Inlineskaten in Kassel

Inlinerfahren gilt als eine der beliebtesten Sportarten. Es ist knieschonend und der Fahrer kommt trotzdem schnell vorwärts, trainiert aber auch seine Kondition. Einziger Nachteil: Zum Skaten wird eine geteerte Straße benötigt, die, da die Fahrer zum Geschwindigkeit gewinnen, weit ausholen müssen, auch relativ breit sein sollte. Wo ihr Inlineskaten in Kassel könnt, haben wir euch zusammengefasst.

Die Kiss-Touren: Inlineskaten in Kassel

Dabei handelt es sich um Inliner-Touren, die jeden Dienstag, vom Parkplatz der Strandbar am Bugasee ausgehend und von Polizei und DRK begleitet, durch die Kasseler Stadtteile führen. Sie beginnen Ende April und enden Ende August.

K.I.S.S. geht jeden Dienstag um 19 Uhr auf Tour
Das sind die jeweiligen Touren/Routen
01. durch die Fuldaaue, 17 km
02. rund um das Bugagelände, 17 km
03. nach Waldau, 19 km
04. nach Bettenhausen und ins Forstfeld, 15 km
05. durch die Kasseler Innenstadt, 14 km
06. nach Helsa, 18 km
06a. nach Helsa, 22 km
07. nach Lohfelden, 20 km
08. nach Spiekershausen, 29 km
09. Richtung Langes Feld, 19 km
10. durch den Kasseler Westen, 16 km
11. durch die Nordstadt, 22 km
12. nach Guntershausen, 25 km
13. nach Heiligenrode, 19 km
14. die große Innenstadtrunde, 21 km
15. nach Nieder- und Oberzwehren, 16 km
16. modifizierte Innenstadt-Runde, die sogenannte Kasseler 8, 21 km
17. die kleine Waldau-Tour, 6,2 km

Welche Tour jeweils gefahren wir, erfahrt Ihr am Dienstagmorgen auf Kassel Live, ebenso, ob eine Tour kurzfristig wegen schlechter Wetterumstände abgesagt werden muss.

Einige Strecken im Überblick:

Das benötigt ihr: Die Veranstalter weisen darauf hin, dass K.I.S.S. keine Leistungssport- sondern eine Breitensportveranstaltung ist, bei der der sportliche Aspekt nicht zentral im Focus steht. Jedoch sollten etwaige Teilnehmer ihre Sportgeräte technisch soweit beherrschen, dass sie sicher in einer Gruppe fahren können und eine Strecke von 15 – 20 km in 90 Minuten gut fahren können. Dazu gehören sicheres Fahren durch Kurven und Bremsen. Empfohlen wird reflektierende Kleidung oder Beleuchtung. Außerdem solltet Ihr einen Helm und entsprechende Schützer anziehen.

Wer darf teilnehmen: Teilnehmen dürft ihr, wenn ihr entweder auf Inlinern unterwegs seid oder auch auf Rollskiern sowie Longboards.

Das solltet ihr beachten: Solltet ihr blutige Anfänger sein, kann es sein, dass die Tour am Anfang ein wenig zu lang für euch ist. Davon solltet ihr euch aber nicht unterkriegen lassen, mit ein bisschen Übung klappt das sicherlich bald.

 

Routen für Skater

Neben den Routen, die bei KISS abgefahren werden, gibt es noch einige in Kassel, die gut zu fahren sind.

Ein Tipp: Der Radweg von der Hasenhecke bis nach Hann. Münden an der Fulda entlang. Dort ist der Weg die meiste Zeit ziemlich breit und der Asphalt schön glatt.

Von Bettenhausen über Heiligenrode bis nach Kaufungen und die Papierfabrik (siehe Karte): Eine Strecke mit wenig Gefälle, allerdings fährt man sehr oft auf der Straße. Distanz: 19 Kilometer

Durch die Buga: Achtung, nur für Skikefahrer, da mehr als die Hälfte der Strecke aus Schotter besteht.

Lossetalradweg: Eine andere Route ist es, den Lossetalweg entlangzufahren. Er hat eine Länge von 33 Kilometern und führt vom Auestadion Kassel über Kaufungen, Helsa, Eschenstruth, Fürstenhagen bis nach Hessisch Lichtenau.

Von den Messehallen über Bergshausen, Dennhausen und zurück. Die Strecke ist für den einfachen Weg 14 Kilometer lang und besteht aus nur wenigen Steigungen. Die ganze Strecke zum Inlineskaten in Kassel gibt es hier.

Habt ihr auch noch Vorschläge für Strecken? Dann schreibt uns gerne an kassel-live@nullhna.de. Wir freuen uns!

Tipps und Tricks beim Inlineskaten in Kassel

  • Fahrt nur auf der Straße und Radwegen, wenn ihr wirklich sicher auf den Skates seid. Das bedeutet: Wenn ihr wisst, dass ihr gut bremsen und euch bei Gefahren sicher verhalten könnt, seid ihr bereit für den Radweg. Falls nicht: Übt auf großen Parkplätzen wie den vom Dez noch ein bisschen.
  • Fahrt nur, wenn es trocken ist: Eine trockene Fahrbahn ist ein Muss beim Skaten. Hat es geregnet, ist sie für die Rollen wie Glatteis und ihr rutscht sehr schnell aus und stürzt.
  • Nehmt euch einen Inbus-Schlüssel mit: Dieses kleine Werkzeug ist unerlässlich, gerade wenn ihr weitere Strecken fahrt. Es wird dazu genutzt, die Schrauben, mit denen die Rollen befestigt sind, festzuziehen. Falls ihr eine Rolle verliert, könnt ihr eine andere dorthin ersetzen.Fahren könnt ihr auch mit nur drei Rollen, vorausgesetzt ganz vorne und ganz hinten am Inliner befinden sich welche.

Inlineskaten in Kassel

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close