007 Gastspiel in der Komödie

Mit dem Titel „Agenda 007!“ gastieren heute Abend die Kabarettisten der Leipziger Pfeffermühle in der Komödie. Die gesamtdeutsche Überwachung ist längst schon Realität in unserem Alltag geworden. Alles kontrollieren wir, alles wird kontrolliert in unsrer täglichen Leben. Webcams die heimlich filmen, der Handystandort, Computer mit Überwachungsprogrammen und noch vieles mehr wird uns heute Abend vorgeführt und offenbart.

4. Kammerkonzert

Die Noten stehen bereit und in einer halben Stunde gehts los: Hommage an Eugéne Ysaÿe (1858-1931) im Opernfoyer: Razvan Hamza (Geige) und Xin Tan (Klavier) widmen sich heute beim Kammerkonzert einem der größten Geigenvirtuosen seiner Zeit. Präsentiert wird eine exquisite Mischung seines Schaffens.

Fado im Theaterstübchen

Cristina Branco gastiert heute Abend mit ihrem Album „Menina“, auf dem sie sich den zeigenössischen portugiesischen Schriftstellern widmet, bei Markus Knierim in der Jordanstraße. Fado ist wie unser geliebter Bergpark Weltkulturerbe und eines der Gesichter Portugals.

Leben an der Tankstelle

Premiere im Dock 4: Das Theater Chaosium führt heute sein neues Stück „Das Leben ist eine Tankstelle“ auf. Ein Ort für alle möglichen Bedürfnisse des Menschen: Benzin, Durst, Hunger, Eis, Kaffee, Zigaretten oder die Toilette. Es gibt Einblicke aber auch Abgründe an diesem Ort in der Stadt.

Weitere Vorstellungen sind: Sonntag 17 Uhr Mittwoch, Freitag und Samstag jeweils um 19.30 Uhr.

Musik im Museum

Foto vor dem Auftritt: Yana Krasutskaya und Timote Dabrundashvili eröffnen den Konzertabend. Sechs Preisträger der Musikakademie Kassel musizieren heute im Landesmuseum Brüder-Grimm-Platz. Unter anderem werden Stücke von Beethoven, Schostakowitsch auf den verschiedensten Instrumenten wie Klavier, Violine, Violoncello, aber auch Gitarre und Querflöte den Konzertbesuchern präsentiert.

Der Eintritt ist übrigens frei.

Gospel in der Elisabethkirche

Die Pause ist zu Ende und der zweite Teil des Konzerts von „Back to the Roots“ des US-Chors „The Black Gospel“, geht weiter. Eine Auswahl der besten Gospelsänger der USA, die seit 1999 regelmäßig für zwei Monate auf Europatournee gehen, singen und zelebrieren die bekanntesten Songs des Gospels. Der erste Teil des Abends begeistere das Publikum in der ausverkauften Elisabethkirche. Wir sind gespannt auf die Zugaben.

Sissi in der Stadthalle

450 Zuschauer warten auf Sissi: In aufwändigen Kostümen wird heute Abend auf der Bühne der Stadthalle Hochzeit gefeiert. Durch Romy Schneider ist uns die Kaiserin Sissi nahegebracht worden und ans Herz gewachsen. Der Ruhm, Glanz, Reichtum und der ausschweifende Lebensstil am Hofe der Donaumonorchie wird in dem pompös ausgestatteten Musical wunderbar auf die Bühne gebracht.

Der Streik geht weiter

Die Beschäftigten von Bus – und Bahnzulieferer Bode und General Electric (einst Alstom) legen heute von 9.15 bis 10.15 Uhr die Arbeit nieder. Die gemeinsame Kundgebung findet ab 9.30 Uhr statt. Dadurch kommt es zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich Lilienthal-/Waldemar-Petersen- Straße.

Schmerzende Knochen im Theaterstübchen

Die Blues Rock Band „Aching Bones“, 2015 erst gegründet, stehen heute Abend auf der Bühne von Markus Knierim in der Jordanstraße. Die fünf Musiker haben sich schnell in der Blues Szene etabliert und präsentieren den Blues in ganz unterschiedlichen und eigenen Facetten. Also Schmerzen wird es bei diesem Konzert nicht geben…

Joe’s Garage rockt

Die zweitbekanntesten Songs der zweitbesten Bands zu tunen und zu verfeinern ist ihre große Kunst: Williams Hight -Live auf Hut: Justyna Rygol (Lead Vocals, Heart & Soul), Stefan Bublak (Bass, Vocals) Alex Hentzsch (Drums, Good Looks) Ralf Langguth (Keyboards,Guitars, Vocals) Olaf Moll (Lead Guitars) tun genau dies, geben den Songs ihren ganz eigenen Drive und werden von ihren Fans dafür gefeiert und geliebt.

Der Eintritt ist übrigens frei.

Wackernagel im TIF

Ausverkauftes Haus: Sabine Wackernagel spielt „Frau Jenny Treibel“ nach einem Stück von Theodor Fontane. In dem 1887/88 verfassten Stück von Fontane lässt Wackernagel ihr Publikum an den Lebensgewohnheiten und Gefühlswallungen einer Kommerzienrätin intensiv teilhaben. Fontane verhöhnte in dem Stück die damalige Bourgeoisie.

Seite 1 von 6512345...102030...Letzte »

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close