B7-Sperrung nach Unfall wieder aufgehoben

Die Sperrung der B7 bei Helsa-Eschenstruth ist wieder aufgehoben worden. Das teilt die Polizei soeben mit. Die B7 war bis 15.20 Uhr wegen eines Einsatzes des Rettungshubschraubers gesperrt. Grund war ein Unfall, bei dem ein Autofahrer auf der B7 eingeklemmt wurde. Er wurde mittlerweile von der Feuerwehr befreit und wird ärztlich versorgt. (hog)

B7 gesperrt: Schwerer Unfall bei Eschenstruth

Die Polizei meldet gerade einen schweren Unfall auf der B7 bei Helsa-Eschenstruth, der sich gegen 14.45 Uhr ereignet hat. Mehrere Fahrzeuge sollen beteiligt sein, vermutlich ein Mensch verletzt. Der Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Die B7 ist für den Verkehr gesperrt. (hog)

Diebstahl: Auto nach GPS-Ortung im Fasanenhof wieder aufgetaucht

Wie die Polizei soeben mitteilt, hat ein Unbekannter heute Morgen im Kasseler Stadtteil Wesertor einen weißen VW Caddy mit Paderborner Kennzeichen geklaut. Mittels GPS-Ortung wurde der Wagen etwa eine Stunde später im Stadtteil Fasanenhof geortet. Das Fahrzeug war unbesetzt. Der Autodieb ist mit dem Smartphone des Mitarbeiters, das er im Auto deponiert hatte, auf der Flucht. Nun fahndet die Kasseler Polizei nach dem Unbekannten und hofft auf Zeugenhinweise unter 0561/9100. (eul)

Martina Müller ist Nordhessens Sportlerin des Jahres

Fußballerin Martina Müller aus Kaufungen ist Nordhessens Sportlerin des Jahres 2013. Soeben sind alle Stimmen der HNA-Leser ausgezählt worden. Den zweiten Platz belegt Fußball-Europameisterin Jennifer Cramer, auf Platz drei steht Leichtathletin Sharin Oziegbe aus Kassel. (lip)

Tulpenalle ab Dienstag wieder frei

Die Tulpenalle durch den Bergpark Wilhelmshöhe ist ab Dienstag wieder befahrbar. Das hat das für den Umbau der Straße verantwortliche Hessische Baumnagement gerade mitgeteilt. Der Mörtel, der beim Pflastern genutzt wurde, sei jetzt fest genug. Am Montag werden die Baustellen- und Umleitungsschilder entfernt, am Dienstag ist die Durchfahrt wieder möglich. (tos)

Unbekannte zogen Opfern Handys aus der Tasche – Polizei sucht Zeugen

Wie die Polizei soeben mitteilt, haben gestern Nachmittag bislang unbekannte Täter in zwei Fällen Handys, die sie in der Innenstadt ihren Opfern aus den Taschen zogen, erbeuteten. Die beiden Taten ereigneten sich an der Fußgängerzone gegenüber des Kasseler Rathauses zwischen 13.45 Uhr und 15.10 Uhr. Zeugen melden sich bitte unter 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel. (eul)

Witz zur Mittagspause

Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem Fußballer und einem Fußgänger? Antwort: Der Fußgänger geht bei Grün, der Fußballer bei Rot!

(Kennen Sie einen guten Witz? Zehn Euro für Sie, wenn wir ihn hier veröffentlichen. Bitte Mail mit Adresse und Konto an kslive@nullhna.de)

Infotag auf der Windpark-Baustelle

Wer sich für die gigantischen Rotoren am Sandershäuser Berg bei Niestetal
interessiert, kann sich am Sonntag, 19. Januar, in der Zeit von 12 bis 16 
Uhr auf der Windpark-Baustelle aus erster Hand informieren lassen.
Experten der Städtischen Werke Kassel stehen den Besuchern Rede und
Antwort. Ab dem Solarwerk 3 von SMA im Gewerbegebiet Sandershäuser Berg
fahren alle 30 Minuten Pandelbusse zum Veranstaltungsort. (ket)

Blitzer im Stadtgebiet

Vorsicht Blitzer – an diesen Stellen kontrollieren Mitarbeiter des Kasseler Ordnungsamts mit mobilen Messgeräten das Tempo:

  • Konrad-Adenauer-Straße
  • Wiener Straße
  • Schützenstraße
  • Hörnebachweg (Wolfsanger)
  • Görlitzer Straße (Waldau)

Die Standorte aktueller Messungen gibt das Rathaus für jede Woche vorab im Internet bekannt. (asz)

Was passiert mit dem Gelände der Sportanlage Campus?

Die Abrissarbeiten an der ehemaligen Sportanlage Campus in Wolfsanger laufen. Der Besitzer des Geländes aus Hamburg möchte dort offenbar Wohnanlagen bauen. Der Ortsbeirat kritisiert dieses Vorhaben. Denn der Baugrund ist als nutzbare Gemeindefläche ausgewiesen und soll laut Ortsbeirat  möglichst wieder als Freizeitfläche für den Stadtteil genutzt werden. Gestern beobachtete ein HNA-Redakteur, dass ein Makler einem Vertreter der Reihenhaus AG das Gelände zeigte.     (mho)

Größere Kartenansicht

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close