Erneuerung: Spielplatz in der Karlsaue

Die Umgestaltung des Spielplatzes in der Aue hinter dem Kindergarten in der Landaustraße ist in vollem Gang. Es stehen bereits Teile der neuen Spielgeräte. Wann hier wieder gespielt werden kann, ist derzeit noch nicht bekannt. Doch wir bleiben dran und informieren, sobald es etwas Neues gibt.

Die Sonne lässt sich durch die Wolken blicken

Bei diesem kalten Wetter möchte man heute am liebsten drinnen bleiben. Zwischen Schneeregen und eisigem Wind kämpft sich gerade ein bisschen Sonne durch die dichte Wolkendecke. Vielleicht schafft sie es ja, uns heute noch etwas Wärme zu spenden. Zu wünschen wäre es. Immerhin ist in einem Monat Frühlingsanfang und da kann man schon besseres Wetter erwarten.

Heiter bis wolkig 

Vor ein paar Minuten kam die Sonne heraus und man war geneigt, sich auf einen schönen Nachmittag zu freuen. Doch ziehen über der Aue schon wieder dunkle Wolken auf, die die Vorfreude im Keim ersticken. Wenn ihr heute etwas im Freien unternehmen wollt, wäre jetzt wohl die Zeit dafür.

Aussichten am Freitag

Guten Morgen! Der Freitag startet durchwachsen- die Höchstwerte erreichen heute lediglich 7 Grad. Zwischendurch kann es immer wieder regnen, vergesst also den Regenschirm nicht. Wenn ihr eine Runde durch die Aue drehen wollt, sind Gummistiefel übrigens auch nicht verkehrt! Alle Wetter-Informationen findet ihr hier.

Die erste …

… Läuferin am Morgen dreht bei milden Temperaturen ihre Runden um den Auepark. Kristina nutzt die beleuchteten Rad- und Fußwege rund um Kassels Naherholungsgebiet für die morgendliche Trainingsrunde. 

Wetteraussichten

Noch ist es dunkel über Kassel. Denn erst um 8 Uhr steigt die Sonne über dem Horizont empor. Doch bei maximalen Temperaturen von 13°C und überwiegend Regen werden wir diese heute eher selten zu Gesicht bekommen. Mehr zum Wetter lest ihr hier

Herbstzauber in der Aue

Der Aufbau der Zelte für die Gartenaustellung „Herbstzauber“ in der Karlsaue hat begonnen. Ab morgen Mittwoch den 20. September bis einschließlich Montag den 25. September wird der Bereich von der Blumeninsel bis zur Brücke Pavillon gesperrt sein. Die Ausstellung öffnet am Freitag ihre Tore für die Besucher. Der Eintritt kostet 8 Euro (6 Euro ermäßigt).

Blätter und Blut 

Die Münchner Künstlerin Petra Lindemaier bemalt heute unter dem Motto „Was bleibt“ am Rande der Karlswiese die Blätter eines Baumes mit religiösen Symbolen. Als Farbe benutzt sie menschliches Blut. „Es geht um die Frage, was bleibt nach unserem Tod? Nach all unseren Religionen? Was bleibt nach unserem Blutvergießen?“, sagt Petra Lindemaier. Sie hat nun viele Religionen symbolisch an einem Baum vereint und möchte so auch den Fokus auf unsere Vergänglichkeit (wie die Blätter eines Baumes) und unsere Verbindung zur Natur richten. Hier zeigt sie das „Om“- Zeichen, das insbesondere im Buddhismus und Hinduismus als heilig gilt. 

Ab in die City

Der Verkehr auf dem Auedamm, den Kollegin Helena Gries eben angesprochen hat, wird in ein paar Minuten einer weiteren Belastungsprobe ausgesetzt. Gerade setzen sich am Bugasee-Parkplatz an die 200 Skater der Kasseler Inline Skate Session (K.I.S.S.) Richtung Innenstadt in Bewegung.

Ab durch die Sträucher

Wissenswertes, aber auch Unterhaltsames über Stäucher, die in jedem noch so kleinen Hausgarten Platz haben, erzählt jetzt Gärtnermeister Karl-Heinz Freudenstein, Chefgärtner auf Siebenbergen, bei einrm gut besuchten Rundgang über die Blumeninsel. Die Gärtnerrunde richtet sich heute vorwiegend an Menschen, die sich über die Aufzucht und Pflege von Pflanzen wie z.B. den Maiglöckchenstrauch  oder den Korkflügelstrauch im eigenen Garten informieren wollen.

Seite 1 von 2712345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close