Crazy Karaoke

Im Shamrock an der Friedrich-Ebert-Straße findet gleich die „Crazy Karaoke Party“ statt. Moderator Armin checkt den Sound und ab 22 Uhr geht es richtig los. In den ausliegenden roten Ordnern findet man eine große Auswahl Lieder. Und: Wer sich traut und einen Song performt, hat die Chance, zwei Pitcher Bier und zehn Karamell-Whiskey zu gewinnen. Der Eintritt kostet 3 Euro.

Archie Clapp im Palais Hopp

Heute findet im Palais Hopp wieder „FUNtastique“ statt, allerdings anders als sonst: Archie Clapp moderiert die Show heute als Urlaubsvertretung und überrascht nicht nur das Publikum, sondern auch die beteiligten Künstler mit ungewohnten Tricks und Witzen. Im Frühjahr kommt Clapp nochmal für die Oster-Varieté als Moderator nach Kassel.

Gute Stimmung

Inzwischen stehen sie auf der Bühne und machen im Theaterstübchen ordentlich Stimmung: Die sechs Musiker sowie eine Musikerin sind gemeinsam „Dylan’s Dream“ und covern die Stücke des im vergangenen Jahr mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichneten Songschreibers. Seit 15 Jahren ist die Band schon auf den Bühnen Europas zu erleben, immer Mal wieder – so wie heute Abend – im Theaterstübchen in Kassel.

Tribute to Bob Dylan

Daria (links) und Marwa hören gerne die Musik von Bob Dylan und sind heute Abend zum Konzert von „Dylan’s Dream“ ins Theaterstübchen gekommen. Die Band kennen die beiden bisher nur vom Hören, was sich heute ändern soll – aber Marwa ist trotzdem schon mit Band-Shirt ausgestattet.

Dylan’s Dream im Theaterstübchen

Noch sitzen die Musiker von „Dylan’s Dream“ entspannt hinter der Bühne des Theaterstübchens, aber bald geht es los. Die international besetzte Band hat sich der Musik Bob Dylans verschrieben und spielt vor allem Cover seiner Songs. Allerdings auch mit ihrer individuellen Handschrift, weshalb die Band auch als „Dylan Discover Band“ angekündigt wird.

Morgen ist Markttag

Noch steht ein einsamer Anhänger auf dem Wehlheider Platz, morgen früh wird sich das aber ändern: Von 7 bis 13 Uhr ist wie gewohnt Wehlheider Wochenmarkt, wo ihr frisches Obst und Gemüse, Blumen, Antipasti, Brot und vieles mehr – darunter zahlreiche regionale Produkte – einkaufen könnt.

Musik für Fahrgäste

Falls ihr heute Abend noch an der Haltestelle am Bebelplatz aussteigt, trefft ihr vermutlich auf Wasile aus Rumänien. Er spielt für die Ein- und Aussteigenden dort auf seinem Akkordeon und hat vor, trotz zunehmender Kälte, noch eine Weile weiterzumachen.

 

Feierabendbier in der Bierkathe

Tobi (mitte) und Emil (rechts) arbeiten in der Bierkathe und schenken euch heute Bier zum Probieren aus. Das Spezialangebot ist das dunkle St. Bernhards Prior 8 sowie ein helles Strong Ale „La Chouffe“. Mit auf dem Foto Stammkunde Christian. Die Veranstaltung „Feierabendbier“ findet jeden Donnerstag von 17 bis 21 Uhr statt und auch alle anderen Sorten im Sortiment können getestet werden.

Dub in der Loli-Bar

Dario wartet in der Loli-Bar schon auf euch, mit dem gewohnten Getränke-Special: Zahl eins, trink zwei. Ab halb elf kommen die beiden DJs Samuel und Leon von der Dub-Maffia dazu und bringen Dub, Reggae und dicke Beats mit, während ihr im Ballsaal beim „Vorwärts Festivälchen“ in den Erinnerungen an vergangene Sommer schwelgen könnt.

Der Spatz von Paris

Gerade gibt Mary C. Berner „La vielen en rose“ in der Komödie zum Besten. Weitere bekannte Chansons von Edith Piaf werden noch folgen, denn die in Bremen lebende Sängerin, Schauspielerin und Choreografin Berner gibt heute ein Gastspiel des Stückes „Piaf – der Spatz von Paris. Weitere Termine sind der 25. April und der 7. Juni. Mehr Infos findet ihr auf Kassel-Live.

Französische Chansons in der Komödie

Melanie und Sebastian haben heute morgen spontan beschlossen, zu „Piaf“ in die Komödie zu gehen. Sebastian mag französische Musik, ist aber sonst schwer zum Ausgehen zu überreden – deshalb hat Melanie die Chance mit Chansons ergriffen. In einem Gastspiel des Theaterschiffs Bremen werden die berühmten Chansons und die Lebensgeschichte von Edith Piaf präsentiert.

Weihnachten ist vorbei

…und das sieht man auch im City-Point. Der große Weihnachtsbaum, der vom Keller bis in die oberen Etagen reicht, wird abgebaut und zeigt sein metallenes Skelett. Für heute sind die Arbeiten bereits beendet, morgen geht der Abbau weiter.

Seite 1 von 2312345...1020...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close