Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherpilz an der Korbacher Straße in Niederzwehren findet sich unser heutiger Buchtipp des Tages: „Interview mit einem Vampir“ von Anne Rice.

Der Roman aus dem Jahr 1976 ist das erste Buch aus der Chronik der Vampire und thematisiert das Leben eines Vampirs in San Francisco im 20. Jahrhundert. Das Werk wurde 1994 erfolgreich mit Brad Pitt und Tom Cruise in den Hauptrollen verfilmt.

Büchertausch: Tipp des Tages

Zum Welttag des Buches haben wir natürlich auch noch eine Buchempfehlung für euch: Auf dem Bücherbrett an der Dörnbergstraße im Vorderen Westen liegt John Burnsides autobiographischer Roman „Lügen über meinen Vater“ zum Tausch aus. Burnside erzählt darin in mitreißender, gewaltiger Sprache von seiner Jugend in Schottland und England, die geprägt war von den Lebenslügen und Exzessen seines trinkenden, brutalen Vaters. Burnside wurde für seine Lyrik und seine Romane vielfach ausgezeichnet und zählt zu den Größen der europäischen Gegenwartsliteratur. 

Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherschrank in der Querallee findet sich heute unter anderem der Roman „Contact“ von Carl Sagan. Das Buch handelt von der jungen Wissenschaftlerin Eleanor Arroway, die im Rahmen des SETI-Projektes nach außerirdischer Intelligenz sucht. Von ihren Kollegen wenig ernst genommen, entdeckt sie tatsächlich eine Botschaft von Außerirdischen. Diese enthält – wie sich später herausstellt – den Bauplan für eine Maschine. Ob diese zum ersten Kontakt führt?

Büchertausch: Tipp des Tages

In der Büchertauschtelefonzelle in der Südstadt befindet sich zurzeit ein Buch des Autors Hanns-Josef Ortheil mit dem Titel: Die Erfindung des Lebens. Dieser Roman erzählt die Geschichte eines jungen Mannes von seinen Kinderjahren bis zum ersten Erfolg als Schriftsteller nachdem er jahrelang stumm an der Seite seiner ebenfalls stummen Mutter gelebt hat. Er beginnt eine Karriere als Pianist in Rom, woran die Tage als Schriftsteller folgen. 

Das Urteil von Titel, Thesen, Temperamente: „Hanns-Josef Ortheil hat den Roman seines Lebens geschrieben…“

Büchertausch: Tipp des Tages

Im Bücherregal im Botanischen Garten findet sich unser heutiger Buchtipp des Tages: „Forrest Gump“ von Winston Groom. 

Der Roman aus dem Jahr 1986 erzählt die phantastische Lebensgeschichte eines ganz und gar ungewöhnlichen Menschen. Das Werk wurde erfolgreich mit Tom Hanks in der Hauptrolle verfilmt.

Büchertausch-Tipp des Tages

Aus der Bücherzelle in der Blücherstraße empfehlen wir heute eines der größten Werke der Weltliteratur: „Die göttliche Komödie“ von Dante Alighieri. Sie ist das Hauptwerk des italienischen Dichters (1307 bis 1321), in dem er seinen Ich-Erzähler von seiner Reise ins Reich der Toten berichten lässt. Das Werk gilt als bedeutendste Dichtung der italienischen Literatur und hat gleichzeitig die italienische Sprache als Schriftsprache begründet.

Büchertausch: Tipp des Tages 

Ihr sucht noch eine passende Lektüre für die Osterferien, von der die ganze Familie profitieren kann? Dann empfehlen wir euch aus der Bücherzelle an der Blücherstraße im Stadtteil Unterneustadt Enid Blytons Jugendbuch „Geheimnis um einen unsichtbaren Dieb“. Blyton gilt mit ihren rund 700 Werken und über 600 Millionen verkauften Büchern international als eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen. Die britische Schriftstellerin wurde vor allem durch die Buchreihe „Fünf Freunde“ bekannt. Auch in ihren „Geheimnis um…“-Büchern geht es um fünf Kinder und einen Hund, die in den Ferien geheimnisvolle Fälle aufklären.

Büchertausch: Tipp des Tages 

Aus der Bücherzelle an der Blücherstraße empfehlen wir heute einen Klassiker der Weltliteratur: „Alices Abenteuer im Wunderland“. Das Kinderbuch von Lewis Carroll, das erstmals 1865 herausgegeben wurde, zählt – gemeinsam mit der Fortsetzung „Alice hinter den Spiegeln“ – zu den meist zitierten und rezipierten Werken der britischen Literatur. Der Inhalt dürfte wohl jedem bekannt sein. Sollte dies nicht der Fall sein: Lesen! 🙂

Büchertausch: Tipp des Tages 

Das herrliche Frühlingswetter bietet sich doch prima an, um sich mit einem guten Buch in die Sonne zu setzen und zu lesen. Passend dazu kommt unser heutiger Buchtipp des Tages aus dem Bücherregal im Botanischen Garten: „Sturmhöhe“ von Emily Brontë. 
Der im Jahr 1847 von der englischen Schriftstellerin veröffentlichte Roman thematisiert das Leben zwischen Liebe, Hass und Tod auf einem englischen Gutshof im 19. Jahrhundert. Das Werk wurde mehrfach verfilmt und auf die Theaterbühne gebracht.

Büchertausch: Tipp des Tages 

Während sich derzeit in Leipzig auf der Buchmesse alles um Neuerscheinungen dreht, gibt’s hier einmal mehr eine Anregung zum Tausch gebrauchter Bücher. Im Bücherschrank in der Querallee findet sich heute unter anderem der Roman zum Oscar-prämierten Film „Rain Man“ von Leonore Fleischer. Im Buch geht es um den aalglatten Autohändler Charlie, der sich nach dem Tod des Vaters um das Erbe betrogen sieht, denn das Geld geht an eine Klinik für Menschen mit geistiger Behinderung. Dort trifft er auf seinen Bruder, den Autisten Raymond, von dem er bislang allerdings nichts wusste. Gemeinsam begeben sich die beiden ungleichen Brüder auf eine Reise durch die USA, auf der Raymond verblüffende Talente offenbart. 

Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherpilz an der Korbacher Straße in Niederzwehren findet sich unser heutiger Buchtipp des Tages: „Die Päpstin“ von Donna Woolfolk Cross. 

Der historische Roman der US-amerikanischen Schriftstellerin verarbeitet die Geschichte der legendären Päpstin Johanna und ist im Jahr 2009 erfolgreich von Sönke Wortmann verfilmt worden.

Büchertausch: Buchtipp des Tages 

Heute schlagen wir euch „Sub Terra“ aus der Bücherzelle am Holländischen Platz vor. Anthropologin Ashley Carter steht vor einem Rätsel: Woher kommt die fünf Millionen alte Figur aus Diamant, die kürzlich in einer Höhle gefunden wurde? Die Expeditionsleiterin und ihr Team sind aber schon die zweite Gruppe an Menschen, die die Figur fand. Die ersten Forscher kehrten allerdings niemals zurück. 

Seite 1 von 1712345...10...Letzte »