Ex-Löwe Pinheiro jetzt in Liga drei

Fußball-Drittligist SV Elversberg hat Ricky Pinheiro aus der zweiten Mannschaft des Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern verpflichtet. Der Mittelfeldspieler wechselte vor der Saison vom KSV Hessen Kassel zurück nach Kaiserslautern. (dts)

Europawahl: SPD-Vize Martina Werner hat gute Chancen

Martina Werner, Vize-Chefin der nordhessischen SPD, hat gute Chancen, am 25. Mai ins Europaparlament gewählt zu werden. Die 51-jährige
Diplom-Ökonomin aus Niestetal steht auf der bundesweiten Kandidatenliste
der SPD auf Platz 16. Bei der Wahl 2009 hatten trotz des schlechten
Abschneidens der SPD (20,8 Prozent) 23 Genossen einen Sitz in Straßburg erhalten. Die Kandidatenliste wird am Sonntag in Berlin beschlossen. (ket)

Einbruch im Industriegebiet Waldau

Größere Kartenansicht
Zu einem Einbruch in eine Firma für Elektrotechnik an der Antonius-Raab-Straße im Waldauer Industriegebiet ist es am gestrigen Mittwochabend gekommen. Das teilte die Polizei eben mit. Um 20.13 Uhr löste der Täter Alarm aus, der den Unekannten in die Flucht trieb. Täterbeschreibung: Ca. 20 Jahre alt, kurze schwarze Haare, schlank, helle Haut, Brillenträger. Hinweise an die Polizei unter Tel.: 0561-9100. (dob)

Windräder: FDP sorgt sich um Wild

Die von den Städtischen Werken Kassel errichteten Windräder in der Söhre
und am Sandershäuser Berg bei Niestetal beschäftigen demnächst auch die
Kasseler Kommunalpolitik. Die FDP-Fraktion im Stadtparlament fragt, in
welchem Umfang die Rotoren Auswirkungen auf Greifvögel haben. Auch wollen
die Liberalen wissen, ob Auswirkungen auf Luchs, Wildkatze und Rehwild
geprüft wurden. (ket)

Minister Al-Wazir will A44-Planung vor Ort vorstellen

Der neue grüne Verkehrsminister in Hessen, Tarek Al-Wazir, will die A44-Planung für das Lossetal in den betroffenen Gemeinden vorstellen und sich zuvor ein eigenes Bild vor Ort machen. Das teilte sein Sprecher heute auf Anfrage der HNA mit. Bis es soweit sei, dauere es allerdings noch, weil die Planung zurzeit vom Bundesverkehrsministerium geprüft werde. (hog)

120 000 Euro Schaden bei Brand in Baunatal

120 000 Euro beträgt nach Schätzungen der Polizei und der Feuerwehr der Schaden, der am Mittwoch bei dem Brand eines Mehrfamilienhauses in Baunatal entstand. Die Familie, die mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus kam, wurde inzwischen entlassen. Über die Brandursache besteht noch Unklarheit. (swe)

Containerbrand an der Brandaustraße

Wie die Polizei aktuell mitteilt, musste die Kasseler Feuerwehr um zwei Uhr in der vergangenen Nacht zu einem Einsatz an der Brandaustraße (Ecke Naumburger Straße) ausrücken. Unbekannte Täter hatten dort sechs Altpapiercontainer angesteckt. Dass Feuer griff  auf das benachbarte Gelände einer Autoteile über. Hier verbrannten ein Baum, 20 Autoreifen und aufgrund der Hitze auch Plastikteile in dort abgestellten Autos. Die Feuerwehr schätzt den entstandenen Schaden auf 12.000 Euro. (wd)

„Berauschte“ Autofahrt endet mit Führerscheinentzug

Die Polizei teilt mit, dass in der vergangenen Nacht um Mitternacht eine gut einstündige Geschwindigkeitskontrolle im Bereich Lilienthalstraße/Nürnberger Straße (Waldau) durchgeführt wurde. Drei Fahrer waren zu schnell, darunter ein 19-Jähriger, der im Cannabis-Rausch mit seinem Pkw gleich 33 km/h zu schnell war. Konsequenz der Drogenfahrt: einen Monat Führerscheinentzug, vier Punkte in Flensburg, 500 Euro Geldbuße und Teilnahme an einem Aufbauseminar. (wd)

Letzter Tag an der Uni-Urne

 Noch bis 15 Uhr finden heute die Hochschulwahlen an sämtlichen Universitätsstandorten statt. Rund um die derzeit ganz ordentlich besuchten Wahllokale am Holländischen Platz  werben die Listen bis zum Schluss mit unterschiedlichen Geschenken um die Gunst der Studenten: Die Jusos beispielsweise haben am Hörsaal 1 eine Popcornmaschine aufgebaut, die Grünen verteilen Bio-Zuckerwatte, KUS verschenkt vor der Bibliothek Waffeln, der RCDS lockt mit Glühwein. (psn)

KSV: Testspieler Gyasi kommt nicht

Testspieler Jeff Gyasi wird den Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel nicht verstärken. Der Innenverteidiger vom SV Wehen Wiesbaden, der am Mittwoch gegen Siegen (1:2) eine gute Leistung im KSV-Trikot zeigte, unterschreibt heute bei einem anderen Verein einen Vertrag, sagte KSV-Trainer Matthias Mink. Gyasi war auch mit Drittligist Duisburg in Verbindung gebracht worden. (hag)

Witz zur Mittagspause

„Wohin darf´s denn heute gehen?“, fragt der Chauffeur seinen adeligen Herrn. „Ach wissen Sie, ich bin des Daseins überdrüssig,“ seufzt der Baron, „fahren sie mich gegen einen Baum.“

(Kennen Sie einen guten Witz? Zehn Euro für Sie, wenn wir ihn hier veröffentlichen. Bitte Mail mit Adresse und Konto an kslive@hna.de)