Bad Wilhelmshöhe: Einbrecher stahlen Schmuck

Einbrecher haben gestern zwischen 7.45 Uhr und 19.45 Uhr die Abwesenheit der Bewohner einer Wohnung an der Baunsbergstraße in Bad Wilhelmshöhe genutzt und sind in deren Wohnung eingebrochen. Dort stahlen sie Modeaccessoires sowie Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Laut Polizei sind die Täter über ein Fallrohr auf den Balkon der Wohnung gelangt. Dort hebelten sie das Fenster auf und drangen in die Wohnung ein. Wohin die Täter flüchteten und wann genau sich die Tat ereignet hat, ist noch unklar. Zeugen melden sich unter Tel. 0561/9100.

In einer Minute wird geöffnet

In der Kurhessen-Therme wird in drei Schichten gearbeitet. Margit Wiegand ist die Leiterin des Teams, das jetzt im Hause Dienst hat. Sie ist in den letzten 20 Minuten noch einmal durch alle Bereiche gegangen. Alles okay! Tatjana Meinhardt nimmt an der Kasse Platz. Im Hintergrund warten bereits gut zwanzig Badegäste. Gleich geht es los.

Hättet ihr‘s gewusst?

Zwei Fakten, die uns überrascht haben: 1) Der Wasserdruck im Hause wird an 170 Standorten von ebenso vielen Wasseruhren kontrolliert. 2) Das Kaltwasserbecken, das wir immer als gefühlte „minus 8 Grad“ empfinden, wenn wir uns nach der heißen Sauna hineinstürzen, hat eine Temperatur von 24 Grad plus! Also mutig rein beim nächsten Mal.

Küchenarbeit beginnt

Seit 7.30 Uhr sind sie im Hause, haben im Küchenbereich hinter den Kulissen alles vorbereitet. Jetzt beginnt für Roman Amador (stellvertr. Küchenchef, rechts) und Koch Uwe Simon die Arbeit im Thekenbereich und am Herd. Noch eine halbe Stunde, dann kommen die ersten Gäste.

Es werde Licht

Ebenfalls eine Stunde vor der Öffnung wird die „große Beleuchtung“ eingeschaltet. Das macht heute Haustechniker Thorsten Hahn. Und wir wissen jetzt mal, was alles von dieser Kabine aus gesteuert wird, an der wir sonst immer nur vorbei gehen. Zum Beispiel auch die Düsen für die Whirlpools und das Warmwasserbecken.

Seit 6 Uhr wird gereinigt

In unserer Reihe „Was machen die eigentlich, bevor die Gäste kommen?“ besuchen wir heute die Kurhessen-Therme. Hier wird bereits seit sechs Uhr das ganze Haus gereinigt. Peter Kilian, stellvertretender technischer Leiter war schon eine halbe Stunde früher da, hat einen ersten Rundgang gemacht und aufgeschlossen.

Einen schönen guten Morgen…

…wünschen wir allen Frühaufstehern, Spät-zu-Bett-gehern, jetzt-schon-Arbeitenden, Schülern auf dem Schulweg und gerade Frühstückenden. Was das Wetter betrifft, gilt in etwa das gleiche wie gestern: Die Sonne werden wir kaum zu Gesicht bekommen und wärmer als 10 Grad wird es garantiert nicht. Immerhin soll es trocken bleiben. Mehr zum Wetter gibt es hier.

Was ist denn hier passiert?

Das könnte eine Rotte Wildschweine verursacht haben. Autofahrer passt auf, falls ihr jetzt bei einbrechender Dunkelheit über die Druseltalstraße fahren müsst. Auf einer Länge von über hundert Metern zwischen der Abfahrt zum Herbsthäuschen und der Neuen Drusel sieht es am Straßenrand und auch auf der Straße schlimm aus. Es besteht Rutschgefahr.

Weltstar reist mit der Bahn

HipHop- und Jazz-Legende: Ihr kennt seine Samples (z.B. „Spinning Wheel / 7th Chamber“) beim Wu-Tang Clan, A Tribe Called Quest („Kich it“) oder das legendäre Keyboard-Intro zu Marvin Gayes „What‘s going on“. Der Mann dahinter, Dr. Lonnie Smith, neunmal in seinem Leben von der Jazz Journalist‘s Association zum weltbesten Keyboarder gewählt, trifft gerade am Bahnhof Wilhelmshöhe ein und geht zu einem Taxi. Heute Abend tritt er im Theaterstübchen auf.

Seltenes Bild

Eigentlich sollte es selbstverständlich und nicht weiter berichtenswert sein, aber dieses Bild hat leider Seltenheitswert: Am IC-Bahnhof Wilhelmshöhe fahren alle ICEs und Regionalbahnen zur Stunde pünktlich. Ein Lob der DB.

Bad Wilhelmshöhe: Fahrer verursacht 7000 Euro Schaden und flüchtet

blaulichtEin Unbekannter ist am Mittwochnachmittag in Bad Wilhelmshöhe in drei geparkte Autos gefahren und anschließend geflüchtet. Wie die Polizei soeben mitteilt, hat er dabei einen Schaden von 7000 Euro verursacht. Ein Zeuge hatte aus der Ferne beobachtet, dass es sich bei dem verursachenden Auto um einen dunklen Van oder SUV handelte. Die drei parkenden Autos standen in einer Parkbucht im Neißeweg, in Fahrtrichtung Baunsbergestraße, in Höhe des Havelwegs.  (mehr …)

Feiertipp: Alt-Berliner Destille

Jeden Freitag wird in der Alt-Berliner Destille, gegenüber dem Wimhelmshöher Bahnhof, von 21 Uhr bis 1 Uhr Live-Musik geboten. Morgen rocken hier „Ace of Spades“ die Hütte. Was nach einer Motörhead-Coverband klingt, verspricht abwechslungsreichen Rock von soft bis hart, wobei sowohl Coversongs, als auch Eigenkompositionen zum Besten gegeben werden. Der Eintritt ist wie üblich frei, allerdings wird während des Konzerts ein Euro zusätzlich auf die Getränke erhoben. 

Seite 5 von 259« Erste...34567...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close