documenta 14 ist Geschichte

Zum Abschluss der documenta 14 halten die Teammitglieder vor dem Fridericianum Buchstaben in die Höhe, die den Satz ergeben: „documenta 14 is not owned by anyone – die documenta 14 gehört niemandem“. Viele Menschen stehen vor dem Fridericianum und warten darauf, ob hier noch etwas passiert.

Start in die Opernsaison

Mit der Oper „Andrea Chénier“ von Umberto Giordano startet das Staatstheater Kassel heute in die neue Musiktheater-Saison. Erstmals dirigiert der neue Generalmusikdirektor Francesco Angelico. Bei dem Drama, das eine Dreiecksgeschichte vor dem Hintergrund der Französischen Revolution beinhaltet, führt der Gelsenkirchener Theaterchef  Michael Schulz Regie. Gespannte Erwartung im ausverkauften Opernhaus. Unser Foto entstand in einer Probe. 

Konzertrevue beim Theaterfest

Was erwartet das Publikum in Dr. neuen Spielzeit im Misikrheater? Erste Eindrücke von den neuen Stücken gibt beim Theaterfest das Vorschaukonzert „Preludio“  im übervollen Opernhaus. Hier stellt sich auch der neue Musikchef Francesco Angelico vor, es moderiert Operndirektorin Dr. Ursula Benzing.

 

Konzert-Highlight in der Martinskirche 

Mit minutenlangem Beifall und Bravos wurde der Organist Martin Sander von den rund 350 Zuhörern nach seinem Konzert in der Martinskirche gefeiert. Eine tolle Stückauswahl, absolut souveränes Spiel und enormer Klangsinn kamen zusammen beim Detmolder Orgelprofessor, der das vorletzte Konzert des Festivals rund um die neue Orgel bestritt. 

Haarige Orgelmusik 

Optisch beeindruckt die neue Orgel der Martinskirche mit einem Vorhang aus dunklem Kunsthaar. Auch klanglich hat das Instrument der Vorarlberger Orgelbaufirma Rieger eine Menge Neuerungen zu bieten. Beim Konzert von Martin Sander, Orgelprofessor in Detmold und Basel, sind heute Abend ab 20 Uhr spannende Interpretationen von alter und neuer Orgelmusik zu erwarten.


 

Orgel und Elektronik 

Eine spannende Kombination von Orgelmusik und elektronischen Klängen verspricht heute in der Martinskirche das gemeinsame Konzert des schwedischen Organisten Hans-Ola Ericsson und des Elektronik-Spezialisten Anders Hannus. Etwa 400 Besucher sind auf die Klangexperimente des Duos gespannt.  


  

Tolles Orgelkonzert

Hans-Ola Ericsson erweist sich bei seinem Orgelkonzert in der Martinskirche als toller Klangkünstler und entlockt dem neuen Instrument kaum je gehörte Farben – aber auch die volle Power der Orgel kommt zur Geltung. 450 Zuhörer sind begeistert und spenden sogar Zwischenapplaus.

 

Orgelmusik ist anders

Wer Orgelmusik nur mit feierlicher Gottesdienstmusik gleichsetzt, könnte heute in der Martinskirche beim Konzert von Hans-Ola Ericsson ein blaues Wunder erleben. Der Schwede, Professor in Montreal, ist auch Komponist und gehört zu den Pionieren, die zeigen was eine Orgel kann – die in der Martinskirche jedenfalls kann fast alles. Das dürfte auch Elektronik-Fans in Erstaunen versetzten. Um acht gehts los – und am Mittwoch, 20 Uhr, ist Ericsson nochmal zu hören – dann mit dem Elektronik-Spezialisten Anders Hannus. 

Jubel bei Ringborgs Opernabschied

Mit minutenlangem Beifall und Standing Ovations ist Generalmusikdirektor Patrik Ringborg nach seiner letzten Kasseler Opernvorstellung gefeiert worden. Er verabschiedete sich nach zehn Jahren mit einer sensationellen „Elektra“ von Richard Strauss. Glanzvoll war insbesondere auch die Leistung der drei  Hauptdarstellerinnen, Ingela Brimberg (Elektra), Ulrike Schneider (Kytämnestra) und Vida Mikneviciute (Chrysotemis). 

Junge Preisträger präsentieren sich

Vier preisgekrönte Beiträge des diesjährigen Kreativwettbewerbs der Kasseler Musiktage sind heute im Opernhaus zu erleben. „Was wagst du?“ war das Wettbewerbsmotto. Die Cross-Jugendkulturkirche, die Body & Soul Dance Academy, das Kinder- und Jugendzentrum Anne-Frank-Haus (alle Kassel) sowie die Alfred-Wegener-Schule Kirchhain zeigen ihre Projekte – und konkurrieren um den Publikumspreis. Die Show wird moderiert von Dave Zabel (Foto).

Patrik Ringborgs Abschiedskonzert

Mit der monumentalen 3. Sinfonie von Gustav Mahler hatte Patrik Ringborg vor zehn Jahren seinen Einstand als Generalmusikdirektor in Kassel gegeben. Heute verabschiedet er sich mit demselben Werk vom Kasseler Publikum. In der ausverkauften Stadthalle herrscht vor Konzertbeginn gespannte Erwartung. Nach dem Konzert gib Oberbürgermeister Hilgen einen Empfang für geladene Gäste zu Ehren des scheidenden Dirigenten.

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close