Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherschrank in der Querallee gibt’s heute den Spionage-Thriller „Die Nadel“von Ken Follett. Der Roman spielt im Jahr 1944 und erzählt die Geschichte eines deutschen Meisterspions, der sich unter dem Decknamen „die Nadel“ anschickt, einen der größten Bluffs der Alliierten während des Zweiten Weltkriegs aufzudecken. Fazit: Spannende Lektüre für einen verregneten Abend. 

Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherregal im Botanischen Garten in Wehlheiden findet sich unser heutiger Buchtipp des Tages: „Das Boot“ von Lothar-Günther Buchheim. 

In seinem Roman aus dem Jahr 1973 verarbeitet der Autor seine persönlichen Erfahrungen, die er als Kriegsberichterstatter auf verschiedenen U-Booten gemacht hat. Das Werk wurde in 18 Sprachen übersetzt und im Jahr 1981 mit Jürgen Prochnow, Herbert Grönemeyer, Uwe Ochsenknecht und anderen erfolgreich verfilmt. 

Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherschrank in der Querallee gibt’s heute „Was halten Sie vom Alten Fritz und anderes Kleingedrucktes“, gesammelte Texte aus dem Nachlass Joachim Fernaus. Fernau ist in erster Linie bekannt für seine ebenso kurzweiligen wie fundierten Geschichtsbücher. Das sein Schaffen weit facettenreicher war, zeigen die hier zusammengefassten Texte „aus Fernaus Schublade“. Ein besonderes Schmankerl für alle Fernau-Fans sind die amüsanten Zeichnungen aus der Feder des Autors.

Randvolle Telefonzelle

Die Büchertauschbörse in Form einer alten Telefonzelle in der Unterneustadt platzt fast aus allen Nähten. So viele Bücher wir hier auf einen neuen Besitzer warten, findet man an den anderen Standorten in der Kasseler City selten. Romane, Ratgeber (teilweise mit Computersoftware), Bildbände oder Zeitschriften. Viele Genres werden hier bedient. Ein Besuch lohnt sich also in mehrfacher Hinsicht. 

Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherpilz an der Korbacher Straße in Niederzwehren findet sich unser heutiger Buchtipp des Tages: „In meinem kleinen Land“ von Jan Weiler.

In seiner Reisereportage aus dem Jahr 2006 beschreibt der deutsche Autor seine Eindrücke, die er auf einer Reise quer durch sein Heimatland in insgesamt 100 deutschen Städten gesammelt hat. 

Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherschrank in der Querallee gibt’s heute den „Friedhof der Kuscheltiere“, den Horror-Klassiker von Stephen King schlechthin. Wer diesen Grusel-Roman noch nicht kennt und wissen möchte, ob es eine gute Idee ist, tote Haustiere oder gar Kinder auf einem alten Indianerfriedhof beizusetzen, dem sei das Buch wärmstens empfohlen. 

Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherregal im Botanischen Garten in Wehlheiden findet sich unser heutiger Buchtipp des Tages: „Die Zauberfrau“ von Hera Lind. 

Das Buch der deutschen Autorin erschien im Jahr 1995 und erzählt die Geschichte einer Frau, die in ihrer Ehe und als gestreßte Mutter unglücklich ist und ihr Glück in der Ablenkung sucht, indem sie andere Männer mit ihrem Charme in ihren Bann zieht. 

Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherpilz an der Korbacher Straße in Niederzwehren findet sich unser heutiger Buchtipp des Tages: „Der Richter und sein Henker“ von Friedrich Dürrenmatt. 

Der Roman des Schweizer Schriftstellers erschien im Jahr 1950 und thematisiert die Geschichte eines Mordes. „Der Richter und sein Henker“ zählt zu den berühmtesten Werken Dürrenmatts.

Büchertausch-Tipp 

Im Büchertauschregal an der Ecke Querallee/Friedrich-Ebert-Straße findet ihr den historischen Roman „Die Säulen der Erde“ von Ken Follett. Der Roman spielt im mittelalterlichen England des 12. Jahrhunderts. Unter anderem geht es um den zwanzig Jahre andauernden Bürgerkrieg, der durch einen Streit um die Thronfolge des verstorbenen König Heinrich I. verursachte. 

Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherregal im Botanischen Garten in Wehlheiden findet sich unser heutiger Buchtipp des Tages: „Im Tal des Fuchses“ von Charlotte Link. 

Der Bestseller-Roman aus dem Jahr 2012 thematisiert die Entführung einer jungen Frau. Charlotte Link gehört zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellerinnen der Gegenwart. 

Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherschrank in der Querallee gibt’s heute drei Kriminalgeschichten von Agatha Christie in einem Band. Das Buch „Drei kleine Mörderlein“ beinhaltet die Romane „Zehn kleine Negerlein“, „Hercule Poirots Weihnachten“ und „Ein Mord wird angekündigt“. Damit sollten Krimi-Fans ausreichend spannenden Lesestoff für einen verregneten Feierabend haben.

Büchertausch: Tipp des Tages 

In der Bücherzelle in der Blücherstraße im Stadtteil Unterneustadt findet sich unser heutiger Buchtipp des Tages: „Knochenlese“ von Kathy Reichs.

Der Roman, erschienen im Jahr 2002, ist der fünfte Kriminalroman der US-amerikanischen Autorin. Ihre berufliche Erfahrung als forensische Anthropologin lässt die Schriftstellerin in ihre Romane einfließen. In „Knochenlese“ löst die Protagonistin Tempe Brennan einen spannenden und komplizierten Mordfall.

Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherpilz an der Korbacher Straße in Niederzwehren findet sich unser heutiger Buchtipp des Tages: „Das Hotel New Hampshire“ von John Irving.

Der fünfte Roman des amerikanischen Schriftstellers erschien im Jahr 1981 und thematisiert eine Familiengeschichte über mehrere Generationen, begonnen in den 1940er Jahren. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive des mittleren Sohnes der Familie.

Büchertausch: Tipp des Tages 

Maria Sverdlov, die heute einmal in die Arbeit von Kassel Live hineinschnuppert, hat im Bücherschrank in der Querallee ein Buch gefunden, dass sie unseren Lesern wärmstens ans Herz legen möchte. Sven Regeners „Neue Vahr Süd“ erzählt die Vorgeschichte des Bestsellers „Herr Lehmann“ und wie dieser nach Berlin kam. „Manchmal regt die Lektüre zum Nachdenken an, ist zumeist aber einfach nur brüllend komisch und intelligent geschrieben“, findet Maria.

Büchertausch: Tipp des Tages

Seid ihr gerade in der Unterneustadt unterwegs und euch fehlt der richtige Lesestoff für ein paar faule Stunden in der Sonne? Dann schaut doch mal in der Büchertelefonzelle in der Blücherstraße vorbei. Unser Tipp des Tages (noch originalverpackt): Donna Leons „Schöner Schein“, Commissario Brunettis achtzehnter Fall, in dem er mal wieder hinter die Fassaden von Venedig schaut und den Fall der Müllmafia aufzudecken versucht. 

Seite 1 von 2012345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close