Katfrankie sucht ein Restaurant

Heute Abend tritt die australische Singer/Songwriterin Katfrankie mit Freunden in einem vom Kulturzentrum Schlachthof organisierten gemeinsamen Konzert im K 19 auf. Aktuell bittet sie über ihren Twitter-Account um Restauranttipp. Am liebsten hätte sie ein Restaurant, bei dem man die Speisen auch mitnehmen kann. Wer etwas weiß, kann sich HIER bei ihr melden. (wd)

Betrugsprozess: Gericht hebt Haftstrafe auf

Erfolgreiche Berufung: Das Amtsgericht Kassel hat eine zweieinhalbjährige Haftstrafe gegen einen 67-jährigen Kasseler wegen gewerbsmäßigen Betruges heute in eine Bewährungsstrafe umgewandelt. Seine 66-jährige Frau wurde nun freigesprochen. Wie unsere Gerichtsreporterin meldet, muss der 67-Jährige außerdem vier Jahre lang monatlich 250 Euro an die Geschädigten seiner Betrugsmasche zahlen. Diese hatte dem Mann Geldbeträge ausgehändigt, weil er versprochen hatte, preiswert hochwertige Laptops und Fernseher für sie zu besorgen. (kaj)

Baunatals Spieler haben einen Hals

Bei Fußball-Regionalligist KSV Baunatal läuft die Vorbereitung alles andere als optimal. “Wir haben einen Hals. Wir konnten vergangene Woche nicht einmal mit Ball trainieren”, sagt Kapitän Christian Käthner. Der Grund: Die Stadt Baunatal hatte alle Plätze gesperrt. (lip)

Kassel Huskies: Selbst bei Insolvenz der KEBG kann Team um Aufstieg spielen

Silberstreif am Horizont für die Fans der Kassel Huskies: Selbst im Falle einer Insolvenz der Kasseler Eissporthallen-Betriebsgesellschaft KEBG könnte die Mannschaft bei einer Fortsetzung des Spielbetriebs noch um den sportlichen Aufstieg in die zweite Liga spielen. „Entscheidend ist für uns zunächst, dass der Verein Eishockey-Jugend Kassel (EJK) nicht insolvent ist. Denn er ist bei uns als Mitglied gemeldet, nicht die KEBG, und somit unser Ansprechpartner“, erklärte am Dienstagmittag Oliver Seeliger, als Direktor Spielbetrieb beim Deutschen Eishockey-Bund zuständig auch für die Oberligen.

Heute spielen die Huskies um 19.30 Uhr in der Eissporthalle gegen die Hammer Eisbären. (sam)

KSV-Neuzugang Henrik Giese: „Freue mich auf die Konkurrenzsituation“

KSV-Neuzugang Henrik Giese (25) äußerte sich gerade zu seinen Ambitionen: “Bei Viktoria Köln kam ich kaum noch zum Einsatz, hier will ich mir einen Stammplatz erkämpfen. Ich freue mich auf die starke Konkurrenzsituation in der Innenverteidigung”, sagte der Abwehrspieler, der auch schon auf der Sechs und beim VfR Neumünster sogar schon im Sturm gespielt hat.” Nebenbei studiert er übrigens Deutsch und Spanisch auf Lehramt. (tor)

SPD-Generalsekretärin Fahimi kommt nach Lohfelden

Prominenter Besuch aus Berlin hat sich in Lohfelden angekündigt: Die neue SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi kommt zum Politischen Aschermittwoch nach Nordhessen. Am Mittwoch, 5. März, ab 19 Uhr wird sie im Bürgerhaus Lohfelden an der traditionellen politisch-satirischen Veranstaltung teilnehmen. (hog)

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close