Busfahrerin erkennt Zechpreller wieder

Eine Busfahrerin hat zwei von drei jungen Männern wieder erkannt, die gestern Abend in einem China-Restuarant an der Mündener Straße in Bettenhausen gegessen hatten, und ohne zu bezahlen verschwunden waren. Wie die Polizei mitteilte, war die Busfahrerin Zeugin gewesen, wie drei junge Männer in dem Restaurant für 60 Euro Speisen verzehrten und dann von ihrem Tisch aufsprangen und flohen. Eine Stunde später erkannte sie zwei davon in einem Linienbus wieder und alarmierte die Polizei. Die beiden Männer im Alter von 19 und 21 Jahren müssen sich nun wegen Zechbetrugs verantworten.

Nach Feuer in Gartenhaus: Hinweise auf Brandstiftung

blaulicht Der Brand eines massiv gemauerten Gartenhauses am Samstag auf dem Kleingartengelände Fackelteich ist wohl Folge einer Brandstiftung. Wie die Polizei mitteilt, deuten erste Ermittlungen auf einen Einbruch hin. Ob das Feuer anschließend fahrlässig oder vorsätzlich gelegt wurde, ist noch unklar. Bei dem Brand entstand ein Schaden von 25.000 Euro, das 25 Quadratmeter große Gartenhaus ist komplett ausgebrannt. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0561/9100 entgegen.

22-Jähriger fuhr mit zwei Promille vor Polizei davon

blaulicht Ein 22-Jähriger aus dem Schwalm-Eder-Kreis ist in der Nacht zu Samstag am Holländischen Platz in Richtung Katzensprung vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und hat dabei einen Unfall verursacht. Aufgefallen sei der Wagen, weil er mit 75 km/h in Richtung Hafenbrücke unterwegs gewesen sei, teilt die Polizei mit. Grund für seine Flucht sei neben der überhöhten Geschwindigkeit auch die Alkoholisierung des Mannes gewesen. Er hatte zwei Promille im Blut. Im Bereich der Scharnhorstraße geriet er beim Linksabbiegen in die Dresdener Straße ins Schleudern und überfuhr eine Verkehrsinsel. Auf einer zweiten Insel kam er schließlich nach dem Zusammenstoß mit einem Poller zum Stehen. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 8.000 Euro.

Betrunkene beschädigten Autos

blaulichtDie Folgen ihres Alkoholkonsums werden zwei Kasselern vermutlich noch länger im Gedächtnis bleiben. Am Freitagabend war ein offensichtlich alkoholisierter 37-Jähriger gegen 21.30 Uhr dabei beobachtet worden, wie er bei einem an der Friedrich-Engels-Straße geparkten Auto einen Seitenspiegel abgetreten hatte. Wie die Polizei mitteilt, hat er insgesamt drei Fahrzeuge vor seiner Festnahme beschädigt. Die Nacht endete für den 37-Jährigen auf dem Polizeirevier. Auf freien Fuß wurde dagegen ein 18-Jähriger entlassen, der ebenfalls am Freitagabend zwei Autos in Bettenhausen beschädigt haben soll. Da er während seiner Taten zudem einen Zeugen gedroht haben soll, diesen umzubringen, muss er sich nun nicht nur wegen Sachbeschädigung, sondern auch wegen Bedrohung verantworten. Mehr lest ihr hier.

Hier wird gewienert…

… und poliert was das Zeug hält. Wer in der Waschanlage in der Leipziger Straße sein Auto waschen lässt, kann hinterher kostenlos den Staubsauger benutzen – wenn er denn einen Platz findet. „Seit zwei Wochen ist hier die Hölle los“, verrät Niederlassungsleiter Christoph Dähn. Alle wollen den Winterdreck  loswerden. Auch praktisch: die kostenlose Fußmatten-Reinigungsanlage. Weitere Pflegetipps für Laternenparker  findet ihr hier.

Bauernregel des Tages 

„Die Sonne heute vom Himmel lacht, kommt Frost bei Nacht.“

Zwei- bis dreimal hat sie kurz durch die Wolken gelächelt, ein herzliches Lachen war das aber nicht: Über der Losse am Bettenhäuser Dorfplatz hält die Sonne sich auch jetzt zurück. Kalt genug für Nachtfrost ist es dennoch. Die täglichen Wetteraussichten könnt ihr wie immer hier einsehen. 

Aktive Teilhabe am Stadtteilleben

Im Stadtteilzentrum Agathof findet heute der vierte Runde Tisch „Gesund Älterwerden in Bettenhausen“ statt. Hauptziel des Projektes ist, mehr aktive Teilhabe für Senioren im Stadtteil zu schaffen. „Bisher haben wir mit den Teilnehmern Interviews geführt und einige Anregungen und Wünsche zusammengetragen“, sagt Gunther Burfeind, neuer Hausleiter des Agathofs. Darunter waren Vorschläge wie gemeinsame Spaziergänge und Kaffeetreffen oder ein Begleitschutz für Veranstaltungen am Abend. Der nächste Runde Tisch findet am 29. März statt, dann wird über eine mögliche Realisierung der Ideen gesprochen.


Einbruch bei Event-Firma in Bettenhausen

blaulichtBislang unbekannte Täter sind in der Nacht von Freitag auf Samstag in die Räume einer Event-Firma in einer Lagerhalle an der Leipziger Straße in Bettenhausen eingebrochen. Dabei hatten es die Einbrecher auf den Standtresor in einem der Räume abgesehen, teilt die Polizei mit. Diesen versuchten sie vergeblich zu öffnen. Die Täter erbeuteten lediglich einen Firmenlaptop und richteten einen Schaden in bislang noch unbekannter Höhe an. Aus der Videoüberwachung geht hervor, dass es sich bei der Tat um mindestens vier Täter handelt, die in die Lagerhalle einbrachen.
Hinweise zur Tat erbittet die Polizei unter Tel. 0561/9100.

Fuldatalerin bei Autounfall in Bettenhausen leicht verletzt

blaulichtBei einem Autounfall an der Einmündung Ochshäuser Straße / Lilienthalstraße in Bettenhausen kam es gestern Abend zu einem Unfall, bei dem eine 48-jährige Frau aus Fuldatal leicht verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilt, war die Frau gegen 18.30 Uhr mit einem Toyota auf der Ochshäuser Straße in Richtung Lilienthalstraße unterwegs. An der Stelle, an der die Ochshäuser Straße nach rechts weiter in Richtung Forstfeldstraße verläuft, fuhr sie mit ihrem Wagen weiter geradeaus in Richtung Lilienthalstraße. Von rechts aus der Ochshäuser Straße kam jedoch zu diesem Zeitpunkt eine 62-Jährige aus Söhrewald mit ihrem Suzuki, die von dort nach links in Richtung Lohfelden abbog. Dabei übersah die Suzuki-Fahrerin offenbar die 48-Jährige mit ihrem Toyota. Es entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro.

Bettenhausen: Fahrzeugteile für halbe Mio. Euro erbeutet

Fahrzeugteile im Wert von 475.000 Euro haben Diebe in eine Lagerhalle an der Lilienthalstraße im Stadtteil Bettenhausen erbeutet. Laut Polizeiangaben wurden einem Autohersteller 1260 Pumpe-Düse-Einheiten für Dieselmotoren gestohlen. Der Einbruch hatte sich in der Zeit zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen ereignet. Die Kartons, in denen sich das Diebesgut befand, ließen die Täter am Tatort zurück. Hinweise nimmt die Polizei unter der Tel. 0561/9100 entgegen.

Slamrock Poetry Slam mit Felix Römer

Fünf Minuten Zeit ist alles, was die Teilnehmer beim 48. Slamrock Poetry Slam heute im Kupferhammer@Panoptikum bekommen. Ab 20 Uhr geben sie ihre selbstverfassten Texte zum Besten. Unter anderem könnt ihr euch auf Slamrocker wie Marvin Weinstein aus Berlin, Robin Isenberg aus Hamburg und Leticia Wahl aus Marburg freuen. Als besonderer Gast wird Max Frederic Remmert, Mitglied der Kasseler Formation „Wir bringen kalten Kaffee mit“ auftreten. Moderiert wird der Abend von Felix Römer, für musikalisch gute Stimmung sorgt der „Zauberer von Oes“ aus Marburg.
Der Eintritt zur Show kostet zehn Euro, ermäßigt sechs Euro. Einlass ist ab 19 Uhr. Mehr Infos bekommt ihr hier.

Seite 1 von 8812345...102030...Letzte »