1,8 Promille: Mann schlief auf Autobahn seinen Rausch aus

blaulichtEinen besonders gefährlichen Ort, um einen Alkoholrausch auszuschlafen, hat sich am Samstagabend um 23 Uhr ein 31-jähriger Pole ausgesucht. Er schlief in einem unbeleuchteten Pkw auf dem Standstreifen der A7 nördlich von Kassel, woraufhin vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer über den Notruf 110 die Polizei alarmierten. Wie eine Streife der Polizeiautobahnstation Baunatal berichtet, schlug den Beamten bei ihrem Eintreffen nicht nur starker Alkoholgeruch aus dem Wagen entgegen, sie entdeckten auf dem Beifahrersitz auch mehrere teilweise geleerte Bierdosen und Bierflaschen. Ein Atemalkoholtest bei dem allein im Fahrzeug sitzenden 31-Jährigen ergab anschließend einen Wert von rund 1,8 Promille.

  • Schlagwörter:

Blitzer auf der A7 und in Uschlag

Blitzer:
– auf der A7, Kassel-Hannover, zwischen Hann. Münden-Lutterberg und -Hedemünden, kurz nach der Werratalbrücke. 
– am Ortseingang von Staufenberg-Uschlag, aus Niestetal-Heiligenrode kommend, aus dem Gebüsch.

Zudem Vollsperrung der Anschlussstelle Hann. Münden-Hedemünden, in Richtung Kassel, noch bis 16:00 Uhr.

– via Blitzer in Kassel und Umgebung

Stau auf der A7 nach Unfall

Achtung, liebe Autofahrer: Zwischen Homberg (Efze) und Malsfeld gibt es nach einem Unfall auf der A7 derzeit etwa sieben Kilometer Stau in Richtung Norden.
Auch auf der Gegenrichtung kommt es zwischen Homberg (Efze) und der Ausfahrt Bad Hersfeld-West zu etwa vier Kilometern Stau.

Vollsperrung der A7 aufgehoben

blaulicht Die Vollsperrung der A7 zwischen Kassel-Mitte und Kassel-Süd ist um 22 Uhr aufgehoben worden. Das teilte die Polizei soeben mit. Zwölf Stunden dauerten die Rettungs- und Aufräumarbeiten damit insgesamt an. Alle Informationen, Fotos und Videos zum Lkw-Unfall, der für die stundenlange Behinderungen gesorgt hat, findet ihr hier.

Lkw-Unfall auf A7: Reinigung dauert weiter an

blaulicht Nach dem Lkw-Unfall auf der A7 am Vormittag ist immer noch nicht abzusehen, wann die Strecke zwischen Kassel-Mitte und Kassel-Süd wieder freigegeben werden kann. Das teilte ein Sprecher der Polizei am Abend mit. Die Reinigung des Gefahrguts könne sich noch Stunden hinziehen. Mittlerweile steht fest, dass es sich bei dem gefährlichen Stoff um Kryolith handelt, das in der Industrie verwendet wird und giftig ist.

A7 nach Unfall noch immer auf unbestimmte Zeit gesperrt

Noch immer ist die Autobahn 7 bei Kassel in Fahrtrichtung Süden nach einem Gefahrgutunfall gesperrt. Wie die Polizei soeben mitteilt, muss das Gefahrgut wohl auf einen anderen Lkw umgeladen werden, bevor die Strecke zumindest teilweise wieder für den Verkehr freigegeben werden kann. Nach Polizeiinformationen bremste der Fahrer eines tschechischen Sattelzuges zu spät und prallte auf den vorausfahrenden Lastwagen aus Ungarn auf. Dabei stieß er zunächst gegen einen Kleintransporter auf dem linken Fahrstreifen und anschließend auf dem vor ihn bremsenden Lkw aus Ungarn. Der offenbar unaufmerksame Fahrer aus Tschechien wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 110.000 Euro. Weitere Informationen gibt es hier.

Foto: Hessennews.TV

A7-Vollsperrung dauert an: Gefahrgut beschädigt

blaulichtDie Vollsperrung auf der A7 bei Kassel wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Das hat die Polizei soeben mitgeteilt. Bei einem der beiden Lastwagen sind drei Säcke mit Gefahrgut beschädigt worden. Zur Beseitigung des Gefahrguts ist eine Vollsperrung nötig geworden. Der Verkehr der Polizei wird derzeit über die A49 und die A44 zum Autobahnkreuz Kassel-Süd umgeleitet. Zudem werden Autos, die direkt hinter dem Unfall stehen, von der Autobahn geleitet. Weitere Infos gibt es hier.

Seite 1 von 8312345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close