Mit Schuss aufwärmen

Verschiedenste Weihnachts- und Adventsmärkte finden im Dezember statt- darunter auch der Winter-Bazar im ARM. Hier könnt ihr im Biergarten sitzen, regionale Produkte erwerben oder euch ganz einfach bei Julia und Olli mit kubanischem Glüh-Kirsch aufwärmen- der bekommt noch einen Schuss Rum, damit es auch extra warm wird. Damit niemand hungrig bleibt, gibt es hier auch noch Pulled Pork- Burger und Speckkuchen (auch in der vegetarischen Variante). Der Winter-Bazar hat mittwochs bis samstags ab 17 Uhr geöffnet. Weitere Informationen bekommt ihr hier.

Vielfalt aus der Region 

Auf dem Winter-Bazar im A.R.M. verkaufen Sarah-Jane und Alex eine kunterbunte Mischung aus regionalen Produkten. Von Kleidung, etwa aus alter Bettwäsche gefertigte Shorts, über Dekoartikel, Taschen und Kartenspiele bis zum Ale, einem von Studenten der Kunsthochschule selbstgebrauten Bier, gibt’s hier allerlei zu entdecken und zu erstehen.

Vom Leben in Somalia 

Hinter dem heutigen Türchen des offenen Adventskalenders im Engelhard7 in Rothenditmold verbirgt sich ein Bericht aus Somalia. Auf Einladung des Mehrgenerationenhauses des Heilhauses erzählen Abdelrahman (links) und Ishaq Wissenswertes aus einem fernen Land und einer fremden Kultur. Der Stadtteiltreff ist zum Bersten gefüllt, das Publikum lauscht den Ausführungen gebannt.

Kreistag beschließt 344-Millionen-Etat in Vellmar

Nach dreistündiger Debatte  und der Abarbeitung von 30 Änderungsanträgen hat der Kreistag den Haushalt für 2018 mit den Stimmen von SPD, Freien Wählern (FWG), Grünen und  FDP in der Mehrzweckhalle von Vellmar- Frommershausen beschlossen. Nur CDU und die Rechtspartei AfD verweigerten dem Zahlenwerk mit  einem Volumen von 344,3 Millionen Euro im Ergebnishaushalt und 36,7 Millionen Euro im Finanzetat ihre Zustimmung. Die Fraktion der Linken enthielt sich der Stimme.

Am Freitag Platzbesichtigung, am Donnerstag Nachholspiel

KSV Hessen Kassel LogoAn diesem Freitag um 13.45 Uhr wird eine Platzkommission das Kasseler Auestadion inspizieren und womöglich schon dann entscheiden, ob am Sonntag um 15 Uhr das geplante Fußball-Hessenderby des KSV Hessen gegen Kickers Offenbach stattfinden kann. Am Donnerstag nächster Woche (14. Dezember) soll dann das am vergangenen Samstag ausgefallene Gastspiel der Kasseler Löwen beim VfB Stuttgart II nachgeholt werden. Anpfiff: 17.30 Uhr.

Winter-Bazar im A.R.M öffnet

Gerade hat der Winter-Bazar im Hof des A.R.M. in der Werner-Hilpert-Straße eröffnet. Noch ist nicht viel los, aber die Buden und Stände haben hier bis mindestens 21 Uhr geöffnet, der Biergarten entsprechend länger. Wenn ihr also Lust auf einen alternativen Weihnachtsmarkt mit zumeist regionalen Produkten habt, schaut einfach mal rein.

General Electric baut 80 Stellen ab

Der US-Elektro-Konzern General Electric (GE)  will im Werk Kassel in der Lilienthalstraße 75 bis 80 der insgesamt 350 Stellen abbauen. Die Pläne sind Teil eines Sparprogramms, dem 1600 der bundesweit insgesamt 10.000 Arbeitsplätze zum Opfer fallen sollen.

Musikalischer Flashmob in Königs-Galerie

Es war wie ein kurzer Spuk: Ein paar Geigentöne, eine Klarinettenmelodie – und dann plötzlich eine Tenorstimme, die das berühmte Trinklied „Libiomo ne‘ lieti calici“ (Brindisi) aus der Oper „La Traviata“ anstimmt: Ein musikalischer Flashmob des Staatstheaters in der Königs-Galerie, bei dem überall plötzlich aus Passanten Geiger, Bläser und Chorsänger werden. Und auf der Treppe ein junger Mann, der dirigiert: Kassels Generalmusikdirektor Francesco Angelico. Nach wenigen Minuten ist alles vorbei – kurzer, sehr heftiger Beifall des Spontanpublikums, und dann ist alles, als wäre nichts geschehen. Eine Super-Aktion!

Büchertausch: Tipp des Tages 

Im Bücherfenster des Diakonievereins in der Zentgrafenstraße gibt’s heute diverse Bücher von TKKG. Autor Rolf Kalmuczak hat unter dem Pseudonym Stefan Wolf die Fälle der Nachwuchsdetektive Tarzan, Karl, Klößchen und Gabi (sowie deren Hund Oskar) zu Papier gebracht und damit eine der erfolgreichsten deutschen Jugendbuchreihen geschaffen. Die Fälle der TKKG-Bande wurden auch äußerst erfolgreich als Hörspiele vertont.

Lieber im Warmen spielen

Jeden Donnerstag öffnet der Winterspielplatz in der Kirche im Hof in der Friedrich-Ebert-Straße seine Türen. Das Angebot richtet sich sowohl an Familien aus der Nachbarschaft, als auch an Asylsuchende – und selbstverständlich an deren Kinder im Alter bis vier Jahren. Mareike und ihr Sohn Johann (1,5 Jahre, vorne im Bild) sind zum ersten Mal hier und von den vielen Spielmöglichkeiten begeistert. „Es ist eine schöne Alternative, wenn es für den echten Spielplatz zu kalt ist“, findet Mareike. Der Winterspielplatz ist noch bis zum 3. März (außerhalb der Schulferien) immer donnerstags von 15 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Es wird bereits geschmückt

Wenn am Samstag (9. Dezember) im Kapellenweg der fünfte Kirchditmolder Weihnachtsmarkt steigt, findet auch im benachbarten Gemeindehaus ein Adventsbasar statt. In enger Zusammenarbeit mit dem Bürger- und Heimatverein richtet die Kirchengemeinde den traditionellen Basar erstmals am Tag des Kirchditmolder Weihnachtsmarktes aus. Der Basar wird um 14 Uhr vom Posaunenchor der Kirche Kirchditmold eröffnet, im Anschluss erwartet die Besucher ab 18 Uhr weihnachtliche Musik in der Kirche. Da morgen die Stände für den Basar bestückt werden, schmücken Sabine Bogon (links) und Anni Riedel bereits heute das Gemeindehaus mit weihnachtlicher Dekoration. Die Erlöse des Weihnachtsbasars gehen zur Hälfte an „Brot für die Welt“, während die andere Hälfte einem Hilfsprojekt der Kirchengemeinde zugute kommt, mit dem Witwen und Waisen in Nigeria unterstützt werden.

Seite 30 von 8.144« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close