Grillen in Kassel – Grünflächen und Grillplätze in der Stadt

(Zuletzt aktualisiert am 31. Mai 2017): Sommerzeit ist Grillzeit. Wer allerdings keinen eigenen Garten hat oder mit dem Grillen auf dem Balkon nicht die Nachbarn belästigen will, kann auch auf öffentliche Plätze ausweichen. An diesen Orten ist Grillen in Kassel erlaubt.

Grillen in Kassel

Grillen in Kassel – städtische Grünflächen

Grillen in Kassel ist mit einem handelsüblichen Haushaltsgrill auf städtischen Grünflächen grundsätzlich erlaubt. Dazu gehören folgende Flächen:

  • Der Bugasee, aber nur außerhalb des Uferbereichs oberhalb des ersten Landweges
  • die Goetheanlage
  • der Nordstadtpark

Nicht erlaubt ist das Grillen in Kassel im Bergpark Wilhelmshöhe und in der Karlsaue. Grundsätzlich bittet die Stadt Kassel darum, dass Grillfreudige einen angemessenen Abstand zu Bäumen und Sträuchern halten. Außerdem sollten sie beim Grillen in Kassel das „Einräuchern“ von anderen Gästen vermeiden. Das gilt sowohl auf den städtischen Grünflächen als auch beim Grillen auf dem Balkon. Das Grillen ist Kassel ist auf städtischen Grünflächen kostenlos.

Das ist zu beachten

Wie die Stadt Kassel auf ihrer Internetseite schreibt, ist es am besten, den produzierten Müll wieder mitzunehmen. Wollt ihr GrillenGrillen in Kassel, dann achtet darauf, Glut und Ascherückstände sorgfältig zu löschen. Entsorgen könnt ihr sie in dafür vorgesehene Behälter. Keinesfalls dürft ihr Glut aber in den Papierkörben der jeweiligen Anlage entsorgen. Grundsätzlich solltet ihr beim Grillen auf folgendes achten:

  • Stellt Löschmittel, wie etwa einen Eimer mit Wasser, bereit.
  • Platziert den Grill nur auf einem ebenen Fleckchen Erde.
  • Vorsicht beim Anzünden: Niemals flüssigen Brennstoff auf bereits  schwelendes Holz kippen, Holzkohle nur mit Zündhilfen in Brand setzen, die auch dafür geeignet sind.
  • Wenn die Kohle an ist, nicht mit Sauerstoff anzünden.
  • Auf schwer entzündliche Kleidung achten. Bei Frauen: Vorsicht mit Feuer und langen Haaren
  • Falls Wind aufkommt und die Funken fliegen: Grill sofort löschen.
  • Bei einer größeren Feier: Bänke, Sonnenschirme und Co. mindestes mit einem Abstand von zwei Metern zum Grill platzieren.
  • Auch wenn der Grill schon aus ist: Immer noch die Glut beobachten, die kann nämlich noch nachglimmen

Grillen in Kassel – Grillplätze

Neben den öffentlichen Plätzen stehen in Kassel auch allerlei Grillplätze zur Verfügung, die gemietet werden können. Die Grillplätze werden von gemeinnützigen Vereinen betreut. Sie verfügen sowohl über einen Regenschutz als auch über Sanitäreinrichtungen. Grillplätze in Kassel:

  • Niederzwehren
  • Nordshausen

Weitere Informationen und Ansprechpartner findet ihr hier.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close