Die Uni ist bald ausgewachsen

Die seit Jahren wachsende Universität Kassel steuert auf ihren absoluten Höhepunkt zu: Uni-Präsident Prof. Rolf-Dieter Postlep rechnet für das kommende Wintersemester mit 24.000 Studenten. Die bisherige Rekordzahl lag bei 22.900. Postlep geht davon aus, dass die Hochschule sich dauerhaft auf einem Niveau von 24.000 bis 25.000 Studierenden einpendeln wird. Er fordert daher über die jetzigen Bauprojekte hinaus einen Ausbau des Campus am Holländischen Platz. (rud)
Mehr zum Thema in unserer Donnerstagsausgabe.

Klage gegen Senatswahl abgewiesen

Die Klage von zwei Studenten gegen die Uni Kassel ist vom Verwaltungsgericht (VG) Kassel abgewiesen worden. Das teilte ein Gerichtssprecher soeben mit. Richter und VG-Präsident Volker Igstadt sieht mit dem geltenden Wahlrecht zum Senat die Verfassung nicht verletzt. Die Studenten hatten argumentiert, durch die ungleiche Sitzverteilung, bei der die Professoren die absolute Mehrheit haben, sei der Grundsatz der Gleichheit der Wahl verletzt. (rud)

  • Schlagwörter:

Wenig Chance auf Erfolg für Klage

Nach der mündlichen Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht macht sich Rechtsanwalt Dr. Bernd Hoppe, der die beiden Studenten vertritt, die gegen die Senatswahl geklagt haben, wenig Hoffnung. “Alles andere als ein Abweisen der Klage wäre eine Überraschung.” Der Richter hatte auf das Urteil des Bundesverfassungsgericht von 1973 verwiesen, in dem das die beherrschende Stellung der Professoren im Senat festgeklopft wurde. Auch in jüngerer Rechtssprechung sei kein Abrücken davon festzustellen. (rud)

  • Schlagwörter:

Vor Gericht: Was wiegt stärker: Wissenschaftsfreiheit oder Gleichheit der Wahl?

Die Entscheidung des Verwaltungsgerichts in der Verhandlung zur Uni-Wahl wird erst am frühen Nachmittag fallen. Nach einer 20-minütigen mündlichen Verhandlung hat sich Richter Volker Igstadt zur Entscheidung zurückgezogen. Die Kläger hoffen, dass die Klage an der Bundesverfassungsgericht weiterverwiesen wird. Denn bei der Klage geht es im Prinzip um die Frage, ob das Wahlrecht zugunsten desverfassungsmäßigen Grundsatzes der Wissenschaftsfreiheit gegen den Gleichheitsgrundsatz verstößt. (rud)

  • Schlagwörter:

Uni Kassel vor Gericht: Studenten klagen gegen Senatswahl

Um 10 Uhr beginnt vor dem Verwaltungsgericht eine Verhandlung, bei der die Uni Kassel angeklagt ist. Zwei Studenten haben Klage eingereicht, weil sie den Gleichheitsgrundsatz bei der Wahl zum Senat der Hochschule verletzt sehen. Professoren brauchen weniger Stimmen, um einen Sitz in dem Gremium zu bekommen als Studenten. Oliver Schmolinski (Juso-Hochschulgruppe) und Lea Heidbreder (Grüne Hochschulgruppe), die jeweils auf Platz 2 ihrer Liste standen, waren deshalb bei der Wahl im vorigen Jahr leer ausgegangen. Wir berichten nachher aktuell von der Gerichtsverhandlung. (rud)

Postlep ist einer der besten Uni-Präsidenten in Deutschland

Der Kasseler Uni-Präsident Prof. Rolf-Dieter Postlep ist Hessens bester Hochschulchef. Das geht aus einem Ranking des Deutschen Hochschulverbands (DHV) hervor. Auf der Rangliste aller deutschen Rektoren belegt Postlep Platz sechs. Damit hat er sich im Vergleich zum Vorjahr um einen weiteren Platz nach oben vorgearbeitet. Die abstimmenden Hochschullehrer gaben ihm die Durchschnittsnote 2,2.
Die ehemalige hessische Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann aus Kassel (jetzt Justizministerin) erhielt beim DHVRanking der Wissenschaftsminister mit Platz 12 die drittschlechteste Bewertung. Sie bekam die Note 4,4 ausgestellt. (rud)

Tipps an der Uni für Studium und Beruf

Noch keine Idee, wie es nach dem Abi weitergehen soll? Jede Menge Anregungen gibt es heute und morgen von 9 bis 16 Uhr bei den Studien- und Berufsinformationstagen auf dem Uni-Campus. Für Schüler der Klassen 11 bis 13 gibt es über 40 Veranstaltungen, in denen Studiengänge und Berufsbilder vorgestellt werden. Das komplette Programm steht unter www.uni-kassel.de/go/infotage (asz)

Lärmpegel stört beim Lernen

„Psssssst!“ Lernen in der Uni-Bibliothek ist nicht immer einfach: Zu hoher Lärmpegel, zu wenig Plätze, zu langsames W-Lan. Die Verantwortlichen wollen Abhilfe schaffen: Unter anderem sollen Mitarbeiter stündlich patroullieren und laute Studenten zur Räson bringen. (mhs)

(Via Facebook: Universitätsbibliothek Kassel)

Trojanow wird Grimm-Professor

Die diesjährige Grimm-Professur der Universität Kassel wird verliehen an den Schriftsteller Ilja Trojanow. Immer wieder hat sich Trojanow in die aktuelle Debatte um Überwachungspraktiken eingemischt, was 2013 zu einem kurzfristigen Einreiseverbot in die USA geführt hat. (vbs)

Seite 155 von 157« Erste...102030...153154155156157

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close