Unfall in Bettenhausen: Radfahrer verletzt

Bei einem Unfall gestern Nachmittag ist ein 59-jähriger Fahrradfahrer aus Lohfelden verletzt worden. Der Unfall ereignete sich in Bettenhausen an der Kreuzung Speeler Weg/Dresdner Straße. Ein 30-jähriger Autofahrer aus Kassel missachtete die Vorfahrt des Radfahrers. Dieser stürzte zunächst auf die Motorhaube und anschließend auf die Straße. Mit Verletzungen am Oberkörper musste der Lohfeldener in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert werden.

Unfall: Autofahrer übersieht Straßenbahn

blaulichtHeute ist es gegen 6.20 Uhr auf der Leipziger Straße in Bettenhausen zu einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einer Straßenbahn gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war ein 55-Jähriger aus Helsa mit seinem Wagen stadteinwärts unterwegs und übersah beim Abbiegen in die Forstfeldstaße die nahende Tram. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein 47-Jähriger in der Tram verletzt wurde und in ein Krankenhaus kam. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen, der Schaden beträgt 10.000 Euro.

Raser auf der Leipziger Straße

blaulicht Die Polizei hat gestern Nacht auf der Leipziger Straße die Geschwindigkeiten der Autofahrer gemessen. Ab 1.45 Uhr positionierten sich die Polizisten und kontrollierten für etwa eine Stunde die Autofahrer, die stadtauswärts unterwegs waren. Dabei stoppten sie fünf Fahrzeuge, die die vorgeschrieben 50 km/h deutlich überschritten haben. Vier Fahrer zahlten ein Bußgeld in Höhe von 35 Euro. Ein Fahrer, der mit knapp 80 km/h gefahren war, zahlte 80 Euro und erhielt einen Punkt in Flensburg.

Reifen entlang der Leipziger Straße zerstochen

blaulicht Unbekannte haben in der vergangenen Nacht die Reifen mehrerer Autos entlang der Leipziger Straße zerstochen. Laut Polizei sind auch Streifenwagen des Polizeireviers Ost und Fahrzeuge benachbarter Autohändler betroffen. Wann genau die Täter die Reifen zerstochen haben, kann die Polizei noch nicht sagen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Auto. Hinweise: Tel. 0561-9100.

Bewaffneter Überfall auf Pizza-Bringdienst

blaulicht Ein bewaffneter Täter hat gestern Abend einen Pizza-Bringdienst an der Lilienthalstraße in der Nähe der Hermann-Bücher-Straße überfallen. Der Unbekannte bedrohte die Angestellten nach Angaben der Polizei gegen 23.15 Uhr mit einer Pistole und forderte Bargeld. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute in Richtung Forstfeld. Ein Zeuge verfolgte den Täter noch, verlor ihn dann aber aus den Augen. Nun sucht die Polizei nach einem schlanken, sportlichen Mann im Alter zwischen 20 und 25 Jahren und einer Größe von etwa 1,70 bis 1,75 Meter. Er hat dunkle Augen, kräfite dunkle Augenbrauen sowei einen dunklen Teint. Hinweise: An die Polizei unter 0561/9100.

Kran reißt Oberleitung der Straßenbahn in Bettenhausen ab

blaulichtGegen 9.20 Uhr riss ein Lastwagen mit angebautem Kran am Leipziger Platz die Oberleitung der Straßenbahn ab. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 49-jähriger Fahrer aus Melsungen von der Pfarrstraße in die Leipziger Straße abbiegen. Dabei blieb er mit dem Ausleger des Krans an einem Spanndraht der Oberleitung hängen. Offenbar war der Kran nicht ordnungsgemäß eingefahren gewesen, teilt die Polizei weiter mit. Der Straßenbahnverkehr war für eine knappe Stunde beeinträchtigt. Der Schaden beträgt cirka 5.000 Euro.

Ladendiebe wehren sich gegen Detektiv und flüchten

Ein Diebestrio, bestehend aus zwei Frauen und einem Mann, ist gestern in einer Drogerie beim Diebstahl von Waren von einem Detektiv erwischt worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Detektiv das Trio gegen 19 Uhr in einem Laden an der Leipziger Straße ertappt. Er hielt die Frau, die etwas gestohlen hatte, fest, als ihre beiden Komplizen ihr zu Hilfe eilten, sodass der Detektiv sie wegen starker Gegenwehr loslassen musste. Die Tasche mit der Beute konnte er allerdings bei sich behalten. Das Trio flüchtete. Die Polizei sucht nun Zeugen. So sollen die Diebe ausgesehen haben:

(mehr …)

Mit Simba im Eichwald unterwegs 

Erst fünf Monate ist Simba alt, wir treffen ihn mit seinem Frauchen am Bettenhäuser Dorfplatz. Am liebsten gehen die beiden gemeinsam im Eichwald spazieren. Da der junge Mischlingsrüde in Bettenhausen wohnt, biete sich das prima an, erklärt sein Frauchen. Wo Ihr mit Eurem Vierbeiner spielen dürft und auf welchen Flächen es eine Leinenpflicht gibt, findet Ihr hier

Besten Hummus soll es bald im Sandershaus geben 

„Immer besser“ läuft es in Kassels erstem Hostel, dem „Sandershaus“ in Bettenhausen (wir berichteten), laut Geschäftsführer Heiko Kannenberg. Die angekündigte Bar wird spätestens in 14 Tagen mit dem Küchenbetrieb starten, momentan wird noch der Gästebereich eingerichtet, bevor morgen die Kücheneinrichtung eingebaut werden soll. „Hier wird dann ein arabischer Koch den besten Hummus der Stadt zubereiten“ kündigt Kannenberg an. Das Sandershaus soll sich spätestens mit der fertigen Gastronomie als ein Kulturzentrum für die Öffentlichkeit etablieren, so die Pläne des Geschäftsführers.

Seite 1 von 9512345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close