta getroffen, eben gerade Wolfgang Niedecken, den Gründer von Bap. Der dreht gerade am Parthenon der Bücher einen Beitrag für 3Sat. Übrigens ist Niedecken mindestens genauso interessant wie Brad Pitt.

Kunst genießen 

Der Kasseler Regierungspäsident Walter Lübcke und die Darmstädter Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid, sowie der Gießener Regierungspräsident Christoph Ullrich wohnen heute einem Treffen aller Regierungspräsidenten Hessens bei. Sie nutzen die Mittagszeit und das schöne Wetter für einen Rundgang auf der documenta.

Seite 1 von 8212345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close