MT droht Ausfall von Mikkelsen und Danner

Handball-Bundesligist MT Melsungen bangt vor dem Heimspiel am Sonntag ab 12.30 Uhr (Rothenbach-Halle) gegen den SC Magdeburg um Spielmacher Lasse Mikkelsen und Kreisläufer Felix Danner. Danner musste am Freitag wegen eines grippalen Infektes aussetzen, der Däne erlitt im Training eine Fußverletzung. Nach wie vor fehlen wird Kapitän Michael Müller. Er soll aber im November wieder einsteigen. Karten für die Begegnung gegen die Magdeburger gibt es noch an der ab 11 Uhr geöffneten Tageskasse.

MT: Gleich wird es ernst

In wenigen Minuten (19 Uhr) beginnt die Partie der MT Melsungen in der Handball-Bundesliga beim TuS N-Lübbecke. Die Aufstellungen liegen vor – und es gibt keine Überraschung: Bis auf den langzeitverletzten Michael Müller hat Trainer Michael Roth alle Mann an Bord. „Lübbecke hat gegen uns nichts zu verlieren“, warnt der wiedergenesene Philipp Müller.

MT-Handballer gastieren beim Schlusslicht

Um 19 Uhr geht es los: Handball-Bundesligist MT Melsungen trifft dann in der Merkur Arena auf den gastgebenden TuS N-Lübbecke. Die Ostwestfalen sind noch sieglos und zieren das Tabellenende. „Wir haben zuletzt viel Selbstvertrauen getankt“, sagte Rechtsaußen Tobias Reichmann (Foto: Mahr) im HNA-Interview, „wir dürfen Lübbecke aber auch nicht unterschätzen.“ Zwischenstände und Endstand gibt es auf Kassel live.

Unentschieden zur Pause

Zu Beginn hatte die TSV Hannover-Burgdorf Vorteile, dann kam die gastgebende MT Melsungen in der Kasseler Rothenbach-Halle mächtig auf, in den letzten Minuten wurde Hannover wieder stärker – so steht es in dieser Partie der Handball-Bundesliga nach 30 Minuten unentschieden: 15:15. Bester MT-Schütze bislang: Julius Kühn (6 Tore).

MT-Handballer treten mit Lemke an

Ab 12.30 Uhr geht es für die Handballer des Bundesligisten MT Melsungen wieder um Punkte. Dann gastiert die Mannschaft von Trainer Michael Roth in der Kampa-Halle bei GWD Minden. Eine gute Nachricht gibt es aus dem MT-Lager: Finn Lemke, seit Freitag mit leichten Sprunggelenksproblemen, kann auflaufen. Zwischenstände und das Endergebnis bekommen Sie auf Kassel live.

MT: Abwehrchef Lemke im Training umgeknickt

Die Handballer des Bundesligisten MT Melsungen müssen im wichtigen Auswärtsspiel am Sonntag ab 12.30 Uhr bei GWD Minden auf jeden Fall ohne die verletzten Müller-Zwillinge sowie Spielmacher Timm Schneider auskommen. Trainer Michael Roth hofft jedoch, dass Abwehrchef und Rückraumschütze Finn Lemke hundertprozentig fit sein wird. Denn der Hüne war am Freitagmorgen im Training umgeknickt. In Minden gibt es für die Nordhessen ein Wiedersehen mit zwei ehemaligen Melsungern: Kreisläufer Anton Mansson und Torwart Maurice Paske. „Ich freue mich auf die Jungs“, sagt Paske. Der gebürtige Kasseler hat etwa noch guten Kontakt zu MT-Linksaußen Jeffrey Boomhouwer hat.

Seite 1 von 3812345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close