documenta: Stellungnahme des Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat der gemeinnützigen documenta GmbH hat heute getagt – und nach einer Mammutsitzung soeben eine Presseerklärung abgegeben. Darin heißt es, dass sich das für 2017 erwartete Ergebnisdefizit der d 14 voraussichtlich auf 5,4 Millionen Euro belaufe. Wesentliche Gründe hierfür seien Budgetüberschreitungen in Athen. Über die daraus zu ziehenden Konsequenzen sei weiter zu beraten. Mehr gleich bei HNA.de.

Michelin-Stern für Kassels Voit

Das hat es in Kassel noch nicht gegeben: ein Restaurant, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Soeben wurde bekannt, dass zu den heute veröffentlichten Sterne-Restaurants auch das Voit in der Friedrich-Ebert-Straße gehört, das mit einem Stern neu in der Liste auftaucht. Insgesamt gibt es nun mehr als 300 Restaurants mit Michelin-Stern in Deutschland.

MT besucht Staatstheater

Handball-Bundesligist MT Melsungen besucht im Moment das Kasseler Staatstheater. Grund: MT und Theater sind eine Kooperation eingegangen. Beim Rundgang sind Spieler und Trainer Michael Roth (Foto) mittlerweile in der Maske angekommen. 

Unwetter: Viele Züge fallen aus

Wegen des Sturms fallen viele Züge in Richtung Norden aus. Am Bahnhof Wilhelmshöhe hat sich schon eine längere Schlange hinter dem Info-Schalter gebildet. Laut Durchsage soll es am Hauptbahnhof an Gleis 10 einen Aufenthaltszug für Gestrandete geben.

Gottschalck äußert sich

Die scheidende SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrike Gottschalck hat sich soeben enttäuscht über den Wahlausgang gezeigt: „Es ist bedauerlich, dass wir mit unseren Themen nicht durchgedrungen sind.“ Sie sieht die SPD nun auch am ehesten in der Opposition. Das Abschneiden der AfD bezeichnet sie als gruselig, es sei aber zu befürchten gewesen.

Erste Stimmen aus dem Rathaus

Erste Stimmen zur Bundestagswahl aus der heimischen Politik. Dieter Beig (Grüne) über eine mögliche Regierungsbeteiligung: „Wir dürfen uns jetzt nicht wegducken und müssen zeigen, dass wir Punkte setzen.“ Daniel Bettermann (SPD) über die Ansage, dass die SPD nun in die Opposition gehen werde: „Das ist richtig. Wenn die AfD drittstärkste Kraft wird, dürfen wir ihr nicht die Rolle des Oppositionsführers überlassen.“ Bernd-Peter Doose (CDU) über eine mögliche Koalition aus CDU, FDP und Grüne: „Man muss es wollen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.“

891.000 Besucher kamen zur d14 in Kassel

Soeben hat die documenta die Besucherzahl für die Weltkunstausstellung bekanntgegeben. Demnach kamen 891.000 Besucher zur d14 in Kassel. Das sind 31.000 mehr als vor fünf Jahren, als es nach offiziellen Angaben 860.000 Besucher waren. Allerdings war damals zunächst von 905.000 Besuchern die Rede, die Zahl wurde dann nach unten korrigiert. Für Athen wurden 339.000 Besuche (nicht Besucher) gezählt.

Mehrere Hundert bei Gabriel

Mehrere hundert Besucher sind zur SPD-Wahlkampfveranstaltung mit Außenminister Sigmar Gabriel auf den Opernplatz gekommen. Gabriel sprach sich gegen Aufrüstung und für mehr Geld für die Bildung aus.

Seite 1 von 3712345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close