Irish Music live on Stage

Heute gibt’s im Irish Pub wieder Live-Musik auf die Ohren. Ab 22 Uhr steht hier Kevin McKernan aus Irland auf der Bühne und spielt euch ein Ständchen oder zwei. Da der Pub an den Wochenenden mit Live-Musik traditionell proppevoll ist, empfiehlt Katharina, vorab einen Tisch zu reservieren. Der Eintritt kostet 3 Euro und für Studenten 2 Euro. 

Utopia-Party im Gleis 1

„Die bunteste Party, die die Region je gesehen hat“ steigt heute Abend im Gleis 1 im Kulturbahnhof. Die „Utopia-Party“ bietet ein Blacklight-Universum mit Neon-Meteroiden-Schauern und einem Farbengewitter. Das klingt doch schonmal ziemlich extravagant. In einem spektakulären Meer aus Farben könnt ihr selbst strahlen und seid damit das Licht im Club. Los geht’s ab 22 Uhr, die Karten gibt’s ab 8.90 Euro.

Trinkbrunnen für Goetheanlage

Bereits seit drei Jahren bemüht sich der Ortsbeirat um die Aufstellung eines Trinkbrunnens in der Goetheanlage. Das Vorhaben scheiterte bisher an der Tatsache, dass das Gremium keine Anschaffungen beschließen darf, die Folgekosten nach sich ziehen. Dieses Problem wurde nun gelöst, indem sich der Kassel West e.V. für die Instandhaltung und die Wasserkosten verantwortlich zeichnet. Die Anschlüsse für einen solchen Trinkbrunnen liegen durch das Toilettenhäuschen (rechts im Bild) ohnehin schon in der Grünanlage.

Lärmbelästigung am Rudolphsplatz

Der Rudolphsplatz im Vorderen Westen ist gerade bei schönem Wetter ein beliebter Treffpunkt. Hier wird gezecht und musiziert, gesungen und gelacht. Soweit so gut, denn genau diese Aufenthaltsqualität sollte mit der Umwandlung der Goethestraße zur Promenade geschaffen werden. Allerdings gehen die lautstarken Treffen am Rudolphsplatz insbesondere an den Wochenenden bis tief in die Nacht, was die Anwohner naturgemäß weniger witzig finden. Aufgrund sich häufender Beschwerden will der Ortsbeirat dafür sorgen, dass die Ordnungshüter hier künftig öfter patrouillieren und gegen eventuelle Lärmbelästigung vorgehen. Letztlich solle hier niemand vertrieben werden, doch wünschen sich die Anwohner von den Besuchern des Platzes für die Zukunft etwas mehr Verantwortungsbewusstsein und Rücksichtnahme. Dann steht einem schönen Sommerabend im Freien nichts im Wege.

Es wird wieder gerollert

Soeben hat die Skatehalle von Mr. Wilson in der Kesselschmiede ihre Tore geöffnet und schon wird hier kräftig geskatet. Oder vielmehr gerollert, denn die ersten Besucher jagen allesamt auf dem Roller über die Rampen. Heute habt ihr noch bis 21 Uhr die Gelegenheit, euch in den Pipes und auf den Ramps auszutoben. Und da nun auch die Sonne scheint, steht der Außenbereich ebenfalls zur Verfügung. Am Samstag steht euch die Skatehalle von 14 Uhr bis 21 Uhr offen und am Sonntag von 15 Uhr bis 20 Uhr. Der Eintritt kostet jeweils 5 Euro, für Mitglieder ist das Skaten immer umsonst.

Markttipp: Börek

Es ist wieder Markttag in Harleshausen und am Stand von Arar’s Feinkost empfiehlt Gazanfer Arar heute Böreks mit unterschiedlichen Füllungen. Ob Hackfleisch mit Käse oder ohne, ob Weichkäse mit Spinat oder ohne – die Böreks für 3 Euro das Stück lassen sich kalt sofort verzehren oder daheim im Backofen aufwärmen. Die Marktstände auf dem Ossenplatz sind noch bis 18 Uhr geöffnet. 

Abschlussbesprechung im Nordstadtpark

Offiziell endet die 24-Stunden-Performance „Radical Peace“ im Nordstadtpark erst um 16 Uhr, doch haben sich die Studierenden der Kunsthochschule bereits um das Lagerfeuer versammelt, um ein erstes Fazit zu ziehen. Trotz der Kälte seien viele Leute gekommen und hätten sich zum Teil bis tief in die Nacht an den Performances beteiligt. Grundsätzlich sehen die Teilnehmer die Performance als gelungene Aktion an, ein Highlight waren die Video-Projektionen in der Dunkelheit. Auch die Wahl der Location im Nordstadtpark sei gut getroffen, da sie viele Besucher anzog und zum Bleiben animierte. Da die Planung eines solchen Projektes recht abstrakt verlief, waren die Teilnehmer gespannt, wie die einzelnen Teilprojekte ankommen und im Rahmen des Gesamtprojektes wirken würden. Nun, nach über 22 Stunden, hat man ein konkreteres Bild und man ist sich einig: Die Basis des Projektes steht, zu verbessern gibt es immer etwas. Und das soll auch geschehen, denn beim Rundgang in der Kunsthochschule vom 12. bis 15. Juli soll die Performance „Radical Peace“ erneut zu sehen sein. Dann aber wohl in etwas überarbeiteter Form.

Ausstellung zur deutschen Sozialgeschichte

Im Bundessozialgericht am Graf-Bernadotte-Platz wurde heute eine neue Ausstellung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales eröffnet. Unter dem Titel „In die Zukunft gedacht“ entführt die Ausstellung anhand von Bildern und Dokumenten auf eine Zeitreise in die Geschichte des Sozialstaates. Ein Thema, das aufgrund der politischen Debatte dieser Tage aktueller denn je erscheint. Heute schließt die Ausstellung bereits um 14 Uhr, doch ist sie noch bis zum 31. August während der Öffnungszeiten des Bundessozialgerichts bei freiem Eintritt zu sehen.

Aktionen rund ums Schaf

Am kommenden Dienstag (22. Mai) lädt der Lernhof Natur und Geschichte in Harleshausen zu einer Mitmachaktion für die ganze Familie ein. Von 14.30 Uhr bis 17 Uhr dreht sich dort alles „rund ums Schaf“. Es können Schafe geschoren und die Wolle im Anschluss gesponnen oder gefilzt werden. Die Teilnahme am Aktionstag „rund ums Schaf“ ist kostenfrei, um eine Spende für den Lernhof wird gebeten. 

Es füllt sich

Der Feierabend rückt näher und somit füllt sich auch das 1. Kasseler Winzerfest auf dem Opernplatz zusehends. Die zahlreichen Bänke werden belagert und der Wein (oder Schaumwein) läuft. Doch auch Biertrinker wurden an den Tischen gesichtet – man zeigt sich tolerant. Heute geht das Fest bis 23 Uhr, Freitag und Samstag gibt’s bis 24 Uhr die Gelegenheit ein Gläschen Wein zu kosten.

Vernissage in der Handwerkskammer 

In der Handwerkskammer am Scheidemannplatz wird um 18 Uhr eine Ausstellung unter dem Titel „Ausbildung kreativ“ eröffnet. Hier zeigen Schüler der Arnold-Bode-Schule Arbeiten aus den Bereichen Tischlerei, Fotografie, Malerei, Fahrzeuglackierung und Raumausstattung. Die gezeigten Arbeiten sind die Ergebnisse eines umfassenden Gestaltungsprozesses. Kurzentschlossene sind zur Vernissage herzlich willkommen. Diese ist kostenlos, ebenso wie die gesamte Ausstellung, die noch bis zum 8. Juni während der Öffnungszeiten der Handwerkskammer zu sehen ist.

Seite 1 von 44312345...102030...Letzte »