Gestohlener Audi auf dem Weg nach Polen gestoppt

Etwa zwei Stunden nachdem der Besitzer eines Audi A6 Avant heute Morgen den Diebstahl seines Fahrzeugs beim
Polizeirevier Ost angezeigt hatte, haben Fahnder der Polizei in Bautzen das Auto auf der A 4 gestoppt und den Täter festgenommen. Es handelt sich um einen 32-jährigen Mann, der nicht nur das Auto gestohlen hatte, sondern auch noch unter dem Einfluss von Drogen und ohne Führerschein unterwegs war. Ob der Tatverdächtige für weitere Auto-Diebstähle in Nordhessen verantwortlich ist, wird jetzt geprüft.

Neue Bänke für Bettenhäuser Dorfplatz gefordert

Der Ortsbeirat Bettenhausen diskutiert in seiner Sitzung über die beschädigten Bänke auf dem Dorfplatz. Alfons Fleer (Grüne)  ist verärgert,  dass seit einem Jahr nichts passiert ist. Birgit Matzel (SPD) berichtet,  dass das Umwelt – und Gartenamt zugesagt habe, diese bis zum Dorfplatzfest im Juni auszutauschen. Ebenso die defekte Beleuchtung in Ordnung zu bringen. 

Bettenhausen: Ortsbeirat sorgt sich um Salzmann-Sicherung

Der Ortsbeirat Bettenhausen diskutiert in seiner Sitzung über das Salzmann-Areal. Die Kommunalpolitiker begrüßen,  dass nach langem Stillstand wieder Bewegung in die Diskussion gekommen ist und dass Stadt und Eigner wieder aufeinander zugehen.  Sie sorgen sich aber auch weiterhin um die Sicherung des Gebäudes. Sie hoffen,  dass zeitnah Maßnahmen ergriffen werden. Zurzeit ist das Gebäude beispielsweise ebenerdig durch offene Fenster frei zugänglich, berichtet Volker Zeidler (SPD).

Verdacht auf Brandstiftung in Bettenhausen

In der Nacht zum Ostersonntag haben Unbekannte kurz nach Mitternacht in Bettenhausen im Bereich der Einmündung Kupferhammerstraße/Am Messinghof mehrere Mülltonnen in Brand gesteckt, wodurch ein daneben geparkter Pkw völlig zerstört und eine Hauswand durch Ruß stark beschädigt wurden. Die für Brandstiftungen zuständigen Beamten des Kommissariats 11 bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich
bei der Polizei unter Tel. 0561 9100 zu melden.

Einbruch in Metallgroßhandel

Gestern Abend um 23.30 Uhrgqab es einen Einbruch in die Halle eines Metallgroßhandels am Ölmühlenweg in Bettenhausen. Die Täter hatten dabei nach derzeitigen Erkenntnissen rund 150 bis 200 Kilogramm Kupferdraht im Wert von ca. 1000 Euro entwendet. Da sie bei dem Einbruch jedoch den Alarm auslösten, konnten Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes einen der mutmaßlichen Einbrecher noch auf dem Firmengelände festnehmen. Zwei weiteren Tätern gelang die Flucht. Die Polizei hofft, Hinweise auf die beiden noch unbekannten Täter oder ihr vermutlich zum Abtransport genutztes Fahrzeug aus der Bevölkerung zu bekommen. Der festgenommene, aus Bulgarien stammende 35-jährige Tatverdächtige wurde auf Antrag der Kasseler Staatsanwaltschaft heute dem Haftrichter vorgeführt und befindet sich nun in Untersuchungshaft.
Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0561 9100 im Polizeirevier zu melden.

Feuer bei Salzmann: Vermutlich Brandstiftung

Wie die Feuerwehr gerade mitteilte, hat die Polizei nach dem Brand auf dem Salzmann-Gelände in Bettenhausen Ermittlungen wegen vermutlicher Brandstiftung aufgenommen. Der Schaden, der bei dem Feuer entstanden ist, das 30 Einsatzkräfte gelöscht hatten, wird auf 50.000 Euro geschätzt. Fotos und ein Video findet ihr auch hier.

Feuer auf Salzmann-Gelände

Wie wir soben erfahren haben, brennt es offenbar auf dem Salzmann-Gelände. Das Areal befindet sich an der Sandershäuser Straße im Stadtteil Bettenhausen. Nach Informationen der Polizei soll es im Dachgeschoss brennen. Wie umfangreich das Feuer ist und ob es Verletzte gibt, ist bisher nicht bekannt. Der Gebäudekomplex wird aktuell nicht bewohnt bzw. genutzt und steht leer. Zuvor wurde das Gelände als Textilfirma, Diskothek und als Kulturfabrik genutzt. Unsere Reporter sind votr Ort.

Seite 1 von 9112345...102030...Letzte »