Bauernregel des Tages

„Wieviel Regentropfen ein Januar, soviel Schneeflocken im Mai.“ – Der heutigen Bauernregel nach, dürfte uns ja ein extrem weißer Mai bevorstehen. Heute Morgen gab es noch ein wenig Schneeregen, welcher mittlerweile komplett zu normalen Regen wurde. Ansonsten ist es nach Sturmtief Friederike allerdings wieder viel ruhiger. Mehr zum Wetter gibt es an gewohnter Stelle.

Bauernregel des Tages

„Fehlen im Januar Schnee und Frost, gibt der März wenig Trost.“ – Schaut man sich den bisherigen Monat an, steht uns wohl ein trostloser März bevor. Auch am heutigen Tag ist nicht mit Schnee zu rechnen, kühl ist es trotzdem. Das Weiß fehlt zwar, doch durch die Temperaturen von etwa 4 Grad macht sich der Winter dennoch bemerkbar. Weitere Wetteraussichten findet ihr an gewohnter Stelle.

Bauernregel des Tages

Eine warme Jacke scheint bei dem heutigen milden Nachmittag zu „winterlich“ zu sein. Gerade scheint die Sonne über Kassel und verleiht Spaziergängern ein Lächeln. Passend dazu folgende Bauernregel: „An Sankt Pauli Sonnenschein bringt viel Korn und guten Wein.“ Der christliche Heilige, Paulus von Theben, soll ein ägyptischer Einsiedler gewesen sein. Heute, am 10. Januar ist sein Gedenktag. Jedenfalls können wir uns auf eine gute Ernte freuen und Mütze, Schal und Handschuhe vorerst zu Hause lassen. Mehr zum Wetter gibt’s wie immer hier.

Bauernregel des Tages

„Putze säuberlich Stall und Haus, denn die drei heiligen Könige zogen aus.“ – Angenehme Temperaturen von etwa 8 Grad und ein wenig Wind machen den heutigen Tag ziemlich angenehm, besonders wenn man bedenkt, wie kalt der Januar eigentlich sein kann. Weitere Aussichten und ob noch mit Regen zu rechnen ist, erfahrt ihr hier.

Bauernregel des Tages

„Ist der Dezember wild mit Regen, hat das nächste Jahr wenig Segen.“ – vom Regen werden wir heute wahrscheinlich verschont, eher ist gegen späteren Abend mit etwas Schneefall zu rechnen. Mehr zum Wetter findet ihr hier. Noch ein kleiner Tipp von unserem Reporter: wer länger im Freien unterwegs ist, sollte heute unbedingt leichte Handschuhe einpacken.

Bauernregel des Tages

Der heutige kirchliche Gedenktag wird dem heiligen Apostel und Evangelisten Johannes (nicht zu verwechseln mit dem Täufer) gewidmet. So lautet die Bauernregel des Tages wie folgt: „Hat der Evangelist Johannes Eis, dann macht es der Täufer (24. Juni) heiß.“ So hängt also scheinbar der Winter mit dem Sommer zusammen. Nicht allzu vorausschauende, aber dennoch nützliche Infos zur aktuellen Wetterlage gibt’s übrigens hier.

Die Bauernregel des Tages

Auch an diesem 23. Dezember wollen wir euch eine Bauernweisheit mit auf den Weg geben. Heute lautet sie: „Vor Weihnacht viel Wasser, nach Johannis (24. Juli) kein Brot“. Wenn das denn so stimmt, müssen wir uns um das Brot wohl keine Sorgen machen – heute ist es zwar bedeckt, aber immerhin nicht nass.

Bauernregel des Tages

„Donnert’s im Dezember gar, kommt viel Wind das nächste Jahr.“ – trotz des grauen Himmels können wir Gewitter heute wohl ausschließen. Was das für den Januar bedeutet, wissen wir dann schon in wenigen Wochen. Ansonsten herrschen heute angenehme Temperaturen von etwa 8 Grad, ab und an weht auch mal ein kühles Lüftchen. Weitere Wetteraussichten findet ihr an gewohnter Stelle.

Bauernregel des Tages

Bald ist Weihnachten, nur das Wetter lässt sich nichts anmerken. Nebelig und mild ist es am heutigen Nachmittag. Von Schnee keine Spur. Laut folgender Bauernregel, müsste es jedoch so aussehen: „Weihnachten sei nur auf dem Tische grün, im Dezember sollen die Eisblumen blühn.“ Vielleicht ändert sich in den kommenden Tagen noch etwas. Mehr zur aktuellen Wettersituation gibt’s hier.

Seite 1 von 1912345...10...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close