Tipp bei Schmuddelwetter: Farbenfrohe Frühblüher

Egal ob Narzissen, Primeln oder Tulpen – in den Blumenläden im Stadtgebiet kann man sie derzeit überall erwerben, die bunten Frühblüher. Sie bringen Farbe in den grauen Tag. Margitta Harkai von der Blumenstube Harkai in der Altenbaunaer Straße in Oberzwehren, welche vor kurzen 20-jähriges Jubiläum gefeiert hat, zeigt uns eine Schale mit bunten Primeln. „Diese halten sich auch im Wohnzimmer gut und machen gute Laune“, so die Blumenhändlerin.

Baum brannte in Niederzwehren – Zeugen gesucht

Aus bislang unbekannten Gründen brannte gestern Abend gegen 20 Uhr auf einem Grundstück an der Altenbaunaer Straße in Niederzwehren ein zwölf Meter hoher Riesenlebensbaum völlig nieder. Die Ursache ist unklar. Die Ermittler schließen sowohl eine vorsätzliche, als auch eine fahrlässige Brandstiftung nicht aus und hoffen auf Hinweise von Zeugen, die eventuell gestern Abend im Bereich der Altenbaunaer Straße etwas Verdächtiges beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich iunter Tel. 0561 9100 im Polizeirevier Kassel zu melden.

Unfall Oberzwehren: 21-Jährige fuhr auf

Bei dem Unfall, der sich heute Morgen in Oberzwehren ereignet hat, ist der Unfallhergang jetzt bekannt. Wie die Polizei mitteilt, ist eine 21 Jahre alte Frau mit ihrem VW Polo auf den verkehrsbedingt vor ihr gestoppten Wagen, ebenfalls ein VW Polo, aufgefahren. Dabei wurde die 21-jährige Fahrerin schwer verletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, der Schaden beträgt 25.000 Euro.

Unfall in Oberzwehren: Autofahrer schwer verletzt

Wir haben nun nähere Infos zu dem Unfall auf der Altenbaunaer Straße kurz vor der Unterführung der A44: Laut Polizei ereignete sich hier ein ein Auffahrunfall. Ein Auto war demnach auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren. Dieser Wagen wurde wiederum auf ein davor stehendes Auto geschoben. Der Fahrer des auffahrenden Autos wurde schwer verletzt. Zwei der drei Fahrzeuge sind erheblich beschädigt und nicht mehr fahrbereit.

Mittlerweile ist ein Fahrstreifen der Altenbaunaer Straße wieder freigegeben. Es kommt weiterhin zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Zum HNA-Artikel.

Sand auf Spielflächen wird gereinigt 

Noch bis voraussichtlich 2. Juni werden öffentliche Spielsandbereiche im Stadtgebiet gereinigt. Die Stadt Kassel lässt die zirka 11.100 Quadratmeter auf rund 151 Spielflächen an Kindertagesstätten, Schulen und auf öffentlichen Spielplätzen mit einer speziellen Maschine reinigen, um den Sand von Unrat, Scherben und grobem Schmutz zu befreien. Auf dem Spielplatz an der Kreuzung Altenbaunaer Straße / Rengershäuser Straße in Oberzwehren tut sich bisher allerdings noch nichts. 

Verkehrssituation beschäftigt Ortsbeirat

Zu einer Besichtigung treffen sich die Mitglieder des Ortsbeirates Oberzwehren heute um 14.30 Uhr auf dem Vorplatz der Kasseler Bank an der Kreuzung Altenbaunaer Straße / Rengershäuser Straße in Oberzwehren. Die Verkehrssituation dort ist dann ab 17 Uhr Thema bei der Ortsbeiratssitzung im Saal des Hotels Eichholz in der Oberzwehrener Straße. 

Nach Unfallflucht: 18-Jähriger meldet sich bei Polizei

blaulicht Der Fahrer eines Golf, der an der Altenbaunaer Straße in Oberzwehren eine 43-Jährige angefahren und einfach verschwunden ist, hat sich der Polizei gestellt. Der 18-Jährige sei nach dem Unfall in Panik gewesen und deshalb davon gefahren, teilt die Polizei mit. Er habe sich aber seinem Vater anvertraut, der mit ihm zum Polizeirevier gekommen sei. Der 18-jährige Autofahrer muss sich nun wegen Verkehrsunfallflucht verantworten.

Unbekannter fährt Fußgängerin an und flüchtet

blaulicht An der Fußgängerampel an der Altenbaunaer Straße in Oberzwehren hat am Montagmorgen ein Autofahrer eine 43-jährige Fußgängerin angefahren. Der Fahrer eines schwarzen VW-Golfs kümmerte sich aber nicht um die verletzte Frau, sondern fuhr einfach davon. Wie die Polizei mitteilt, war die Frau gegen 7 Uhr auf dem Weg zur Haltestelle Altenbaunaer Straße und ging bei grün über die Fußgängerampel. Der Fahrer des schwarzen Golf fuhr auf der Altenbaunaer Straße in Richtung Baunatal. Er soll an ein an der roten Ampel wartendes Fahrzeug herangefahren, nach links auf die Gegenfahrbahn und an dem Wartenden vorbeigefahren sein. Anschließend erfasste er die 43-Jährige. Die Frau musste mit starken Prellungen ins Krankenhaus gebracht werden. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.0561/9100 entgegen.

Seite 1 von 212

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close