Vorbote des Sturms 

An der Hohefeldstraße zwischen Nordshausen und Brasselsberg wurde dieses Bauschild umgeweht. Es könnte der Vorbote eines ausgewachsenen Sturms mit orkanartigen Böen und Windgeschwindigkeiten von über 100 Stundenkilometern sein, den der Wetterdienst für heute Abend vorhergesagt hat. Der ebenfalls angekündigte Regen fällt zumindest schon hin und wieder in unterschiedlicher Intensität.

Geht’s bald weiter?

Seit rund zweieinhalb Jahren ruhen wegen der Insolvenz des Bauunternehmers die Arbeiten an diesem Neubau an der Birkenkopfstraße am Brasselsberg. Nun wurden hier Baumaterialien angeliefert, bei denen es sich offenbar um Glaselemente handelt. Dies könnte ein Zeichen dafür sein, dass die Arbeiten hier bald wieder aufgenommen werden.

12-Jährige bei Unfall in Brasselsberg verletzt

blaulichtEin 12-jähriges Mädchen ist am heutigen Mittwochmorgen gegen 7.10 Uhr beim Überqueren der Konrad-Adenauer-Straße von einem Auto angefahren worden. Dabei wurde das Kind laut ersten Erkenntnissen der Polizei zum Glück nur leicht verletzt. Eine 19-jährige Kasselerin befuhr die Konrad-Adenauer-Straße stadtauswärts. In Höhe der Hausnummer 67 sei das Mädchen vor ihr Auto gelaufen. Das Mädchen habe scheinbar eine Bushaltestelle erreichen wollen. Die Fahrerin habe einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern können. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war das Mädchen ansprechbar, es wurde offenbar am Arm verletzt. Die 12-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto der 19-Jährigen entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Unbekannte stahlen schwarzen BMW

blaulicht Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag an der Birkenkopfstraße in Brasselberg einen etwa zehn Monate alten schwarzen BMW X4 gestohlen. Der Besitzer soll sein Auto am Montag in seiner Grundstückseinfahrt abgestellt, teilt die Polizei mit. Der Wagen hat das amtliche Kennzeichen HR-BB 88 und einen Wert von etwa 55.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0561/9100 entgegen.

Vier Autos am Brasselsberg aufgebrochen

Eine böse Überraschung haben heute vier Gäste eines Hotels am Brasselsberg erlebt. In der vergangenen Nacht sind ihre Autos, die sie gestern Abend gegen 23 Uhr an der Konrad-Adenauer-Straße abgestellt hatten, von Unbekannten aufgebrochen worden. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen Mercedes CLA, einen BMW X4, einen 2er-BMW und einen 3er-BMW. An allen Autos schlugen die Täter eine Scheibe ein, im BMW X4 bauten sie zudem das fest installierte Navi und das Zündschloss aus. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest. Näheres lest Ihr hier.
Hinweise zu den Autoaufbrüchen nimmt die Polizei unter Tel. 0561/9100 entgegen.

Straßennamen: Döncheweg

Wer nahe des Naturschutzgebiets Dönche lebt, kann im Gespräch mit Freunden ein bisschen angeben: Schließlich ist die Dönche einzigartig in Deutschland. Sie gilt als das größte straßenfreie innerstädtische Naturschutzgebiet bundesweit – und ist allein wegen einzelner nach der Dönche benannter Straßen im Kasseler Straßenbild präsent. Eine davon ist der Döncheweg im Stadtteil Brasselsberg. Der Döncheweg liegt zwischen Druseltalstraße und Hessischer Landesfeuerwehrschule – und ist nah dran an Naturschutzgebiet und Dönchebach. Mehr Informationen über die Dönche gibt es übrigens in unserem Regiowiki.

Absperrgitter liegt auf der Birkenkopfstraße

An der Birkenkopfstraße am Brasselsberg hat der Sturm an einer Baustelle ein Absperrgitter umgeworfen. Es liegt auf der rechten Fahrbahn und zwingt Autofahrer, die von der Konrad-Adenauer-Straße kommend dort nach rechts abbiegen wollen, zu bei dieser  Glätte gefährlichen Ausweichmanövern. Um Vorsicht wird gebeten! 

Ortsbeirat Brasselsberg: Wasser vom Berg verursacht hohe Kosten

Viele Bürger am Brasselsberg klagen über Wasser, das vom Habichtswald auf ihre Grundstücke läuft. Das wird gerade aus Redebeiträgen in der Ortsbeiratssitzung deutlich. Daher haben zahlreiche Grundstückseigentümer Dränagen. Nun sollen sie dafür zahlen in Form von Gebühren, wenn sie in den Kanal einleiten.Für Umbauten können mehrere 1000 Euro fällig werden.

Ortsbeirat Brasselsberg: Streit um alte Dränagerohre

Anwohner des Brasselsberg beschweren sich im Ortsbeirat über die Forderung von Kasselwasser, ihre Dränagen zu modernisieren und nach dem neuesten Stand der Technik an den Kanal anzuschließen. Kasselwasser -Mitarbeiter Tobias Rottmann hat einen schweren Stand. Wer die hohen Kosten nicht tragen wolle, könne seine Dränage unter Umständen abklemmen.

Seite 1 von 2812345...1020...Letzte »