Nur „die Roten“ fahren

Wo nichts ankommt, kann auch niemand umsteigen. An den Haltestellen am Wilhelmshöher Bahnhof ist es stiller als sonntagmorgens um Fünf. Lediglich die roten „Hessenbusse“ fahren hier im 20 Minuten Takt und sind auch prallgefüllt. „Ich nehme jetzt die 52. Die fährt wenigstens zum Stern“, sagt eine junge Frau.

Stairway to Heaven

Nun, nicht ganz in den Himmel, aber in Kassel am nächsten dran, führen diese Stufen zur Aussichtsplattform auf dem Herkules Monument. Die ist ab heute wieder geöffnet. Man sollte schon etwas „in den Beinen“ haben. Es ist nicht die einzige Treppe – nur die letzte vor dem Ziel.

Ersatzverkehr auf der Wilhelmshöher Allee

Wer gestern Abend noch mit der Bahn Richtung Wilhelmshöhe unterwegs war, hat es schon mitbekommen: am ICE-Bahnhof wird der Gleisbogen in Richtung der Haltestelle Rotes Kreuz erneuert. Deshalb verkehren für die Linien 1, 3, 4 und N4 Ersatzbusse zu gewohnten Fahrzeiten:

  • Linie 1: EV1 zwischen Königsplatz und Kunoldstraße
  • Linie 3: EV3 zwischen Königsplatz und Walter-Schücking-Platz
  • Linie 4 bzw. N4: zwischen Stadthalle und Walter-Schücking-Platz

Gerade ist hier noch eine Bahn durch die Baustelle gefahren, wahrscheinlich, um unterhalb des Königsplatzes eingesetzt werden zu können. Hier am Wilhelmshöher Bahnhof erreicht ihr die Ersatzbusse auf den Bahnsteigen 2 und 3.

Fisch-Inspektion

Unter „Urban Farming“ versteht man die Lebensmittelproduktion in Städten z.B. auf Hochhausdächern. Wie so etwas funktionieren kann, zeigt K+S in dem Container an der Bertha-von-Suttnerstraße. Torsten Conje, der gerade Temperatur, Wasserdruck und Sauerstoffgehalt in den Aquarien checkt, gewährt uns einen Blick in den technischen Bereich der Anlage.

Aufmerksamkeit garantiert

An der großen Ampelmännchen-Skulptur vor dem K+S-Konzern an der Bertha-von-Suttner-Straße fuhr man immer mit einem Lächeln vorbei. Seit aber seit Wochenanfang der Demonstrationscontainer zum Thema „Urban Farming“ hier steht, in dem Karpfen mit ihren Ausscheidungen Pflanzen düngen, bleiben die Passanten auch stehen und zeigen großes Interesse an dem System.

Guten Morgen Kassel

In wenigen Minuten ist der offizielle Sonnenaufgang für Kassel. Die Sonne ist noch nicht zu sehen, färbt aber den Himmel aber schon in ein wunderschönes Morgenrot. Das schöne Bild kommt von der Webcam vom Golfclub Wilhelmshöhe und zeigt das zugeschneite 18. Grün.

Frostiger Sonnenaufgang

Unten in der Stadt hängt der Nebel, nichts vom schönen Sonnenaufgang zu sehen. Hoch oben über der Stadt ist es zwar noch ein paar Grad kälter, doch ist dort die Luft auch deutlich klarer. So lässt uns die Webcam vom Golfclub Wilhelmshöhe auch hier unten in der Stadt an diesem schönen Moment teilhaben.

Bahnhof Wilhelmshöhe: Vorplatz bleibt lebensgefährlich

Auch 2018 müssen Besucher des Bahnhofs Wilhelmshöhe besonders aufpassen. Der dringend nötige Umbau des gefährlichen Vorplatzes verschiebt sich weiter. Dabei ist die „Verkehrssituation grausam und für Passanten kaum noch erträglich“, wie uns eine Leserin schreibt, die täglich von Warburg nach Kassel pendelt. Warum sich an der Situation vorläufig nichts ändert, lest ihr hier.

Seite 1 von 812345...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close