Punk-Rock in der Goldgrube

Im Rahmen ihrer Clubtour spielen Pink Turns Blue, eine deutsche Punk-Rockband aus Köln, heute in der Goldgrube. Gegründet wurde die Band in den 80ern, in den 90ern folgten große Erfolge und die Umsiedelung nach London. Wer sich irgendwo zwischen Punk und Post-Rock zuhause fühlt, hat also eine großartige Option für die Abendplanung. Der Eintritt für das Konzert beträgt 20,90€, Einlass ist um 21 Uhr.

Büchertausch: Tipp des Tages

Heute empfehlen wir „You Bitch! You Bastard!“, eine witzige Sammlung von Zitaten von Stars über andere Stars. Neben lustigen Anekdoten gibt es natürlich auch reichlich Lästerei, Fans von Klatsch und Tratsch kommen hier also auf ihre Kosten. Die leichte Kost sorgt für den ein oder anderen Lacher und ist außerdem schnell durchgelesen. Ihr findet das Buch in der Büchertelefonzelle auf dem Campus.

Tag der Erde im BOREAL

Zum Tag der Erde bietet das BOREAL am Sonntag ein tolles Programm mit Live-Musik, losgehen tut es bereits um 11 Uhr. Regulär öffnet die Open Air Bar am Schlachthof allerdings erst im Mai, dann immer von donnerstags bis sonntags. „Wir haben einfach nicht mit diesem Wetter im April gerechnet, daher geht’s erst im Mai los.“, erzählt Mitarbeiter Christof. Am 29.4. erwartet die Gäste aber vorher auch noch ein Sommerfest nach spanischem Vorbild.

Das CampusKino kehrt zurück

Mal wieder Lust auf spannende Filme? Nächste Woche Dienstag startet das beliebte CampusKino, ab 1,50€ gibt es dann im Hörsaalzentrum der Universität von April bis Juni wöchentlich zwei Filme zu sehen. Den Anfang macht die deutsche Komödie „Fack ju Göhte 3“, am Donnerstag folgt das schwedische Drama „The Square“. Die Vorstellungen beginnen immer um 20:30 Uhr, Prospekte fürs CampusKino findet ihr in der Diagonale auf dem Campus.

Noch immer keine neue Tür

Bei der heutigen Hitze tut eine Prise Frischluft sicher gut, doch die fällt in der WC-Kabine an der Endhaltestelle im Fasanenhof weiterhin etwas zu großzügig aus. Bereits seit Wochen fehlt hier die Tür, für Ersatz sollte eigentlich im April gesorgt werden. Besonders problematisch: Männer können sich nebenan am Pissoir erleichtern, Frauen und Rollstuhlfahrer hingegen haben keine Alternative. Weiteres dazu gibt es hier.

Tolles Extra im K10

Im Bistro K10 findet man hin und wieder eine Köstlichkeit, die nicht auf dem Wochenplan steht, sondern als Extra angeboten wird. Heute gibt es auf dem Campus ein Rumpsteak mit Bratenjus für 6,50€ (als Student), inklusive zwei Beilagen nach Wahl. Geöffnet ist hier heute noch bis 17.30 Uhr.

Mensa-Talk: Ab an die Fulda

Lino und Marieke genießen gerade das schöne Wetter und entspannen ein wenig vor dem Café Desasta. Auf die Frage, welch schönen Ort die beiden denn noch empfehlen würden, erzählt uns Lino, dass er dazu bisher noch gar keine Zeit hatte. „Ich habe zurzeit leider ziemlich viel zu tun an der Uni, von dem schönen Wetter hatte ich bisher noch nicht wirklich was.“. Marieke hingegen empfiehlt die Fulda, wenn auch noch nicht zum Schwimmen: „Dafür ist das Wasser noch zu kalt, aber sonnen tu ich mich da gerne.“.

Firmenmesse für Studenten

Viele Studenten sollten sich Donnerstag, 17. Mai, schon einmal vormerken: Bei der Firmenkontaktmesse „meet“ haben Studenten die Möglichkeit, mit verschiedenen Unternehmen Gespräche zu führen, sowie dabei erste Kontakte zu knüpfen. Hier könnt ihr erfahren, welche Unternehmen vertreten sein werden. Stattfinden wird die Messe im Campus Center von 10-16 Uhr.

Alter Kaffee & Zico im K19

Das Wetter stört euch nicht, und ihr habt trotzdem Lust, feiern zu gehen? Alter Kaffee macht laut eigener Beschreibung „Studentenpop von Lappen für Lappen“. In den Texten geht es zum Beispiel um Tinder, Harry Potter und sonstige Themen, die den modernen, jungen Menschen so interessieren könnten. Zico hingegen wollen mit Reggae, Rock und Pop für gute Stimmung sorgen. Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Einlass ist um 20 Uhr, eine Stunde später beginnt das Konzert.

Büchertausch: Tipp des Tages

Heute empfehlen wir einen Thriller aus der Feder des mittlerweile verstorbenen schwedischen Autors und Journalisten Stieg Larsson. In „Verdammnis“ erzählt Larsson die Geschichte von Lisbeth Salander, bekannt aus dem Vorgänger-Roman „Verblendung“, weiter. In diesem zweiten Teil der Millennium-Trilogie wird Lisbeth des Mordes verdächtigt. Bekannt wurde die Buchreihe auch durch eine Verfilmung von David Fincher. Das Buch findet ihr in der Büchertelefonzelle auf dem Campus der Universität. Kleiner Bonus: Das Kasseler Wetter sorgt für die passende Thriller-Atmosphäre.

Aprilwetter wie aus dem Bilderbuch

Nach dem gestrigen Gewitter und dem heutigen, unaufhörlichen Regen fordert das Wetter so langsam seinen Tribut. Auf dem Campus sieht man an sämtlichen Ecken heruntergefallene, durchnässte und zerstörte Plakate. Dabei hatten wir zu Beginn der Woche noch traumhaftes Frühlingswetter! Doch wie heißt es so schön? Der April macht was er will.

Seite 1 von 5012345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close