Geheimnis gelüftet

“Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“. Diesen langen Namen trägt der Film, der heute in der “Sneak Preview“ (Vorpremiere) im Cineplex an der Wilhelmsstraße läuft. In dem Film geht es um ein Mädchen auf der Highschool, das bei einem Unfall stirbt und ihren letzten Tag in Dauerschleife erlebt, um Erlebtes zu verändern und wiedergutzumachen. 

Musik auf dem Königsplatz

Marviento (links) und Ben machen Musik auf dem Königsplatz und ziehen die Passanten damit in ihren Bann. Beide haben eigene Bands:  “yei ixtin mexiko“ und “Noriega Mind“. Heute spielt das Duo, das sich auf einer Jam Session in der Kunstuni kennenlernte, das erste mal zusammen in der Öffentlichkeit. Es hört sich auf jeden Fall sehr gut an! Kleiner Tipp: Ben könnt ihr während der documenta jeden Tag an einem anderen Ort in Kassel spielen hören. Dann startet er sein Projekt “100 Tage Musik“. 

‚Verbotene Bücher‘ spenden

Nicht nur vor dem im Aufbau befindlichen Kunstwerk auf dem Friedrichsplatz und am Info-Point im Rathaus, auch im Aschrottpark steht ein sogenannter Bücherspenden-Container, in dem man aktuelle oder einstmals irgendwo in der Welt verbotene Bücher ablegen kann. Mit diesen Werken wird zu Beginn der documenta am 10. Juli der Parthenon der Bücher „verkleidet“ sein. ‚Verbotene Bücher‘ gibt es übrigens mehr, als man glaubt. Habt Ihr gewusst, dass „Harry Potter“ in mehreren frommen US-Bundesstaaten wegen der Hexerei verboten ist?

Uraufführung des Studios für neue Musik

In der Musikakademie komponieren die jungen Studenten selbstständig. Einige dieser entstandenen Stücke führen sie heute auf. Yishi Zhao (links) und Elias Rückborn spielen das Stück “Traveller, My Name“, das von Samuel Cho komponiert wurde. Zum Schluss des Abends wird auch das Kasseler “Grimmtentett“ etwas aus ihrem Jazz-Repertoire zum Besten geben.

Das schöne Wetter nutzen

Im Stadthallengarten findet diese und nächste Woche Montag ein gemeinsamer Qigong-Kreis statt. Rund 30 Männer und Frauen aller Altersklassen versuchen, gemeinsam zu entspannen. Zu den offenen Treffen können sowohl Erfahrene, als auch Anfänger kommen. Laut Leiterin Barbara Evers eignen sich die offenen Abende im Stadthallengarten besonders zum Reinschnuppern. 

Letzte Chance

Die jungen Sängerinnen und Sänger wärmen die Stimmbänder auf, die ersten Zuschauer warten bereits vor der Tür zur Aula des Engelsburg-Gymnasiums am Akazienweg. Um 19 Uhr führt hier die Musical-AG das Stück “Fame“ auf. Der Eintritt ist kostenlos, für das leibliche Wohl ist in Form von Brezeln und Getränken gesorgt. 

Gartenschach-Weltmeister

Dürfen wir vorstellen: Anne Werhahn (45), erste Gartenschach-Weltmeisterin. Sie hat sich gegen ihre Mitstreiter im Finale der Gartenschach-Weltmeisterschaft im Stadthallenpark durchgesetzt und einen Gutschein für die Kasseler Therme gewonnen. Gelernt hat die glückliche Siegerin das Schachspielen mit 9 Jahren von einem Mathematiker, der ein Bekannter ihrer Eltern war. Sohn Hendrik (12) hat das Talent geerbt und wurde heute Weltmeister bei den Kindern.

Seite 1 von 6312345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close